Britz - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Rennen auf dem Buckower Damm

Neukölln. Zwei junge Männer lieferten sich am 18. Mai ein Autorennen durch Britz und Buckow. Polizisten hatten sie gegen 23.20 Uhr beobachtet, wie sie vor der roten Ampel an der Ecke Buckower Damm und Ecke Gutschmidtstraße über die geöffneten Seitenscheiben miteinander sprachen. Als es grün wurde, rasten sie den Buckower Damm Richtung Großziethen entlang. Sie überholten sich gegenseitig und befuhren sogar die Gegenspur. Die Polizei folgte ihnen. Als sie nach links in die Ringslebenstraße...

  • Buckow
  • 25.05.20
  • 63× gelesen

Häuser eingezogen
Großfamilie R. verliert Immobilien

Das Landgericht hat angeordnet, zwei Immobilien der deutsch-arabischen Großfamilie R. einzuziehen. Sie seien aus Erlösen aus Straftaten finanziert worden. Das teilt eine Justizsprecherin mit. Hintergrund: Bereits vor knapp zwei Jahren wurden insgesamt 77 Grundstücke der Familie R. vorläufig beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft warf dem Clan Geldwäsche vor. Das Verfahren lief jedoch ins Leere und musste Ende vergangenen Jahres eingestellt werden. Doch im Fall der beiden nun eingezogenen...

  • Neukölln
  • 27.04.20
  • 246× gelesen
  •  1

Radfahrer beraubt 71-Jährigen

Britz. Ein 71-Jähriger wurde am 8. April bei einem Raub verletzt. Er war gegen 18.15 Uhr zu Fuß auf der Fritz-Reuter-Allee unterwegs. Ein Fahrradfahrer, der an ihm vorbeifuhr, versuchte, ihm seinen mit Lebensmitteln gefüllten Beutel zu entreißen. Der Senior ließ jedoch nicht los, so stürzten beide zu Boden. Anschließend nahm der Dieb den Beutel und flüchtete in Richtung Bruno-Taut-Ring. Das Opfer zog sich eine Rippenfraktur zu und wurde von Rettungskräften zur ambulanten Behandlung gebracht....

  • Britz
  • 18.04.20
  • 32× gelesen

Falsche Corona-Tests an der Wohnungstür
Betrüger nutzen Angst aus / Gesundheitsstadtrat mahnt zur Wachsamkeit

Einige Kriminelle versuchen, von der Corona-Angst zu profitieren. Derzeit sind auch in Neukölln Haustür-Betrüger unterwegs. Sie geben sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamts aus und bieten Tests auf das Corona-Virus an. Manchmal ruft zuvor ein angeblicher Arzt die Betroffenen an und behauptet, es bestehe der Verdacht auf eine Infektion. Für den „Test“, der nie stattfindet, wird dann Geld verlangt. In anderen Fällen haben die Betrüger das Ziel, in die Wohnung zu gelangen und dort nach...

  • Neukölln
  • 07.04.20
  • 131× gelesen

Mann steigt in Wohnung ein

Britz. Zwei Männer sind am 30. März in eine Wohnung an der Straße Am Mickelbruch eingebrochen. Ein Nachbar hatte gegen 21 Uhr dabei beobachtet, wie einer von ihnen sich im Hof eines Hauses an einem Fensterbrett im Hochparterre hochzog, ein angekipptes Fenster aufhebelte und so in die Wohnung gelangte. Wenig später wollte er mit seinem Komplizen wieder verschwinden. Die inzwischen alarmierte Polizei sah die beiden wegrennen und verfolgte sie. Einen der mutmaßlichen Einbrecher, einen...

  • Britz
  • 07.04.20
  • 53× gelesen

Warnung: Falsche DRK-Mitarbeiter unterwegs

Betrüger sind einfallsreich, sie geben sich als Handwerker, Mitarbeiter des Ordnungsamts oder der Polizei aus, um Senioren um ihr Geld zu bringen. Aktuell sollen in Berlin Kriminelle unterwegs sein, die vorgeben, Mitarbeiter des DRK zu sein, um Einlass in Wohnungen von Senioren zu bekommen. Einer Seniorin sollen bereits 300 Euro gestohlen worden sein. Die Männer sollen mit falschen DRK-Ausweisen und Mitgliederlisten ausgestattet sein. Gudrun Sturm, Vorsitzende des Vorstands des DRK...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 1.001× gelesen

Sohn verletzt Vater schwer

Britz. Ein 22-jähriger Mann soll am 18. März seinen 45-jährigen Vater in einer Kleingartenanlage an der Johannisthaler Chaussee schwer verletzt haben. Gegen 17.45 Uhr griff der Sohn während eines Streits seinen Vater an, bewaffnet mit Baseballschläger und einem Messer. Zeugen konnten ihn von weiteren Tätlichkeiten abhalten, und der junge Mann flüchtete. Rettungskräfte brachten den Verletzten mit einer Stichverletzung ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. Kurze Zeit später kehrte der...

  • Britz
  • 23.03.20
  • 57× gelesen
Besonders ältere Menschen stehen im Fokus von Trickbetrügern. Häufig geben sie sich als Verwandte oder auch als Polizisten aus.

Die fiesen Tricks der Betrüger
Buckowerin sorgt für Verhaftung eines Kriminellen / Polizei gibt Tipps

Anfang März haben Trickbetrüger versucht, eine Buckowerin um viel Geld zu bringen. Sie scheiterten. Die Polizei nimmt den Fall zum Anlass, um noch einmal vor den Machenschaften zu warnen. So spielte sich das Ganze ab: Eine 69-Jährige, die an der Kestenzeile wohnt, erhielt am frühen Nachmittag einen Anruf von einem Mann, der sich als ihr Sohn ausgab. Er sagte, er habe einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem jemand schwer verletzt worden sei. Dann reichte er an einen anderen Mann weiter,...

  • Buckow
  • 17.03.20
  • 170× gelesen

Berliner Polizei warnt
Coronavirus – Neue Masche der Enkeltrickbetrüger

Die Berliner Polizei warnt: In den letzten Tagen wurden von Senioren häufiger Trickbetrügereien im Zusammenhang mit dem Enkeltrick vor dem Hintergrund Coronavirus angezeigt. Nach den bisherigen Aussagen sollen Unbekannte bei den älteren Menschen anrufen und sich als Angehörige ausgeben haben, die sich mit dem Virus infiziert hätten, im Krankenhaus liegen und nun dringend Geld für teure Medikamente bräuchten. Dann werde vereinbart, dass in Kürze jemand an der Wohnanschrift der Angerufenen...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 1.675× gelesen

Besprüht und angespuckt

Britz. Zwei Jugendliche oder junge Männer haben am 9. Februar eine Transfrau beleidigt und verletzt. Die 51-Jährige saß gegen 17.50 Uhr in der U-Bahn Richtung Rudow. Plötzlich kamen die beiden Täter auf sie zu, beschimpften sie, hielten ihr ein Feuerzeug vors Gesicht und drohten, ihre Haare anzuzünden. Einer der beiden sprühte ihr Pfefferspray in die Augen. Am Bahnhof Grenzallee stieg das Duo aus, einer der beiden spuckte die Frau noch an. Zeugen kümmerten sich sofort um die Verletzte, spülten...

  • Britz
  • 13.02.20
  • 43× gelesen

Ärztlicher Bereitschaftsdienst über die Feiertage
Leitstelle der KV Berlin ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen

Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin ist auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel rund um die Uhr im Einsatz. Patienten, die in dieser Zeit akut erkranken, sollten die kostenfreie Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 anrufen. Hier erfahren die Patienten, wie dringend eine ärztliche Versorgung ist, welche Praxen im Stadtgebiet außerhalb der regulären Praxiszeiten geöffnet haben und wo sich die KV-Notdienstpraxen...

  • Charlottenburg
  • 23.12.19
  • 532× gelesen

Grenzallee: Mann schießt um sich

Neukölln. Etliche BVG-Nutzer wurden am 21. Oktober in Angst und Schrecken versetzt. Mehrere von ihnen alarmierten gegen 22 Uhr die Polizei, weil ein Mann auf dem U-Bahnhof Grenzallee mit einer Waffe geschossen hatte. Zeugenaussagen zufolge soll er schon auf dem Bahnhof Parchimer Allee mit der Waffe hantiert und dort mehrmals in die Luft und auf den Boden geschossen haben. Dann stieg er in einen Zug und fuhr bis zur Grenzallee. Dort stieg er aus und soll wiederum mehrmals gefeuert haben, einmal...

  • Neukölln
  • 24.10.19
  • 96× gelesen

Jugendlicher bei Unfall verletzt

Britz. Ein 17-jähriger Jugendlicher wurde am Nachmittag des 7. September bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er saß als Beifahrer in einem Renault, der von einem 18-Jährigen gesteuert wurde. Sie waren auf dem Buckower Damm stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung Gutschmidtstraße soll der Fahrer nicht an der roten Ampel angehalten haben. Er stieß mit einem entgegenkommenden Smart zusammen, der nach links in die Gutschmidtstraße abbiegen wollte. Der Renault wurde gegen einen Bus...

  • Britz
  • 12.09.19
  • 157× gelesen

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 995× gelesen

Auto in Britz angezündet

Britz. Unbekannte haben am 31. Juli um kurz vor 4 Uhr ein Auto an der Parchimer Allee angezündet. Anwohner hatten zunächst einen Knall gehört und anschließend einen älteren Audi in Flammen stehen sehen. Der Wagen brannte fast vollständig aus. Zwei weitere Fahrzeuge wurden durch die Flammen stark beschädigt. Die Polizei hat inzwischen auf die vielen Autobrände – seit Beginn des Jahres waren es fast 300 – reagiert. Ende Juli kündigte sie an, die Ermittlergruppe „Nachtwache“ zu gründen, die sich...

  • Britz
  • 05.08.19
  • 76× gelesen
2013, in Jahr nach der Tat, zogen 350 Demonstranten, darunter Politiker,  zum Hermannplatz und prangerten Rassismus an.

Kein Hinweis auf Versäumnisse
Wie ist der Stand im Mordfall Burak Bektas? Abgeordnete fragen nach

Das Landeskriminalamt (LKA) ermittelt weiter im Mordfall Burak Bektas. Es habe keine Versuche der Staatsanwaltschaft gegeben, das Verfahren einzustellen. Das teilt Torsten Akmann, Staatssekretär bei der Senatsinnenverwaltung mit. Burak Bektas wurde am 5. April 2012 in Buckow auf offener Straße erschossen, ein Freund von ihm schwer verletzt. Viele glauben, dass der Täter aus der rechtsradikalen Szene kommt und aus Rassismus tötete. Diese Einschätzung wird bei der Polizei offenbar nicht...

  • Neukölln
  • 01.08.19
  • 588× gelesen

Problem Drogen
Ecstasy in Kinderhand? Neuköllner Stadtrat gibt Entwarnung

Gordon Lemm (SPD), Gesundheitsstadtrat aus Marzahn-Hellersdorf, hat kürzlich darüber informiert, dass es an den Schulen ein Ecstasy-Problem gebe. Ähnliche Hinweise habe er aus Neukölln erhalten, sagte er dem Tagesspiegel. Dazu nahm nun Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) Stellung. Lemm hatte berichtet, dass die Party-Droge in seinem Bezirk vor wenigen Monaten Kinder und Jugendliche erreicht hätte. Bereits Elf- bis Zwölfjährige würden die bunten Pillen schlucken, Mädchen häufiger als...

  • Neukölln
  • 25.07.19
  • 90× gelesen

Zwei Autos bei Brand am Tempelhofer Weg beschädigt

Britz. Ein Mercedes, der am Tempelhofer Weg stand, wurde am 12. Juli bei einem Brand völlig zerstört, auch ein daneben geparkter Ford bekam etwas ab. Gegen 2.55 Uhr hatten Passanten Rauch gesehen und Polizei und Feuerwehr alarmiert. Das Landeskriminalamt ermittelt. sus

  • Britz
  • 19.07.19
  • 26× gelesen

Betrüger rufen Neuköllner an

Neukölln. Einige Menschen haben in den vergangenen Wochen Telefonate erhalten, bei denen im Display eine Nummer des Finanzamtes Neukölln angezeigt wurde. Die Anrufer forderten dazu auf, 2000 Euro Steuern zu zahlen. Diese würden wegen eines Lottogewinns fällig, der in der Türkei, auf Malta oder Zypern gemacht worden sei. Die Senatsverwaltung für Finanzen warnt ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche. Zahlungsanforderungen des Finanzamtes erfolgten grundsätzlich schriftlich. Betroffene sollten sich...

  • Neukölln
  • 19.07.19
  • 101× gelesen

Autofahrer greift Männer an

Britz. Zwei Männer wurden am 4. Juli von einem Fahrzeug verletzt. Gegen 21.40 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Renault am Delfter Ufer entlang, neben ihm saß sein 16-jähriger Bruder. Sie näherten sich vier jungen Männern. Diese liefen auf einen Grünstreifen zu, der Pkw-Fahrer folgte und touchierte einen aus der Gruppe. Danach fuhr er auf einen anderen zu, der auf die Motorhaube prallte und hinfiel. Die Brüder stiegen aus dem Auto und schlugen auf ihn ein. Der 16-Jährige, der Polizei als...

  • Britz
  • 11.07.19
  • 70× gelesen

Scheiben und Autos beschädigt

Britz. In den frühen Morgenstunden des 24. Junis haben Unbekannte Glasscheiben des Büros der Deutsche Wohnen an der Fritz-Reuter-Allee beschädigt und vier Autos der Wohnungsgesellschaft mit roter Farbe beschmiert. Ein Zeuge hatte die beiden Täter beobachtet und alarmierte gegen 2.30 Uhr die Polizei. Der Staatsschutz ermittelt. sus

  • Britz
  • 27.06.19
  • 25× gelesen

Auseinandersetzungen auf offener Straße
Großer Polizeieinsatz in Nord-Britz

An und in der Umgebung der Wederstraße hat es am 21. Juni Streit und Tätlichkeiten gegeben. Über die genauen Gründe ist bisher nichts bekannt geworden. Gegen 19.40 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil es an der Wederstraße zu einer Schlägerei gekommen sein sollte. Die Beamten trafen auf sieben Männer. Sie sagten, sie hätten miteinander gestritten und es sei schließlich zu körperlichen Angriffen gekommen. Die Polizei nahm die Personalien der Männer auf. Mehrere, die ihre Angaben schon...

  • Britz
  • 27.06.19
  • 83× gelesen

Grabschändung scharf verurteilt

Neukölln. Einstimmig haben die Bezirksverordneten die Schändung letzten Ruhestätten der Polizisten Uwe Lieschied und Roland Krüger verurteilt. In der Nacht vom 2. auf den 3. April hatten Unbekannte die Grabsteine auf dem Buckower Parkfriedhof mit Hakenkreuzen beschmiert und einen der Steine umgekippt. „Die Täter haben nicht nur in einer besonders abstoßenden Weise das Gedenken zweier Polizisten beschmutzt, die im Dienst getötet wurden, sondern auch äußerst klar und deutlich ihre Verachtung für...

  • Buckow
  • 17.04.19
  • 113× gelesen

Zwei Fahrzeuge beschädigt

Britz. Unbekannte haben in der Nacht vom 9. auf den 10. April zwei Autos eines Wohnungsunternehmens am Martin-Wager-Ring beschädigt. Gegen 6.10 Uhr alarmierten Angestellte der Firma die Polizei, nachdem sie an den geparkten Wagen eine eingeschlagene Scheibe, schwarze Farbschmierereien und Schriftzüge mit politischem Inhalt gesehen hatten. Der Staatsschutz ermittelt. sus

  • Britz
  • 12.04.19
  • 27× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.