Mit Axt und Schusswaffe

Britz. Am Abend des 3. Januar erlitt die Angestellte eines Drogeriemarkts einen Schock: Kurz vor Ladenschluss stürmten zwei Maskierte mit Axt und Schusswaffe in das Geschäft am Britzer Damm und forderten von der 52-Jährigen Geld aus der Kasse. Als eine Kundin um Hilfe rief, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute. Die Kriminalpolizei ermittelt. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.