Wo junge Eltern Rat bekommen

Charlottenburg. Hilfe speziell für junge Mütter soll es im "Haus des Säuglings" auch in Zukunft geben. Die Einrichtung im Zimmer 45 des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, wird ihre Zusammenarbeit mit dem Bezirk sogar noch vertiefen - so steht es seit der Vertragsunterzeichnung mit Gesundheitsstadtrat Carsten Engelmann (CDU) fest. Getragen von der Bürgerstiftung Berlin, bietet das "Haus des Säuglings" weiterhin verschiedene Formen von Unterstützung an. Darunter Hausbesuche nach der Entbindung, Hilfen bei Stillfragen, Schlaf- und Ernährungsproblemen oder Rat für erschöpfte Eltern. Genaueres erfährt man zu den Sprechzeiten am Montag, Dienstag und Freitag von 10 bis 12 Uhr und am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.