Anzeige

Alles zum Thema Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Bildung

Kinder wollen nähen lernen

Weißensee. Der Hort der Grundschule im Moselviertel sucht Ehrenamtliche, die fit an der Nähmaschine sind und Kindern ihre Kenntnisse vermitteln können. Nähmaschinen sind in der Schule vorhanden. Nach einem schulinternen Spendenaufruf kamen Stoffe, Accessoires, Garne und anderes mehr zusammen. Was noch fehlt, sind Experten, die den Grundschulkindern das Nähen beibringen. Eine Mutter unterstützt die Kinder bereits dabei. Nun werden weitere Ehrenamtliche gesucht, die einmal in der Woche...

  • Weißensee
  • 24.04.18
  • 40× gelesen
Soziales

Mit Bagger und Schippe am Hospiz in Köpenick

Köpenick. Mit Bagger und Schippe: Mitglieder des Rotary Clubs Berlin-Schloss-Köpenick haben auf dem Gelände des Hospizes der DRK Kliniken Berlin | Köpenick im Rahmen einer „Hands on“-Aktion eine Freifläche angelegt. An zwei Wochenenden legten die freiwilligen Helfer ein kleines, grünes Idyll mit Gehwegplatten Bambuspflanzen als Sichtschutz an. Der Bereich kann nun von den Hospiz-Gästen und ihren Angehörigen genutzt werden. Da die Freifläche barrierefrei ist, lassen sich auch Betten ohne...

  • Müggelheim
  • 25.09.17
  • 181× gelesen
Soziales
Wenn nach der Geburt des Kindes die Hilfe aus der Verwandtschaft fehlt, ist "wellcome" gerne zur Stelle.
3 Bilder

Entlastung nach der Geburt: Angebot "wellcome" sucht dringend Mitstreiter

Charlottenburg-Wilmersdorf. In Charlottenburg gibt es seit 2008 ein "wellcome"-Team. Ehrenamtliche helfen frischgebackenen Eltern unbürokratisch, individuell und praktisch im Alltag. Eine Form von moderner Nachbarschaftshilfe, für die dringend neue Helfer gesucht werden. Hilfe über "wellcome" – ein Angebot, das bundesweit unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und in Berlin unter der Schirmherrschaft von Familiensenatorin Sandra Scheeres steht – kann von allen Familien...

  • Wilmersdorf
  • 08.09.17
  • 77× gelesen
Anzeige
Soziales
v.l. Dr.Gregor Gysi (Die Linke), Katrin Steinecke (Brotmeisterei Steinecke), Christian Klumpp (Journalist & Moderator), Prof.Barbara John (Vorst. Parität.Wohlfahrtsverb.), Maik Penn (CDU), Cansel Kiziltepe (SPD), Annika Ernst (Schauspielerin), Michael S. Ruscheinsky (Regisseur)

Eine Nacht auf der "Platte"

Prominente, Politiker und engagierte Bürger schlafen draußen und machen so auf die Not tausender Obdachloser in Berlin aufmerksam Deutschlands erster - sleep out - findet am 15.9.2017 in Berlin statt. Organisiert wird dieses Projekt von dem Verein mob e.V. ,welcher u.a. auch die Notübernachtung in der Storkower Straße betreibt, Geschlafen wird in Schlafsäcken, Decken und Iso-Matten auf dem großflächigem Gelände des mob e.V. im Prenzlauer Berg. Mehr als 200 engagierte Bürger werden...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.09.17
  • 198× gelesen
Sport

Das Turnfest benötigt Unterstützung durch ehrenamtliche Schulhelfer

Berlin. Das Internationale Deutsche Turnfest vom 3. bis 10. Juni ist das größte Wettkampf- und Breitensportevent der Welt. Es gibt spannende Wettkämpfe in rund 28 Sportarten. Der Deutsche Turner-Bund rechnet mit über 70.000 Teilnehmern. Um deren Unterbringung sicherzustellen, rufen die Veranstalter jetzt Vereine auf, sich als Schulhelfer zu melden. Rund 40.000 Teilnehmer sollen in diesem Jahr in 175 Berliner Schulen übernachten und dort auch ein Frühstück erhalten, um gestärkt in die...

  • Friedenau
  • 03.05.17
  • 231× gelesen
Soziales
Filialgeschäftsführer Carsten Feist freute sich bei der Übergabe mit Andrea Keil, Projektkoordinatorin "Bärenstark ins Leben", Schwangerschaftsberaterin Selva Mischke, Monika Roloff, Betriebsratsvorsitzende bei Karstadt, Elke Ihrlich, Bereichsleiterin SkF, Gabriele Kuhn-Zuber, Vorstand SKF, und Rita Brandt von der Geschäftsführung des SkF (von links).

Karstadt unterstützt Mütter mit mehr als 20.000 Euro

Wedding. Am 8. März bekam der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin (SkF) bei Karstadt in der Müllerstraße einen Scheck aus der Karstadt-Spendenaktion „Mama ist die Beste“. Im Rahmen der Karstadt-Spendenaktion kamen insgesamt 20 061,76 Euro zusammen. Der SkF in Berlin schafft mit dem Projekt „bärenstark ins Leben“ Entlastung durch ehrenamtliche Familienpaten, berät in der Schwangerschaft und zur vertraulichen Geburt und unterstützt Kinder von inhaftierten Müttern. Im „Familientreffpunkt...

  • Wedding
  • 10.03.17
  • 89× gelesen
Anzeige
Soziales

Geld für „Mann-O-Meter“

Schöneberg. Die Bezirksverordnetenversammlung hat jetzt für „Mann-O-Meter“ Sondermittel in Höhe von 695 Euro bewilligt. Mit dem Geld will das schwule Informations- und Beratungszentrum in der Bülowstraße 106 nun fünf Beleuchtungsleisten für das Schaufenster anschaffen. KEN

  • Schöneberg
  • 05.03.17
  • 11× gelesen
Soziales
Susan Ehrhardt und Daniela Radlbeck von "FrauSuchtZukunft" kommen gern zum Gute-Tat-Marktplatz.

Beim 11. Gute-Tat-Marktplatz treffen sich Unternehmen und soziale Organisationen

Berlin. Helfern beim Helfen helfen: Das ist das zentrale Anliegen des Gute-Tat-Marktplatzes, der am 16. November im Ludwig-Erhard-Haus stattfindet. Firmenmitarbeiter können sich hier mit Vertretern sozialer Organisationen treffen und über Unterstützungsmöglichkeiten sprechen. Noch können sich Unternehmen anmelden – auch die kleinsten sind willkommen. Denn oft sind die Wünsche der sozial Engagierten bescheiden: Sie brauchen jemanden, der einen Teppichboden verlegt oder Fotos auf Leinwand...

  • Charlottenburg
  • 02.11.16
  • 108× gelesen
Soziales
Christian Klumpp (38)
4 Bilder

Gemeinsam im Kampf gegen den Krebs - Vorstandswechsel im Kinderkrebsverein Kolibri-Hilfe für krebskranke Kinder Deutschland e.V.

Christian Klumpp (38) wurde einstimmig in den Vorstand gewählt Wir sind verabredet mit dem in Berlin lebenden Journalisten, Radio-u. Fernsehmoderator Christian Klumpp (38). In gewohnt lässiger Art und dennoch mit der nötigen Ernsthaftigkeit für dieses Thema ausgestattet, treffen wir Christian Klumpp in einem Verlagshaus in der Berliner Friedrichstraße. Mit einem freundlichen Servus begrüßt uns der neue 2. Vorstand des deutschlandweit agierenden Kinderkrebsvereins, Christian...

  • Lichterfelde
  • 30.08.16
  • 308× gelesen
Soziales
Känguru im Einsatz: Bettina Teubert (links) mit Lenny, seiner Mama (2. von links) und einer Familienhelferin.

Wenn der Alltag zum Stresstest wird: Projekt Känguru sucht Familienhelfer

Spandau. Das Projekt Känguru der Diakonie braucht dringend ehrenamtliche Familienhelferinnen. Sie helfen jungen Eltern ins Abenteuer Familie. Nach der Geburt fühlen sich viele Eltern überfordert. Das Baby schreit. Mama und Papa wissen nicht immer warum. Der Schlaf kommt zu kurz, ältere Geschwister fühlen sich vernachlässigt, Haushalt und Einkauf bleiben liegen. Und stetig steht die Frage im Raum: Machen wir alles richtig? Jetzt wäre es schön, jemanden zu haben, der Erste Hilfe im Alltag...

  • Spandau
  • 14.05.16
  • 128× gelesen
Soziales

Geld fürs Ehrenamt: 80 000 Euro sind im Topf

Friedrichshain-Kreuzberg. Bis 29. April können Anträge für die Unterstützung von ehrenamtlicher Arbeit zur Verbesserung der Infrastruktur eingereicht werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat dafür dem Bezirk 80 000 Euro zur Verfügung gestellt. Um möglichst viele Ideen zu fördern, liegt der Höchstsatz für ein Projekt voraussichtlich bei maximal 2000 Euro. Das Geld darf ausschließlich für Sachkosten ausgegeben werden. Unterstützt werden zum Beispiel Aktivitäten von Kindern, Eltern,...

  • Friedrichshain
  • 04.04.16
  • 22× gelesen
Kultur

Kalenderkauf fürs Parkwächterhaus

Charlottenburg. Auch im Februar kann sich der Kauf eines bebilderten Wandkalenders lohnen, wenn man zum Beispiel die Wiederherrichtung des Parkwächterhäuschens am Lietzensee unterstützen will. So hat der Betreiberverein, der die Sanierung 2016 stemmen möchte, zwölf Seiten mit Fotomotiven aus dem Park gestaltet. Der Kalender ist zum Preis von 19,50 Euro im Onlineshop des Vereins im Internet zu erstehen unter http://www.parkhaus-lietzensee.de/kalender-kaufen. tsc

  • Charlottenburg
  • 26.02.16
  • 3× gelesen
Soziales

Hilfe für Frühchen-Familien

Berlin. Eltern von Frühgeborenen werden jetzt kostenlos im Alltag unterstützt. Erzieherisch ausgebildete Experten besuchen die Familien zu Hause, um sie vor Ort zu beraten und zu begleiten. Wahrgenommen werden kann das Angebot vom Zeitpunkt, an dem das Kind die Klinik verlässt, bis zur Einschulung. Gerade die Wochen und Monate nachdem die Frühchen intensiv im Krankenhaus betreut wurden, sind für Eltern oft die schwersten. Die plötzliche Verantwortung für das besonders schutzbedürftige Baby...

  • Mitte
  • 06.11.15
  • 124× gelesen
Kultur

Geld für Jugendtheater

Kreuzberg. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das Jugendprojekt „Krieg – muss das denn sein?“ des Theaters Tiyatrom in der Alten Jakobstraße 12 mit 4000 Euro. Bei der Inszenierung machten 20 Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren mit. Dabei setzten sie sich mit den aktuellen politischen, ökonomischen und kulturellen Ursachen von Kriegen auseinander. Aufgeführt wird das Stück vor allem vor Gleichaltrigen, etwa Schulklassen. tf

  • Kreuzberg
  • 23.10.15
  • 25× gelesen
Soziales

Hilfe nach der Geburt

Tempelhof. Das Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufaFabrik, Viktoriastraße 13, bietet mit der Aktion "wellcome – Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt" an. Während der ersten Wochen und Monate erhalten frisch gebackene Eltern Unterstützung von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin. Sie geht mit dem Baby spazieren, betreut es zu Hause oder kümmert sich um das Geschwisterkind. Alles Weitere bei Rahel Lührs unter  70 17 09 72. HDK

  • Tempelhof
  • 14.10.15
  • 46× gelesen
Politik

„Refugees welcome“: Welche Unterstützung brauchen Flüchtlinge und ihre Helfer?

Charlottenburg. Am Mittwoch, 23. September, findet im Haus Helene Weber des Katholischen Deutschen Frauenbundes, Wundtstraße 40-44, um 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Refugees welcome – Auf dem Weg zu einer Kultur der Begegnung. Welche Unterstützung brauchen Flüchtlinge und ihre Helfer?“ statt. Eine erfahrbare Begegnungs- und Willkommenskultur für geflüchtete Menschen erfordert das Zusammenwirken verschiedenster Akteure und Verantwortlichkeiten. Neben der sozialen und kommunalen...

  • Charlottenburg
  • 15.09.15
  • 188× gelesen
Soziales
Das Team der Ostkreuz Jugendhilfe Nord gGmbH hat neue Räume an der Bizetstraße bezogen.

Ostkreuz-Mitarbeiter kümmern sich um junge Familien mit vielen Sorgen und Nöten

Weißensee. Damit sie noch näher bei den Menschen sind, die sie unterstützen, hat die gemeinnützige Gesellschaft Ostkreuz Jugendhilfe Nord eine neue Geschäftsstelle eröffnet. Das Team um Geschäftsführer Michael Hofert bezog großzügige Räume in der Bizetstraße 135. Die gemeinnützige Gesellschaft Ostkreuz ist seit der Jahrtausendwende als Jugendhilfeträger in Berlin und Brandenburg tätig. Sie macht Hilfsangebote für junge Eltern, Familien mit Problemen sowie Kinder und Jugendliche in schwierigen...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 13.08.15
  • 492× gelesen
Sport

Helfer gesucht für Halbmarathon

Wittenau. Die CDU Wittenau und die CDU Borsigwalde suchen noch Unterstützer, die zum Mercedes-Benz-Halbmarathon am 30. August ab 8 Uhr vor dem Rathaus eine Getränke-Service-Station aufbauen und die Läufer ab 9 Uhr mit frischem Wasser versorgen. Wer mitmachen möchte, kann sich unter wittenau@cdu-reinickendorf.de oder  0173/492 82 85 melden. CS

  • Wittenau
  • 08.08.15
  • 43× gelesen
Bildung

Schüler von Klassenfahrt ausgeschlossen: Mutter kritisiert Entscheidung der Schule

Kladow. Yvonne Wesner aus dem Spandauer Süden hat schwere Monate hinter sich. Und das liegt vor allem an dem Verkehrsunfall ihres jetzt elfjährigen Sohns Etienne. Doch besonders zu schaffen macht ihr, wie die Klassenlehrerin ihres Sohnes an der Grundschule am Ritterfeld in der Folgezeit mit Etienne umging. Etienne war am 5. November 2014 zur Geburtstagsfeier eines Klassenkameraden eingeladen. Als die Geburtstagsgäste den Kladower Damm überquerten, rutschte er aus und wurde von einem Fahrzeug...

  • Gatow
  • 24.07.15
  • 501× gelesen
Soziales

Kiezkassengeld verteilt

Oberschöneweide. Bei der Verteilung der Kiezkassengelder für den Ortsteil konnten zehn Projekte berücksichtigt werden. Rund 1000 Euro werden für einen Ausflug der Besucher des "Treffpunkts Strohhalm", in dem sozial Bedürftige betreut werden, bereitgestellt. Weitere Gelder gehen beispielsweise als Zuschuss für ein interkulturelles Sommerfest an den Kiezklub KES, für die Beschaffung von Sonnenschirmen an die Kita am Griechischen Park und werden zum Kauf von zwei Sitzbänken an der...

  • Oberschöneweide
  • 27.05.15
  • 66× gelesen
Soziales

Mitbestimmen zur Kiezkasse

Altglienicke. Für die Kiezkasse des Ortsteils Altglienicke hat die BVV 5200 Euro zur Verfügung gestellt. Über die Verwendung im Interesse der Allgemeinheit soll bei der Versammlung am 4. Juni abgestimmt werden. Treff ist ab 18.30 Uhr im Familienbegegnungszentrum Köpenicker, Ecke Besenbinderstraße. Abstimmen dürfen nur Bürger, die in Altglienicke wohnen. Am gleichen Tag findet auch die Kiezkassenversammlung für Alt-Treptow statt. Treff ist hier 19 Uhr in der Nachbarschaftsgalerie,...

  • Alt-Treptow
  • 27.05.15
  • 38× gelesen
Politik

Reformations-Campus hat Probleme bei der Förderung

Moabit. Seit 1. Mai ist der neue Träger Reformations-Campus Eigentümer der kirchlichen Immobilie an der Wiclefstraße. Der Bezirk soll den Träger unterstützen und bei der Beantragung von Fördermitteln behilflich sein.Die Mitglieder des Reformations-Campus werden unter anderem die vorhandenen Gebäude sanieren und eine Kita errichten. Um das stemmen zu können, braucht der Reformations-Campus Unterstützung vom Bezirk, meint die Bezirksverordnetenversammlung. Bürgermeister Christian Hanke (SPD) und...

  • Moabit
  • 21.05.15
  • 193× gelesen
Soziales

Lichtenberger Sozialtage: Gesprächsrunden, Infostände und Bühnenprogramm

Neu-Hohenschönhausen. Um das soziale Miteinander zu stärken, bieten viele Einrichtungen Beratung und Unterstützung an. Bei den 22. Lichtenberger Sozialtagen am 4. und 5. Juni können sich Bürger darüber informieren. Welche Freizeitmöglichkeiten gibt es für Senioren? Wo können sich junge Eltern Hilfe bei der Erziehung ihrer Kinder holen? Was tun, wenn Schulden drücken? Um diese Fragen geht es bei den Sozialtagen. Freie und öffentliche Träger präsentieren sich an Ständen im Linden-Center,...

  • Fennpfuhl
  • 20.05.15
  • 128× gelesen
Soziales

Hilfszahlung für Bedürftige

Charlottenburg. Spielzeug, Kinderkleidung und Schulmaterialien gehören nicht zu den Dingen, die billiger werden. Wer für den Kauf finanzielle Hilfe braucht, kann im Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstraße 25, anfragen. Dort befindet sich eine Auszahlungsstelle des Programms "Kinder Zukunft", ins Leben gerufen vom Paritätischen Wohlfahrtsverband. Die Hilfszahlung führt der parititäsche Wohlfahrtsverband nur für antragsberechtigte Mitgleidsorganisationen durch, nicht an Privatpersonen....

  • Charlottenburg
  • 20.04.15
  • 17× gelesen
  • 1
  • 2