Anzeige

Alles zum Thema Charité

Beiträge zum Thema Charité

Bildung

Charite beruft Krebsspezialisten

Mitte. Professor Ulrich Keilholz hat die Professur für Comprehensive Oncology an der Charité übernommen. Damit verbunden ist auch die dauerhafte Leitung des Charité Comprehensive Cancer Centers (CCCC), die er seit fünf Jahren kommissarisch innehatte. Darüber hinaus wird Professor Keilholz die internistische Onkologie im Direktorium des zukünftigen Departments für Tumormedizin verstärken. „Professor Keilholz ist einer der führenden Onkologen in Deutschland und ein ausgewiesener Experte der...

  • Mitte
  • 07.05.18
  • 113× gelesen
Bauen
So sieht ein hochmoderner OP-Saal im CBF aus: Auf dem Monitor wird unter anderem das EKG eines Patienten während einer Operation dargestellt.

Benjamin-Franklin-Klinikum mit fünf modernisierten OP-Sälen

Die Charité hat am Campus Benjamin Franklin (CBF) fünf neue modernisierte Operationssäle in Betrieb genommen. Insgesamt stehen damit nun zehn rundum sanierte und hochmoderne OP-Säle zur Verfügung. Der neue OP-Bereich ist offener gestaltet und kann für komplizierte Operationen flexibel genutzt werden. Die neuen High-Tech-Säle sind so ausgestattet, dass unter anderem Videokonferenzen während eines chirurgischen Eingriffs innerhalb der gesamten Charité möglich sind. Die hochmoderne Technik...

  • Lichterfelde
  • 26.04.18
  • 132× gelesen
Soziales
Foto: Freundeskreis der Charité e.V.

Der Ehrenamtliche Besuchsdienst der Charité

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie es wäre, wenn Sie plötzlich ins Krankenhaus müssten - vielleicht sogar in einer fremden Stadt? Wer hat dann Zeit für ein Gespräch, eine kleine Besorgung oder um mit Ihnen spazieren zu gehen? Unter dem Motto "Ich habe Zeit für Sie" besuchen die Ehrenamtlichen unseres Besuchsdienstes Patienten an den drei bettenführenden Charité-Standorten Mitte, Wedding und Steglitz. Neben praktischer Unterstützung wie der Erledigung von Besorgungen,...

  • Mitte
  • 16.04.18
  • 156× gelesen
Anzeige
Leute
Beatrix Kornak beschreibt sich als "Hauruck-Typ" und denkt nicht im Traum daran, sich ihrer Krebserkrankung zu beugen.
4 Bilder

Wie die krebskranke Beatrix Kornak zur Autorin wurde

Bald steht das dritte Buch von Beatrix Kornak in den Verkaufsregalen. Für eine 61-jährige gelernte Zahnarzthelferin ist das schon mal nicht übel. Aus Respekt wird schnell Hochachtung, wenn die Umstände in die Waagschale geworfen werden, unter denen sie diese Leistung vollbrachte: Die Wilmersdorferin kämpft seit 25 Jahren gegen ihre Krebserkrankung. Zusammen mit ihrem Mann Bernd ist sie in eines ihrer Stammlokale, das Café Engelchen am Prager Platz, gekommen. Das ist nicht ungewöhnlich, die...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 564× gelesen
Soziales

Spenden für Kinderkliniken

Mitte. Die Helga und Alfred Buchwald-Stiftung spendete 45 000 Euro an drei Projekte der Charité-Kinderkliniken. Von der Berliner Sparkassenstiftung Medizin gab es 40 000 Euro und von der Sparda-Bank Berlin einen Scheck in Höhe von 20 000 Euro. Charité-Chef Professor Max Einhäupl hat sich bei einer Spendergala jetzt für die Unterstützung der Kindermedizin bedankt. „Mit dem Geld gelingt es uns, wichtige zusätzliche Projekte der Kinderkliniken zum Erfolg zu führen und damit den Kindern und ihren...

  • Mitte
  • 30.11.17
  • 10× gelesen
Wirtschaft

Klinik-Töchter sollen in öffentlichen Dienst: SPD für Rekommunalisierung

von Christian Schindler Die Berliner SPD hat auf ihrem Parteitag am 11. November beschlossen, Tochterfirmen von Charité und des an der Aroser Allee 72 ansässigen Vivantes-Konzerns zu rekommunalisieren und die Beschäftigten in den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes zu überführen. Hierzu der beteiligungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus und Reinickendorfer Abgeordnete, Jörg Stroedter: „Der Beschluss ist mehr als nur ein Zeichen an die Beschäftigten, die...

  • Reinickendorf
  • 17.11.17
  • 1300× gelesen
Anzeige
Bildung

Medizinische Comics

Mitte. Eine außergewöhnliche Ausstellung ist ab sofort im Medizinhistorischen Museum der Charité, Charitéplatz 1, zu sehen. Dort werden bis März 2018 Comics gezeigt, in denen Krankheiten wie Alzheimer oder Depressionen thematisiert werden. Außerdem beschäftigen sich die Comics damit, wie Betroffene mit den Diagnosen umgehen und wie sich ihr Leben dadurch verändert. Die Ausstellung ist, außer montags, täglich von 10 bis 17 Uhr, mittwochs und sonnabends bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt...

  • Mitte
  • 30.10.17
  • 20× gelesen
Leute
Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries gratulierte Klaus Michael Beier (Mitte).

Sexualwissenschaftler der Charité mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Mitte. Kindesbrauch ist eine entsetzliche Straftat, der Klaus Michael Beier in besonderer Art und Weise entgegentritt. Anstatt Menschen, die pädophile Neigungen haben, auszugrenzen, hilft er ihnen, diese zu bekämpfen und nicht straffällig zu werden. Dafür wurde ihm am 18. Oktober im Roten Rathaus das Bundesverdienstkreuz verliehen. Beier arbeitet im Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité. Dort gibt es seit 2005 das Präventionsprojekt „Dunkelziffer“, an dessen Einführung...

  • Mitte
  • 29.10.17
  • 107× gelesen
Verkehr
"Christoph 31" auf dem Start- und Landeplatz am Benjamin-Franklin-Campus. Die Crew fliegt pro Jahr rund 3500 Einsätze.
3 Bilder

Rettungshubschrauber „Christoph 31“ feierte 30. Geburtstag

Steglitz. Die Crew schnallt sich an, die Rotorblätter drehen sich immer schneller und lauter, der Wind bläst kräftig in alle Richtungen und dann hebt er ab. Noch während der Jubiläumsfeier am Benjamin-Franklin-Campus der Charité macht sich „Christoph 31“ auf den Weg zu seinem nächsten Rettungseinsatz. 3500 davon gibt es jedes Jahr, so viele wie bei keinem anderen weltweit. Dass „Christoph 31“ am 13. Oktober 1987 zum ersten Mal abheben konnte, war damals schon ein Ereignis. „Es gab damals...

  • Steglitz
  • 19.10.17
  • 244× gelesen
Wirtschaft

Charite wieder beste Klinik

Mitte. Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist zum siebten Mal in Folge zur besten Klinik Deutschlands im Klinikranking des Nachrichtenmagazins Focus gewählt worden. Für die Klinikliste 2018 werden mehr als 1000 Krankenhäuser in Deutschland geprüft und ihre medizinische und pflegerische Qualität bewertet. Analysiert werden die Qualifikation der Spezialisten und Fachkräfte, die Patientenzufriedenheit und die Hygienestandards. Zudem werden Maßnahmen des klinischen Qualitäts- und...

  • Mitte
  • 16.10.17
  • 18× gelesen
Soziales
Ein kleiner Pieks von Charité-Ärztin Sandra Labus, und Philip ist gegen vier Krankheiten geimpft.
3 Bilder

Rollende Arztpraxis auf Schulhof: Impfbus der Charité informiert über Masern und Co

Siemensstadt. Der Impfbus der Charité hat zwei Schulen im Bezirk angefahren. In der rollenden Arztpraxis informierte ein Gesundheitsteam über Masern und Co. Mit Einverständnis der Eltern konnten sich Schüler auch impfen lassen. Ein Pieks, ein Pflaster und schon war die Prozedur vorbei. Mit nur einer Spritze ist Philip jetzt gegen Diphtherie, Tetanus, Kinderlähmung und Keuchhusten geimpft. Die Auffrischung mit Kombinationsimpfstoffen ist heute einfach, wird mit zunehmenden Alter aber oft...

  • Siemensstadt
  • 10.10.17
  • 271× gelesen
Bildung

Impfangebot an Schulen: Präventionsbus der Charité ist das gesamte Schuljahr im Einsatz

Mitte.Ab 4. September wird der Schulalltag hunderttausende Kinder und Jugendliche in Berlin wieder einholen. Nicht alltäglich ist dagegen ein neues Angebot der Charité. Sie hat von der Deutschen Bahn einen sogenannten Präventionsbus ausbauen lassen. Dieser wird das gesamte Schuljahr über in der Stadt präsent sein. „Der Präventionsbus ist zum ersten Mal an Berliner Schulen unterwegs. Es gibt bundesweit nur ein Exemplar“, teilt die Charité auf Nachfrage mit. Die „rollende Arztpraxis“ wird...

  • Mitte
  • 01.09.17
  • 47× gelesen
Wirtschaft
Frederic Sartou vom französischen Hersteller navya erklärt Michael Müller und Karl Max Einhäupl (von links) die Technik der selbstfahrenden Minibusse.
4 Bilder

BVG und Charité testen autonome Fahrzeuge in Mitte und Wedding

Mitte. Selbstfahrende Busse, gesteuert von Computern, Sensoren und Kameras: In einigen Jahren wird das Normalität sein im städtischen Nahverkehr. BVG und Charité testen jetzt zwei Jahre lang autonome Kleinbusse auf dem Klinikgelände der Charité in Mitte sowie auf dem Campus Virchow-Klinikum. Wie von Geisterhand rollt der Minibus fast geräuschlos an die Haltestelle, die Türen gehen auf, und dann gehts weiter auf dem fest programmierten Rundweg mit neun Stationen zwischen den Backsteingebäuden...

  • Mitte
  • 01.08.17
  • 330× gelesen
Bildung

Online-Kurs für Hausärzte: Charité startet Video-Vorträge

Mitte. Die Charité startet gemeinsam mit dem Hasso-Plattner-Institut erstmals einen Online-Kurs zum Thema „Rationale Antibiotikatherapie in der hausärztlichen Versorgung“. Die Ärzte sollen so ihr Wissen über Antibiotika-Resistenzen erweitern, denn die alarmierende Zunahme multiresistenter Erreger stellt die Medizin vor Herausforderungen. Bei speziellen Bakterien stehen für eine effektive Behandlung nur noch wenige wirksame Antibiotika zur Verfügung. Eine bedachte Anwendung sei daher wichtiger...

  • Mitte
  • 17.07.17
  • 59× gelesen
Soziales

Vortrag und Kirchenbesuch

Charlottenburg. Interkulturelle Pflege und Frauen in der Kirche sind Themen des Katholische Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Juli. „Herausforderung und Chance: Interkulturelles Arbeiten in der Pflege“ heißt ein Vortrag von Jutta Marquardt, Krankenschwester und Beauftragte für interkulturelle Fragen an der Charité-Universitätsmedizin Berlin, am 8. Juli, 19 Uhr im Haus Helene Weber, Wundtstraße 40-44. Der Eintritt frei. Bitte anmelden. Die Kunsthistorikerin Dr. Ira Oppermann führt am 22. Juli ab...

  • Charlottenburg
  • 28.06.17
  • 15× gelesen
Wirtschaft

Charité mit Digital-Chef

Mitte. Die Charité hat als erstes Universitätsklinikum eine Stabsstelle „Digitale Transformation“ eingerichtet. Die Leitung als Chief Digital Officer (CDO) hat Dr. Peter Gocke übernommen. Einige deutsche Firmen beschäftigen ebenfalls einen CDO. Der Digital-Chef ist für die „koordinierte Digitalisierung und Integration der administrativen, klinischen und wissenschaftlichen Prozesse“ verantwortlich, heißt es. Peter Gocke berät den Vorstand zur digitalen Transformation und entwickelt in...

  • Mitte
  • 13.04.17
  • 88× gelesen
Leute

Charité trauert um Ingeborg Rapoport: Kinderärztin verstarb im Alter von 104 Jahren

Mitte. Die Charité trauert um Professorin Dr. Dr. Ingeborg Rapoport, die am 23. März im Alter von 104 Jahren in Berlin verstorben ist. Die renommierte Kinderärztin gilt als Begründerin der Neonatologie in der DDR. Sie hatte ab 1969 an der Charité den deutschlandweit ersten Lehrstuhl für dieses Fachgebiet inne. Die leidenschaftliche Forscherin „war auch immer eine streitbare Reformerin und überzeugte Sozialistin“, heißt es in der Mitteilung der Charité. Ingeborg Rapoport und ihr Team konnten...

  • Mitte
  • 28.03.17
  • 347× gelesen
Soziales
Wolfram Herrmann hat mit seinen Studenten erstmals Kiezmedizin zum Thema gemacht: Sie nahmen den Nibelungenkiez unter die Lupe.
2 Bilder

Wenn der Kiez krank macht: Medizinstudenten untersuchten das Nibelungenviertel

Lichtenberg. Wie beeinflusst das Lebensumfeld die Gesundheit der Bewohner? Diese Frage stellte sich ein Dutzend Studierender der Charité-Universitätsmedizin und untersuchte den Nibelungenkiez. Künftige Ärzte lernen nicht nur, mit dem Stetoskop den menschlichen Körper zu untersuchen. Auch der Kiez ist bei den Studierenden des sechsten Semesters der Charité-Universitätsmedizin neuerdings Untersuchungsgegenstand. Was künftige Ärzte in anderen Ländern längst im Studium lernen, scheint auch in...

  • Lichtenberg
  • 24.03.17
  • 242× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Charité schreibt schwarze Zahlen

Mitte. Die Charité hat 2016 zum sechsten Mal in Folge ein positives Jahresergebnis erzielt. Der Jahresüberschuss beträgt 3,8 Millionen Euro. Das Ergebnis wurde dem Aufsichtsrat der Charité präsentiert. „Mit dem Jahresabschluss 2016 haben wir die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortgesetzt und unseren Wirtschaftsplan unter schwierigen Rahmenbedingungen und gegen den allgemeinen Trend überzeugend erfüllt“, erklärte Professor Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité. Er...

  • Mitte
  • 21.03.17
  • 23× gelesen
Bildung
Schauspieler Maximilian Meyer-Bretschneider, Alicia von Rittberg, Regisseur Sönke Wortmann sowie Matthias Koeberlin (von links).

Historische Serie über Charité-Ärzte: ARD zeigt Sechsteiler

Mitte. Ab dem 21. März läuft an sechs Dienstagabenden in der ARD erstmals eine historische Krankenhausserie. „Charité“ heißt der Sechsteiler von Regisseur Sönke Wortmann, der die Drehbücher von Dorothee Schön und Sabine Thor-Wiedemann verfilmt hat. Die Serie spielt in den Jahren um 1888, einer Zeit der bahnbrechenden medizinischen Forschung an der Charité und enormen gesellschaftlichen Umwälzungen. Die Charité hat Ende des 19. Jahrhunderts Medizingeschichte geschrieben: Drei spätere...

  • Mitte
  • 16.03.17
  • 2052× gelesen
Soziales
Dr. Georg Walter leitet den Medpunkt.

„Wie bei 1001 Nacht“: Interview mit Georg Walter vom Medpunkt in Wilhelmstadt

Wilhelmstadt. Dr. Georg Walter leitet nicht nur die Rettungsstelle des Vivantes Klinikum Spandau, sondern auch den Medpunkt für Geflüchtete in der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne. Im Gespräch mit Volksblatt-Reporterin Ulrike Kiefert erzählt er über "1001 Nacht" im Behandlungszimmer, fehlende Lotsen und warum das Helfen auch für die Helfer zur Gefahr werden kann. Sie haben im November 2015 den Medpunkt in der Flüchtlingsunterkunft Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne übernommen. Welche Erfahrungen haben...

  • Wilhelmstadt
  • 19.01.17
  • 252× gelesen
Leute
Mit 1,75 Meter ist der mächtige Spinosaurus-Schädel der längste Raubsaurierkopf. Nizar Ibrahim ist der weltweit bekannteste Spinosaurus-Forscher.
22 Bilder

Das war 2016: Die Berliner Woche blickt zurück auf das Jahr in Mitte

Mitte. Abgeordnetenhaus- und Bezirksverordnetenwahl: Das war der Höhepunkt in diesem an Ereignisssen nicht armen Jahr 2016. Wie war 2016 in Mitte? Die Berliner-Woche-Reporter Karen Noetzel und Dirk Jericho helfen beim Erinnern. Januar Die Berliner Woche berichtet exklusiv über das mobile Leit- und Informationssystem „Guide Friedrichstraße“, das der private Gewerbeverein „Die Mitte“ entwickelt hatte. Bezirksamt und BVV wollten das Imageprojekt, das mit 81 000 Euro gefördert wurde. Der Senat...

  • Hansaviertel
  • 27.12.16
  • 382× gelesen
Politik

Lottogelder für 35 Projekte

Mitte. Die Lotto-Stiftung Berlin unterstützt mit ihrer vierten und letzten Ausschüttung in diesem Jahr 35 Projekte in Berlin mit 15,2 Millionen Euro. Zu den geförderten Projekten in Mitte und Wedding gehören das Berliner Ensemble, das Deutsche Theater Berlin und das Maxim Gorki Theater, die Zuschüsse für Inszenierungen erhalten. Zuschüsse für ihre Arbeit bekommen auch der Neue Berliner Kunstverein, die Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, der Humanistische Verband Deutschlands, das...

  • Mitte
  • 19.12.16
  • 114× gelesen
Soziales
80 Prozent der misshandelten Erwachsenen, die im Zentrum untersucht werden, sind Frauen.
2 Bilder

Misshandelt: In der Gewaltschutzambulanz sichern Rechtsmedizinerinnen Beweise

Tiergarten. Knapp 2000 Menschen kamen bisher in die Gewaltschutzambulanz. Sie wurden geschlagen, getreten, misshandelt oder vergewaltigt. Ihre Verletzungen werden dort rechtsmedizinisch untersucht und dokumentiert. Berichte und Fotos können später vor Gericht verwendet werden. Die jüngste Patientin war zwei Tage alt, die älteste 88 Jahre. Das Gebäude liegt etwas abseits der Birkenstraße, und die gläserne Eingangstür ist immer verschlossen. Wer zur Gewaltschutzambulanz möchte, muss sich vorher...

  • Moabit
  • 16.12.16
  • 117× gelesen