Concordia gelingt Befreiungsschlag

Britz. Nach fünf Niederlagen in Folge durfte der Landesligist wieder jubeln. Bei Hohen Neuendorf gewann die Mannschaft von Trainer Stephan Wuthe am vergangenen Sonntag verdient 3:0 und verlässt die Abstiegsränge. Wolofczyk brachte Concordia Britz nach 18 Minuten in Führung, ehe Wittke und Adakli das Spiel nach der Pause entschieden. Im Tor zeigte Guderski zudem eine starke Leistung und verhinderte mehrfach ein Gegentor. Im Berliner Pokal trifft Concordia am kommenden Sonntag auf Bezirksligist 1. FC Schöneberg. Anpfiff am Vorarlberger Damm ist um 12.15 Uhr.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.