Britz - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Polizei ermittelt Verdächtigen

Britz. Fünf Tage, nachdem sie Bilder veröffentlicht hat, konnte die Polizei einen 15-Jährigen ermitteln. Er soll am 5. Juni gegen 16 Uhr auf dem Gelände eines leerstehenden Gebäudes an der Buschkrugallee mit einem Begleiter aufgetaucht sein. Dort versuchten sie, vier andere Jungen zu bestehlen. Anschließend habe der 15-Jährige mit Steinen geworfen und einen der Jugendlichen geschlagen und getreten. Der Attackierte erlitt zwar leichte Verletzungen, verzichtete jedoch auf eine ärztliche...

  • Britz
  • 14.12.18
  • 6× gelesen
Blaulicht

Mann bei Unfall schwer verletzt

Britz. Bei einem Unfall wurde ein 53-jähriger Fußgänger am 24. November schwer verletzt. Als er gegen 17.30 Uhr die Kreuzung Fritz-Reuter- und Gutschmidtstraße betrat, wurde er von einem Auto erfasst, das auf der Gutschmidtstraße in Richtung Buckower Damm unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der Fußgänger gegen die Windschutzscheibe und danach zu Boden geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Rumpf. Die Polizei ermittelt. sus

  • Britz
  • 29.11.18
  • 8× gelesen
Blaulicht

Betrüger & Co.: Die Polizei berät

Neukölln. Die Polizei veranstaltet am 29. November einen „Bankentag“. In Geldinstituten beraten und informieren Beamte über den Enkeltrick und andere Betrügereien am Telefon oder an der Haustür sowie über Nachläufertaten und Taschendiebstahl. Von 10 bis 12 Uhr sind sie in der Commerzbank, Kottbusser Damm 83, und in der Postbank an der Gutschmidtstraße 83. Von 12 bis 15 Uhr machen die Polizisten Station in der Postbank in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, und von 12.30 bis 14.30 Uhr in...

  • Neukölln
  • 29.11.18
  • 10× gelesen
Blaulicht

Diskussion auf dem Gutshof
CDU-Antrag zum Thema "kriminelle Großfamilien"

Kriminellen Großfamilien das Leben schwer machen: Darum geht es der Neuköllner CDU bei dem Antrag, den sie Anfang Dezember beim Bundesparteitag stellen will. Der Vorschlag: ein deutschlandweites „Clankonzept“. Das teilt Kreisvorsitzender Falko Liecke mit. Ein Punkt des Neuköllner Forderungskatalogs ist, unter Federführung des Bundeskriminalamtes (BKA) „Clankriminalität“ einheitlich zu definieren und ein Lagebild zu erstellen. Die Herkunft der Großfamilienmitglieder sei genau zu klären, damit...

  • Neukölln
  • 21.11.18
  • 30× gelesen
Blaulicht
An der Sonnenalle überprüften die Beamten acht Lokale – und fanden diverse Verstöße.
2 Bilder

Drogen, Waffen, schlechtes Sushi
Ordnungsamt und Polizei kontrollierten fünfzehn Lokale im Bezirk

Mehrmals im Monat rücken Polizei, Zoll und Ordnungsamt zu Schwerpunkteinsätzen im Bezirk aus. Am 29. Oktober waren die Mitarbeiter rund um die Sonnenallee unterwegs, eine Woche zuvor im Süden Neuköllns. An der Sonnenallee wurden acht Lokale überprüft. Weil die meisten im Zusammenhang mit kriminellen arabischen Großfamilien stehen, war auch eine Staatsanwältin vor Ort. Die Bilanz: 21 Verstöße gegen das Gewerberecht, drei Fälle von Schwarzarbeit, fünf Mal Drogenhandel und Drogenbesitz,...

  • Neukölln
  • 03.11.18
  • 84× gelesen
Blaulicht

Dackel-Mix tot aufgefunden

Britz. Einen schrecklichen Fund machte eine Spaziergängerin am 19. August. Sie entdeckte in der Grünanlage an der Rungiusbrücke einen toten Hund. Er hing an einem Baum, dem Anschein nach wurde er stranguliert. Ermittlungen führten die Polizei zu der 58-jährigen Halterin. Sie erzählte, ihr Dackel-Mix sei am Abend zuvor vor einem Supermarkt gestohlen worden. Die Ermittlungen dauern an. sus

  • Britz
  • 23.08.18
  • 202× gelesen
Blaulicht

Ansprechpartner in Uniform

Neukölln. Auch am Wochenende sind die Mobilen Wachen der Polizei unterwegs. Die Beamten beraten und stehen Rede und Antwort. Sonnabend, 25. August, machen die Wagen von 12 bis 18 Uhr an zwei Orten Station – am Hermannplatz und am Britzer Garten, Britzer Damm 148. Am Sonntag, 26. August kann sich jedermann von 12 bis 18 Uhr am HermannQuartier in der Hermannstraße 158 informieren. sus

  • Neukölln
  • 23.08.18
  • 24× gelesen
Blaulicht
Stadtrat Falko Liecke fordert ein berlinweites Konzept gegen kriminelle Großfamilien.

"Ein Schock für die Kinder"
Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Immobilien eines Neuköllner Clans

Mitte Juli ist der Berliner Staatsanwaltschaft ein Schlag gegen die arabische Großfamilie R. gelungen. Sie beschlagnahmte 77 Immobilien im Wert von rund zehn Millionen Euro. Gegen 16 Personen wird wegen Geldwäsche ermittelt. Staatsanwalt Bernhard Mix erklärte bei einer Pressekonferenz am 19. Juli die Hintergründe. Ausgangspunkt der Ermittlungen sei ein Sparkassenraub in Mariendorf gewesen, bei dem die Täter im Jahr 2014 rund neun Millionen Euro erbeutet hatten. Einer der Räuber, Mitglied...

  • Neukölln
  • 26.07.18
  • 698× gelesen
  •  2
Blaulicht

Straftaten auf dem Blub-Areal

Britz. Die Berliner Polizei hat am 19. Juli via Twitter davor gewarnt, das Blub-Gelände an der Buschkrugallee 64 zu betreten. Obwohl es eingezäunt ist, schleichen sich immer wieder junge Leute auf das Grundstück, auf dem die Ruine des einstigen Spaßbades steht. In letzter Zeit habe es hier einen Raub mit Messer, eine Körperverletzung und eine sexuelle Belästigung gegeben, warnt die Polizei. Außerdem bestehe die Gefahr, dass die Gebäudereste einstürzten. Das Blub ist seit 2005 geschlossen, ein...

  • Britz
  • 26.07.18
  • 58× gelesen
Blaulicht

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 481× gelesen
Blaulicht

Neuer Anschlag auf Rudower Buchhändler: Unbekannte zünden Auto an

Am 1. Februar gegen 3 Uhr haben unbekannte Täter das Auto von Heinz Ostermann abgefackelt. Das ist bereits der dritte Anschlag gegen den engagierten Buchhändler. Der Wagen stand an der Britzer Karl-Elsasser-Straße, ganz in der Nähe von Ostermanns Wohnung. „Das Auto ist komplett ausgebrannt“, teilt der 60-Jährige mit. Für ihn steht fest, dass hier wieder Mitglieder der rechten Szene am Werk gewesen sind. Zum ersten Mal traf es ihn im Dezember 2016. Damals gab es gleich mehrere nächtliche...

  • Britz
  • 01.02.18
  • 94× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei vor Imbiss

Britz. Am 30. Dezember ist ein Mann bei einer Messerstecherei vor einem Imbiss an der Buschkrugallee verletzt worden. Gegen 23.30 Uhr brach ein Streit aus. Ein 16- und ein 20-Jähriger stachen dabei mehrmals auf einen 28-Jährigen ein. Umherstehenden Personen gelang es, die Auseinandersetzung zu beenden. Der Verletzte kam in eine Klinik, die er jedoch schnell wieder verlassen konnte. Die beiden Angreifer wurden festgenommen. sus

  • Britz
  • 04.01.18
  • 25× gelesen
Blaulicht

Falsche Polizisten festgenommen

Britz. Zivilfahnder haben am 11. Dezember eine mutmaßliche Bande von Taschendieben festgenommen. Die fünf Männer im Alter zwischen 26 und 49 Jahren waren in einem gemieteten Mercedes auf der Germaniapromenade unterwegs. In den Fokus der Ermittler waren sie geraten, weil sie in der City Ost und West mehrere Passanten angesprochen hatten. Unter dem Vorwand, sie seien Polizisten und müssten eine Überprüfung vornehmen, bestahlen sie einen 51-jährigen Touristen. Bei den Festgenommenen wurde ein...

  • Britz
  • 15.12.17
  • 69× gelesen
Blaulicht

Gegen Jugendkriminalität: Sozialarbeiter gehen in Familien

Bezirksamt, Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht ziehen an einem Strang: Die neue „Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkriminalität“ geht an den Start. Ziel ist, Straftäter wieder in die Spur zu bringen, bevor sie ganz abrutschen. „Wir wollen nicht mehr zuschauen, sondern gemeinsam handeln“, sagt Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU). Deshalb wurden nun drei Sozialarbeiter eingestellt, die auffällig gewordene Kinder und Jugendliche intensiv betreuen. Momentan sind es 28 Fälle. Das...

  • Neukölln
  • 24.11.17
  • 56× gelesen
Blaulicht

Sicherheitstag für Neuköllner Senioren: Polizei berät vor Ort

Besonders viele ältere Menschen quält die Angst, zu Opfern von Dieben, Räubern oder Trickbetrügern zu werden. Deshalb veranstaltet die Polizei eine Seniorensicherheitswoche, inklusive eines „Bankentages“. Dieser Bankentag findet am Donnerstag, 30. November, statt. Dann informieren Experten darüber, wie sich Bürger beim oder nach dem Geldabheben vor Tricks oder Gewalt schützen können. Beratungsstände sind zu finden in den Sparkassen an der Urbanstraße 73 und der Karl-Marx-Straße 107, jeweils...

  • Neukölln
  • 20.11.17
  • 13× gelesen
Blaulicht

Kummer-Nummer für Polizisten

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt hätten. Jeden Dienstag, von 12.30 bis 14.30 Uhr, steht der Abgeordnete...

  • Mahlsdorf
  • 16.11.17
  • 172× gelesen
Blaulicht
Auch vor dem Haus Parchimer Allee 94 ist eine Gedenktafel verschwunden.

Stolpersteine gestohlen: Täter werden aus rechter Szene vermutet

Neukölln. In der Nacht zum 6. November wurden zwölf Stolpersteine, die an Opfer der Nationalsozialisten erinnern, ausgegraben und gestohlen. Allein in der Hufeisensiedlung haben Unbekannte sieben Stolpersteine entwendet – alle, die in den vergangenen Jahren dort verlegt worden sind. Sie trugen die Namen von Widerstandskämpfern, die hier lebten, bevor sie ermordet oder vertrieben wurden, darunter ein Künstler, Kommunisten und Sozialisten. Gespendet hatten sie Schulklassen, Gewerkschaften, die...

  • Neukölln
  • 09.11.17
  • 75× gelesen
Blaulicht

Festnahme in Friedrichshain

Friedrichshain/Britz. Wegen des dringenden Tatverdachts eines versuchten Tötungsdelikts am 7. Oktober in Britz hat die Polizei am 13. Oktober in der Naglerstraße den Haftbefehl gegen einen 18-Jährigen vollstreckt. Er soll im Laufe einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen einen jungen Mann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Auf seine Spur hätten, laut Polizei, intensive Ermittlungen der 1. Mordkommission geführt. Teil davon war eine öffentliche Suche nach Zeugen. ...

  • Friedrichshain
  • 19.10.17
  • 15× gelesen
Blaulicht

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind, führt die Polizei Berlin – gemeinsam mit anderen Akteuren der...

  • Charlottenburg
  • 12.10.17
  • 233× gelesen
Blaulicht

Frau aus Kanal gerettet

Britz. Die Polizei konnte am Dienstag, 19. September, eine Frau aus dem Teltowkanal retten. Sie war von einer Brücke in Britz ins Wasser gesprungen. Ein 37-jähriger Fahrgast eines Linienbusses hatte gegen 15 Uhr die Szene beobachtet und die Polizei gerufen. Die 57-jährige Frau hatte zunächst den Rettungsring von sich gestoßen, aber ein Polizist des Abschnitts 56 sprang ins Wasser und konnte die Frau retten. Sie kam zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieb....

  • Britz
  • 21.09.17
  • 36× gelesen
Blaulicht

Überfall auf der Fritz-Reuter-Allee

Britz. Die Polizei hat am 8. August einen jungen mutmaßlichen Räuber festgenommen. Er war mit zwei Begleitern gegen 22 Uhr auf der Fritz-Reuter-Allee unterwegs. Die drei sprachen dort zwei andere Jugendliche, die 16 und 17 Jahre alt waren, an. Einer aus dem Trio soll den 17-Jährigen geschlagen, gewürgt und die Herausgabe seiner Geldbörse verlangt haben. Dem 16-Jährigen wurde währenddessen von einem Zweiten aus der Dreiergruppe das Handy aus der Hand gerissen, er erhielt mehrere Schläge gegen...

  • Britz
  • 11.08.17
  • 40× gelesen
Blaulicht

Beleidigungen vom Balkon

Britz. Ein 48-jähriger Mann hat am Abend des 18. Juli die Polizei gerufen, weil ihn ein Britzer vom Balkon seiner Wohnung aus rassistisch beleidigt hatte. Die Beamten nahmen die Personalien des 61-Jährigen auf. Dieser öffnete danach sein Fenster und beleidigte den 48-Jährigen noch einmal. Der Staatsschutz ermittelt. sus

  • Britz
  • 20.07.17
  • 18× gelesen
Blaulicht

Autobrand in Britz: Stadtrat verurteilt Anschlag vor Schule

Britz. Am frühen Morgen des 28. Juni brannten im Rohrdommelweg drei Autos – direkt vor dem Eingang zur Oskar-Heinroth-Grundschule. Eine Anwohnerin hörte gegen 1.30 Uhr im Rohrdommelweg einen Pkw, der sich mit quietschenden Reifen entfernte. Kurze Zeit später hörte sie einen Knall, bemerkte ein Feuer auf der Straße und rief die Feuerwehr. Ein Pkw brannte total aus. Es stellte sich heraus, dass es im Dezember 2016 gestohlen worden war. Zwei weitere Autos, die vor beziehungsweise hinter dem Pkw...

  • Britz
  • 29.06.17
  • 44× gelesen
Blaulicht

Hilfe für Opfer von Straftaten

Neukölln. Mehr als 300 Neuköllner bekamen im letzten Jahr nach Diebstahldelikten, Raub, Stalking, Einbruch, Vergewaltigung und auch nach Tötungsdelikten Hilfe vom „Weissen Ring“. Das teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer mit. Sie führte kürzlich ein Gespräch mit Mitgliedern des Opferhilfevereins, der Menschen beisteht, berät und auch finanziell unterstützt. „Ich bin beeindruckt, wie unbürokratisch die Soforthilfe vom Weissen Ring erfolgt“, sagt die Politikerin. Wer...

  • Neukölln
  • 21.05.17
  • 15× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus