Einbrecher unterwegs

Charlottenburg. Während die Stadt in der Neujahrsnacht noch in Feierlaune oder schon in tiefen Träumen hing, versuchten sich zwei junge Männer als Banditen. Kurz nach 4 Uhr drangen sie in die Räume einer Parfümerie in der Wilmersdorfer Straße ein und lösten dabei einen Alarm aus, der ihnen zum Verhängnis wurde. Kurz darauf erschien die Polizei und nahm die 19 und 23 Jahre alten Männer fest, als sie ihre Beute abtransportieren wollten. Mehr Erfolg hatten drei Räuber, die es am Morgen des Silvestertages auf das Pfandleihhaus in der Wilmersdorfer Straße abgesehen hatten. Sie überwanden gegen 4 Uhr die Gittertür, zerschlugen die Vitrinen und flohen mit den erbeuteten Wertgegenständen über die Schillerstraße in die Krumme Straße. Eine Sofortfahndung der Polizei endete ergebnislos.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.