Jacobsen schockt Mahlsdorf

Britz. Der Aufsteiger sorgte für die vielleicht größte Überraschung des 22. Spieltages in der Berlin-Liga. Mit 2:0 bezwangen die Neuköllner Eintracht Mahlsdorf und beendeten damit eine lange Serie des Tabellenzweiten, der seine letzte Niederlage vor einem halben Jahr kassiert hatte. Mann des Tages war Maurice Jacobsen, der beide Tore für die Elf von Benjamin Kandler erzielte. „Heute hat die Mannschaft alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“, freute sich der Trainer über den verdienten Erfolg.

Am kommenden Sonntag tritt die DJK SW bei TuS Makkabi an (12 Uhr, Julius-Hirsch-Sportanlage).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.