Weitere Laborgebäude auf dem Campus sollen gebaut werden

Buch. Für ein weiteres Neubauvorhaben auf dem Campus Buch soll Baurecht geschaffen werden. Dazu war es nötig, einen Bebauungsplan zu erarbeiten.

Anlass für die Aufstellung dieses Bebauungsplans mit der Nummer 3-46 ist die Absicht des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) und der Charité, auf dem Campus zwei Forschungs- und Laborgebäude zu errichten. Beide werden über ein gemeinsames Infrastrukturgebäude verbunden sein. In den geplanten Gebäuden soll die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Medizinern weiter intensiviert werden. Weil der Platz auf dem Bucher Campus inzwischen sehr beengt ist, wird an einem Wald gebaut. Damit das überhaupt möglich ist, musste ein Bebauungsplanverfahren gestartet werden. In diesem war unter anderem auch die Umweltverträglichkeit zu prüfen.

Im Rahmen dieses Bebauungsplanverfahrens findet bis zum 10. April die öffentliche Auslegung aller Planungsunterlagen und Gutachten statt. Bürger können sich über die Planungen und Gutachten informieren sowie Anregungen oder Einwende vortragen.

Die öffentliche Auslegung findet im Stadtentwicklungsamt in der Storkower Straße 97, Zimmer 309, statt. In die Planungsunterlagen kann man montags bis mittwochs von 8.30 bis 16.30, donnerstags von 9 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 14.30 Uhr Einsicht nehmen. Weitere Informationen gibt es unter 902 95 34 75.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.