Charité

Beiträge zum Thema Charité

Soziales
Paul mit seiner Mutter: Der 14-Jährige kämpft in der Charité um sein Leben.

Paul kämpft um sein Leben
Stammzellspender für 14-Jährigen gesucht

Der 14-jährige Paul aus Lübben leidet an HLH, einer schweren Erkrankung des blutbildenden Systems. Nur ein passender Stammzellspender kann sein Leben retten. Gemeinsam mit der DKMS, der Familie und Freunden wurde eine Online-Registrierungsaktion auf die Beine gestellt. Hinter der Familie von Paul liegt ein schweres Jahr. Im Juli starb plötzlich der älteste Sohn mit nur 22 Jahren an einem unentdeckten Herzfehler. Im Dezember dann erkrankt Paul. Was zunächst nach einer Grippe aussah, entpuppte...

  • Mitte
  • 14.01.21
  • 102× gelesen
Bauen
Das neue „Berlin Center for Advanced Therapies“ (BeCAT) an der Seestraße. Nebenan entsteht der zweite Forschungsbau.

Mini-Organe aus dem 3D-Drucker
Zwei neue Forschungszentren setzen auf Hightech

Am Biotech-Spitzenstandort Seestraße entstehen bis 2023 zwei neue medizinische Forschungszentren. Charité und Technische Universität (TU) wollen dort neue Arzneien und Therapien entwickeln. Miniatur-Organe aus dem 3D-Drucker und lebende Medikamente? Was wie Zukunftsmusik klingt, soll in Wedding Realität werden. Mit dem Bau zweier Forschungszentren, die an der Seestraße direkt nebeneinander entstehen. In den knapp 68 Millionen Euro teuren Zentren wollen Wissenschaftler von Charité und...

  • Wedding
  • 08.01.21
  • 136× gelesen
Kultur
In den Hauptrollen der neuen Staffel der Charité-Geschichtsserie spielen Uwe Ochsenknecht als Gynäkologe Helmut Kraatz, Nina Kunzendorf als Kinderärztin Ingeborg Rapoport, Nina Gummich als junge Ärztin Ella Wendt und Philipp Hochmair als Professor Otto Prokop.
2 Bilder

Medizin im Schatten der Mauer
In der dritten Staffel der ARD-Serie „Charité“ geht es um die Zeit des Kalten Krieges

Die mehrfach ausgezeichnete Geschichtsserie über das Krankenhaus Charité geht in die dritte Runde. Ab 12. Januar zeigt die ARD sechs neue Folgen des packenden Geschichtsdramas. Die neuen Folgen spielen in der Zeit des Mauerbaus um den 13. August 1961. Das Krankenhaus stand plötzlich im Grenzgebiet. An der Seite zum Humboldthafen wurden Fenster und Türen zugemauert. Die dritte Staffel thematisiert im Mikrokosmos Charité eine weitere historische Umbruchphase. Ärzte und Pfleger sind in dieser Zeit...

  • Mitte
  • 04.01.21
  • 1.014× gelesen
Bildung
Weihnachtsgaben der Mary-Poppins-Grundschule.

Mary Poppins’ Weihnachtsaktion
Kladower Schüler sammelten Geschenke für kranke Kinder

„Für viele von uns fühlt es sich seit Monaten so an, als würde die Welt stillstehen.“ Dieser Satz stand am Anfang eines Briefs an die „Schulgemeinde“ der Mary-Poppins-Grundschule. Was danach folgte, war aber nicht eine Klage über die eigene Situation, vielmehr rief das Schreiben von Schulleitung und Elternvertretung dazu auf, „an diejenigen zu denken, die es ohnehin nicht leicht haben“, zum Beispiel an schwer kranke Kinder. Unter dem Motto „Mary Christmas – Strahlende Kinderaugen“ sollten sie...

  • Kladow
  • 17.12.20
  • 322× gelesen
Politik
Um Abriss oder Erhalt des Mäusebunkers in Lichterfelde ist ein Streit ausgebrochen. Ein Merkmal des Gebäudes sind die blau lackierten Belüftungsrohre, die an vielen Stellen weit aus den Längsfassaden herausragen.

Charité und Landesdenkmalamt lassen Aktivitäten ruhen
Gnadenfrist für den Mäusebunker bis Herbst 2021

In die Diskussion um die Zukunft des Mäusebunkers ist erst einmal Ruhe eingekehrt: Der Betonklotz erhält eine Gnadenfrist bis mindestens Herbst 2021. Das teilt Steffen Krach (SPD), Staatssekretär für Wissenschaft, auf eine Anfrage der Linke-Abgeordneten Katalin Gennburg mit. Der Antrag auf Abbruch sei in gemeinsamer Abstimmung zwischen der Charité als Eigentümerin und dem Landesdenkmalamt vorerst ausgesetzt, erklärte Krach. Man habe sich einvernehmlich verständigt, dass seitens der Charité...

  • Lichterfelde
  • 11.12.20
  • 299× gelesen
Wirtschaft
Markus Heggen ist neuer Sprecher der Charite.

RTL-Reporter wird neuer Charité-Sprecher

Mitte. Der TV-Journalist Markus Heggen ist neuer Pressesprecher der Charité. Er verstärkt das Team von Unternehmenssprecherin Manuela Zingl, die die Charité-Unternehmenskommunikation leitet. Heggen und Zingl werden künftig gemeinsam für die Charité sprechen. Markus Heggen kommt von der RTL Mediengruppe Deutschland und hat zwölf Jahre lang im Hauptstadtstudio von RTL und ntv als Redakteur und Reporter gearbeitet. Zuletzt war der 40-jährige Journalist dort Chef vom Dienst im Ressort „Politik und...

  • Mitte
  • 28.11.20
  • 172× gelesen
Soziales

Charity-Aktion im Ellington Hotel

Schöneberg. Gerade jetzt ist es wichtig, anderen ein wenig Hoffnung und Freude zu schenken. Deshalb hat sich das Ellington Hotel in der Nürnberger Straße dazu entschlossen, die jährliche Charity-Aktion mit dem Verein Carpe Diem „Weihnachtsbaum der Kinderwünsche“ trotz des Lockdowns auch in diesem Jahr durchzuführen, um Kindern aus einem Berliner Kinderheim zu Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Nur eben digital: Wer mitmachen möchte, kann sich für 30 Euro eine digitale...

  • Schöneberg
  • 08.11.20
  • 118× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige

Jetzt mitmachen
Online-Coronastudie zu sozialem Zusammenhalt und psychischem Wohlbefinden

Werden Sie Teilnehmer*in an einer spannenden Studie und helfen Sie mit, zu verstehen welche Auswirkungen die Corona-Krise auf Wohlbefinden, Stress und sozialen Zusammenhalt hat! Wir Berliner Forschungseinrichtungen (Max-Planck-Gesellschaft, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin) wollen in Zukunft besser planen können, wer welche Form der psychologischen Unterstützung in so einer schweren Zeit benötigt. Dazu führen wir eine Online-Studie durch, bei der wir Sie um...

  • Charlottenburg
  • 20.10.20
  • 657× gelesen
Wirtschaft
Das Team von Professor Ulrich-Wilhelm Thomale (zweiter von links) mit dem neuen OP-Roboter.
2 Bilder

Per Roboter ins Gehirn
Charité behandelt Kinder mit modernster Technik

Die Spezialisten der Kinderneurochirurgie am Charité-Campus Virchow-Klinikum haben zur Behandlung ihrer kleinen Patienten einen OP-Roboter der neuesten Generation in Betrieb genommen. Mit dem Stealth Autoguide System für kraniale Eingriffe können komplexe Tumorerkrankungen des Nervensystems schon bei den kleinsten Patienten operiert werden. Die Charité ist eine der wenigen Kliniken, die über diesen Hightech-Roboter für Gehirn- oder Rückenmark-Operationen verfügt. „Um die Tumore zu erreichen,...

  • Wedding
  • 06.10.20
  • 238× gelesen
Leute

Charité hat einen neuen Vorstand

Mitte. Der Aufsichtsrat der Charité hat den Vorstand neu aufgestellt. Astrid Lurati bleibt weiterhin Vorstand Finanzen und Infrastruktur. Professor Martin E. Kreis übernimmt zum 1. Januar 2021 die Funktion des Vorstands Krankenversorgung von Professor Ulrich Frei, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Carla Eysel besetzt zum 1. November die neu eingerichtete Position des Vorstands Personal und Pflege. Zudem wird mit der Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die...

  • Mitte
  • 04.10.20
  • 188× gelesen
Bauen
Im Nationalen Zentrum für Tumorerkrankungen arbeiten Wissenschaftler und Ärzte unter einem Dach.

Modernste Forschungslabore
Neues Krebszentrum in Berlin geplant

Im Wedding könnte in den nächsten Jahren ein Krebszentrum entstehen. Geplant sind modernste Forschungslabore, eine Ambulanz und ein Informationszentrum für Patienten. Berlin ist als einer von vier neuen Standorten des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) ausgewählt worden. Das gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) jetzt bekannt. Entstehen soll das Krebszentrum voraussichtlich im Wedding. Kooperationspartner sind hierbei die Charité, das Berlin Institute of Health...

  • Wedding
  • 30.09.20
  • 280× gelesen
Wirtschaft

Noch engere Zusammenarbeit

Berlin. Die beiden landeseigenen Einrichtungen Charité und Vivantes arbeiten zukünftig noch enger zusammen. Der Regierende Bürgermeister und Wissenschaftssenator Michael Müller (SPD) sieht darin „einen erheblichen Mehrwert für die medizinische Forschung, für Lehre und Ausbildung, und vor allen Dingen für die Krankenversorgung“. Die Krankenhäuser kooperieren bei der gemeinsamen Ausbildung von Gesundheitsfachkräften, entwickeln eine Gesundheitsdatenplattform mit patientenorientierten Diensten wie...

  • Mitte
  • 02.08.20
  • 76× gelesen
Bildung
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Regierende Bürgermeister Michael Müller sowie die Vorstände von BIH und Charité auf der Baustelle des ATIZ.
14 Bilder

Forscher und Ärzte unter einem Dach
Dem ATIZ-Gebäude in der früheren Charité-Rettungsstelle wurde jetzt die Richtkrone aufgesetzt

In dem komplett entkernten Betonklotz der Charité aus den 1980er-Jahren entstehen modernste Labore für Spitzenforscher. Für das zukünftige ATIZ-Gebäude des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung BIH und der Charité wurde jetzt Richtfest gefeiert. Wo früher an der Luisenstraße die Charité-Rettungsstelle war – mit Intensivmedizin und Operationssälen – und Zigtausende Kinder in den Kreißsälen das Licht der Welt erblickten, eröffnet schon im kommenden Jahr das Ambulanz-, Translations- und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 405× gelesen
Gesundheit und Medizin
Die Charité Research Organisation ist eine Tochtergesellschaft der Charité Universitätsmedizin. Sie führt zur Zulassung neuer Medikamente gesetzlich vorgeschriebene klinische Studien durch.
3 Bilder

CORONAVIRUS
Impfstudie kommt bald nach Berlin: Weltweite Impfstoffansätze gegen Covid-19

Die Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Eine Rückkehr aller zu einem Alltag ohne Einschränkungen scheint nur mit Hilfe einer Immunisierung der Bevölkerung möglich. Weltweit wurden bisher mehr als 80 Impfstoff-Projekte ins Leben gerufen. Viren zählen nicht zu den Lebewesen, sie bestehen lediglich aus einer Hülle, welche die genetische Information in ihrem Inneren, die Ribonukleinsäure (RNA), umhüllt. Zur Vermehrung benötigen Viren eine Wirtszelle....

  • Mitte
  • 15.07.20
  • 1.182× gelesen
Politik

Kostenloses WLAN in Kliniken

Tempelhof-Schöneberg. CDU und Grüne haben sich zusammengetan und einem Antrag in der BVV die schnellstmögliche Einrichtung von kostenlosem WLAN in allen Einrichtungen von Vivantes und Charité gefordert. Patienten müsse der Kontakt mit Angehörigen, Freunden und Bekannten während der coronabedingten Einschränkung der Besuchsregelung zumindest auf digitalem Weg erleichtert werden, erklärten die Parteien. PH

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.06.20
  • 40× gelesen
Wirtschaft
13 Jahre hat Richard Mischau auf das Patent gewartet. Jetzt gehört die Berliner Curry-Kultwurst wirklich den Berlinern.
4 Bilder

Richard Mischau hat darauf 13 Jahre gewartet
Kultwurst ohne Pelle jetzt mit Patent

Die „Berliner Currywurst ohne Darm“ darf nur noch in Berlin produziert werden. Das Deutsche Patentamt hat die Wurst geschützt. Traditionell hergestellt wird das Berliner Original bei „Mischau“ in Spandau. Richard Mischau hat es jetzt schwarz auf weiß aus München: Die „Berliner Currywurst ohne Darm“ gehört den Berlinern. „Sie darf nur noch in der Hauptstadt produziert werden, nicht in Brandenburg, Thüringen oder anderswo.“ Denn das Deutsche Patent- und Markenamt hat die Kultwurst geografisch...

  • Spandau
  • 03.04.20
  • 1.158× gelesen
  • 1
Soziales

Contorion spendet 8000 Schutzmasken an Berliner Sozialeinrichtungen

Berlin. Der Onlinehändler Contorion spendet rund 8000 Atemschutzmasken (FFP3) an Berliner Wohlfahrtsverbände und Krankenhäuser, um sie im Kampf gegen den Corona-Virus zu unterstützen. Jeweils ein Teil der Spende geht an den DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz, den Caritasverband für das Erzbistum Berlin, das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg, die Charité Universitätsmedizin Berlin und das Gesundheitsunternehmen Vivantes. Contorion vertreibt als Onlinehändler für Handwerks- und...

  • Steglitz
  • 03.04.20
  • 304× gelesen
  • 1
Politik

Neuer Aufsichtsrat der Charité

Mitte. Der fünfte Aufsichtsrat der Charité ist am 27. März erstmals zu einer konstituierenden Sitzung virtuell per Videokonferenz zusammengekommen. Der neue Charité-Aufsichtsrat besteht nunmehr aus dreizehn stimmberechtigten sowie vier beratenden Mitgliedern. Er berät den Vorstand und überwacht insbesondere die Recht- und Zweckmäßigkeit sowie die Wirtschaftlichkeit seiner Geschäftsführung. Er kontrolliert die Umsetzung der Betriebsziele des Universitätsklinikums und die Gewährleistung von...

  • Mitte
  • 01.04.20
  • 110× gelesen
Soziales

Die Lage ist ernst!
Steglitz-Zehlendorf berät am Seniorentelefon

Zu Hause bleiben, soziale Kontakte auf ein Minimum beschränken und Abstand halten – Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) richtet in einer Ansprache eindringliche Worte an die Bürger. „Die Lage ist ernst. Es ist wichtig, dass jeder von uns das begreift.“ In ihrem Appell fordert die Bürgermeisterin jeden Einzelnen auf, sich an die aktuellen Regeln zu halten. „Wir sollten nicht in Panik verfallen, denn die ist bekanntlich ein schlechter Berater, aber wir dürfen nicht sorglos und...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.03.20
  • 85× gelesen
Bauen
Aufbau des Modulgebäudes Charité Campus-Klinik Süd. Das provisorische Krankenhaus soll bis zum Sommer fertig werden.

Neue Klinik aus 71 Modulen
Charité errichtet provisorisches Krankenhaus / Inbetriebnahme im Sommer

Am Charité Campus Benjamin Franklin (CBF) entsteht ein provisorisches Krankenhausgebäude. Die neue Klinik besteht aus 71 Modulen in Fertigbauweise. Nach dem Innenausbau wird die Klinik ab diesem Sommer die ersten Pflegestationen beherbergen, während das Hauptgebäude modernisiert wird. Insgesamt sollen über einen geplanten Zeitraum von fünf Jahren zehn Stationen saniert werden. Der viergeschossige Systembau ist über ein Brückenbauwerk mit dem Hauptgebäude verbunden. Er hat eine Nutzfläche von...

  • Steglitz
  • 03.01.20
  • 758× gelesen
Soziales
Projektmanager Jens Brandis schaut zu, wie eine Domicil-Bewohnerin virtuell Briefe zustellt.
2 Bilder

MemoreBox mobilisiert erfolgreich Heimbewohner
Im Rollstuhl Briefe zustellen

Die Krankenkasse Barmer hat eine speziell für Senioren entwickelte Spielekonsole im Domicil-Seniorenpflegeheim an der Thaterstraße in die zweite Pilotphase geschickt. Die alte Dame sitzt im Rollstuhl, geht aber gerade einer sehr rasanten Tätigkeit nach. Sie stellt Briefe zu in einer Vorstadtsiedlung aus Einfamilienhäusern. Und eigentlich sitzt sie nicht im Rollstuhl, sondern auf einem Fahrrad, aus dessen Satteltaschen sie Briefe holt. Diese wirft sie in die Briefkästen vor den Häusern. Die...

  • Reinickendorf
  • 11.10.19
  • 281× gelesen
Bildung
Die Charité ist schon sehr alt. Wie man wohl früher Kranke behandelt hat?

Wirklich spannend, so ein altes Krankenhaus!

Ehrlich gesagt, Krankenhäuser fand ich schon immer ein bisschen gruselig. So viele Kranke! Das ist vielleicht lächerlich, aber manchmal kann ich ein Angsthase sein, – auch wenn ich ein Bär bin. Ein Buch hat mir allerdings gezeigt, dass es eigentlich gar nichts gibt, wovor man sich fürchten muss, das Ganze ist sogar ziemlich spannend. Es geht dabei um die Charité, die größte Klinik Berlins und eine der größten in ganz Europa. Wie sie dazu geworden ist, das erzählt „Die Charité. Ein Krankenhaus...

  • Mitte
  • 10.09.19
  • 253× gelesen
Politik

Auch Steglitz profitiert von BIG-Integration
Am Charité-Campus Benjamin Franklin sind Behandlungsräume erweitert worden

Dass das Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIG) Teil der Charité wird, ist seit einigen Wochen bekannt. Doch was bedeutet der Entschluss für die einzelnen Standorte der Charité? Etwa den Campus Benjamin Franklin in Steglitz? Als „Treiber der Translation“ versteht sich das BIG. „Das bedeutet, dass wir ganz allgemein die Übertragung von Forschungsergebnissen aus dem Labor in die Klinik unterstützen und umgekehrt Beobachtungen und Fragestellungen aus der Klinik zurück ins Labor bringen“,...

  • Steglitz
  • 30.07.19
  • 325× gelesen
Soziales

Laufen für Rheumakranke

Westend. Auf der Julius-Hirsch-Sportanlage, Harbigstraße 40, fällt am Sonnabend, 1. Juni, unter dem Motto "Kids in motion" der Startschuss für den 6. Berliner Spendenlauf durch den Grunewald zugunsten rheumakranker Kinder. Wer mitmachen möchte, kann sich bereits jetzt auf www.ziel-zeit.de registrieren. Anmeldeschluss ist der 25. Mai, Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind bei der Entrichtung einer Gebühr von fünf Euro bis 30 Minuten vor dem Start möglich, ausgenommen der Kinderlauf, bei dem...

  • Westend
  • 09.05.19
  • 53× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.