Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Soziales

Coaching-Programm startet
Selbstbewusster den Neuanfang wagen

„SelbstBewusst zum Neuanfang“ heißt ein neues Projekt, das Menschen dabei unterstützen möchte, selbstbewusst neue Wege zu gehen. Der Projektträger „kiezküchen GmbH“ hält dafür individuell abzustimmende Ernährungs-, Sport- und Coaching-Angebote bereit, die die Teilnehmer dabei unterstützen, ein neues Lebensgefühl zu entwickeln und selbstbewusster aufzutreten. Auch Hilfe beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt wird angeboten. Dem mit EU-Mitteln geförderte Projekt „SelbstBewusst zum Neuanfang“ an...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 04.12.21
  • 9× gelesen
Soziales
Weihnachtspäckchen für Bedürftige: Bis zum 10. Dezember gilt es Geschenke zu packen und damit etwas Gutes tun.

Reverse Adventskalender Berlin
Wohnungsnotfallhilfe der SozDia unterstützt Verein „Moabit hilft“

Am kommenden Sonntag zünden wir die zweite Kerze auf unserem Adventskranz an und erfreuen uns am vorweihnachtlichen Lichterglanz. Ein Glänzen in die Augen zaubern in den Wochen bis zum Weihnachtsfest nicht nur Kerzenschein, weihnachtliche Melodien und selbstgebackene Plätzchen. Gerade die Kleinen fiebern dem täglichen Öffnen des Adventskalenders entgegen, haben den Wunschzettel längst gestaltet und putzen am Abend des 5. Dezember ihre Winterschuhe blitzblank. Es ist eine gemütliche Zeit, eine...

  • Neukölln
  • 02.12.21
  • 17× gelesen
Soziales

Unterstützer für Hilfesuchende
Mentoring-Projekt sucht Freiwillige

Die AWO ExChange, die Freiwilligenagentur des AWO-Kreisverbandes Südost, sucht weitere Mentoren. Diese Freiwilligenagentur vermittelt engagierte Menschen in passende Einsatzorte und begleitet sie in ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Den Betreffenden werden Ansprechpartner, Versicherungsschutz, Nachweise über die ehrenamtliche Tätigkeit, Fortbildungen, Erfahrungsaustausch und anderes mehr angeboten. Das Mentoring-Projekt von AWO ExChange verzeichnet derzeit wieder einen erhöhten Bedarf an...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 30.11.21
  • 7× gelesen
Soziales

Verkauf für den guten Zweck
Winterlounge im Kranzler Eck

Charlottenburg. Nach dem erfolgreichen Start 2020 wird die „Winterlounge“ auch in diesem Jahr wieder rund um die Vogelvoliere im weihnachtlich geschmückten und illuminierten Innenhof aufgebaut. Erneut sind gemeinnützige Einrichtungen eingeladen, sich und ihre Ziele vorzustellen. Dafür stellt das Kranzler Eck Berlin den Organisationen rund um die große Vogelvoliere kostenfrei Pagodenzelte zur Verfügung. Stände mit Handgefertigtem – von Porzellan, Karten und Postern, Backmischungen,...

  • Charlottenburg
  • 30.11.21
  • 164× gelesen
Soziales

Netzwerk mit eigener Website
Tipps und Informationen für alleinerziehende Mütter und Väter

Im Bezirk Pankow leben viele Familien, in denen die Kinder nur von einem Elternteil großgezogen werden. Um alleinerziehende Mütter und Väter zu unterstützten, gibt es in Pankow bereits eine ganze Reihe von Angeboten. Am bekanntesten ist sicher der Verein Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender Shia, der sich bereits seit 1990 um die Belange dieser Eltern kümmert und sie unterstützt. Was viele Jahre in Pankow aber fehlte, war ein abgestimmtes, vernetztes und kooperatives Handeln von Politik,...

  • Bezirk Pankow
  • 26.11.21
  • 13× gelesen
Soziales
Frank Beckmann (links) leitet das Team des Betreuten Einzelwohnens in der Region Karow/ Buch. Hans-Jürgen Lorenz-Gütlich fühlt sich von diesem Team bestens betreut und kann heute sehr offen über seine Suchterkrankung sprechen.

Trotz Sucht das Leben im Griff
Team des Betreuten Einzelwohnens unterstützt bei Sucht- und psychischen Erkrankungen

Es kümmert sich um Menschen, die Unterstützung dabei benötigen, ihr Leben in der eigenen Wohnung trotz Sucht- und/oder psychischer Erkrankung in den Griff zu bekommen: das Team des Betreuten Einzelwohnens der WIB Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH. Teamleiter Frank Beckmann kümmert sich mit seinen Kolleginnen und Kollegen von ihrem Standort an der Achillesstraße 71 aus vor allem um Erkrankte, die in den Ortsteilen Karow und Buch wohnen. Aber auch der Weißenseer Hans-Jürgen Lorenz-Gütlich...

  • Karow
  • 26.09.21
  • 134× gelesen
Sport
Tänzerinnen der „Berliner Funken“ mit Slogans der Kampagne „#100 Stimmen gegen Kinderarmut“.

Tanzsport und Karneval
"Berliner Funken" bieten kostenloses Training an

Die Tanzsportgruppe „Berliner Funken“ unterstützt die Lichtenberger Kampagne „#100 Stimmen gegen Kinderarmut“. Kindern und Jugendlichen, die bei den „Berliner Funken“ mitmachen möchten, aber deren Familien nicht über die finanziellen Mittel verfügen, bietet der Verein kostenlose Trainings an. Er übernimmt die Kosten für das Training von jeweils drei Kindern beziehungsweise Jugendlichen pro Altersklasse. Die bisher 40 Mitglieder der Tanzgruppe trainieren karnevalistischen Tanzsport in den...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 19.09.21
  • 23× gelesen
Politik

Damit das Kreuz an der richtigen Stelle steht
Blinden- und Sehbehindertenverein bietet eine Schablone als Hilfsmittel zur Wahl

Blinde und Sehbehinderte können mit der sogenannten Wahlschablone wählen. Das Hilfsmittel wurde vom Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV) gemeinsam mit der Landeswahlleitung konzipiert und entwickelt. Für Berlin gibt es zwei Schablonen: eine zweireihig gelochte für die Bundestagswahl und eine mit einer Lochreihe für die Berliner Wahlen und den Volksentscheid. Der Stimmzettel wird dazu in die aufklappbare Schablone gelegt. Um zu verhindern, dass der Stimmzettel...

  • Mitte
  • 15.09.21
  • 33× gelesen
Kultur
Harald Dittmar, Andreas Plank, Christian Awe und Michael Grunst (von links) trafen sich zum Start der Charity-Kunstaktion vor dem Wandbild am Kulturhaus Karlshorst.

Kunstwerke gegen Kinderarmut
Christian Awe hat eine limitierte Edition seiner Wandbilder aufgelegt

Mit einer Charity-Edition unterstützt der Lichtenberger Künstler Christian Awe die im Frühjahr gestartete Kampagne „#100 Stimmen gegen Kinderarmut“. Seit Mai sind neue, großformatige Wandbilder an der Außenfassade des Kulturhauses Karlshorst, Treskowallee 112, zu sehen. Christian Awe gestaltete sie speziell für diesen Ort. Nun hat er exklusiv eine auf 100 Exemplare limitierte Edition der Kunstwerke aufgelegt. Der Erlös aus dem Verkauf fließt vollständig an den Verein Berliner Familienfreunde...

  • Karlshorst
  • 04.09.21
  • 49× gelesen
Bildung
2 Bilder

Aktion zum Weltalphatag - Improtheater und vieles mehr !!
KOMMT !! TEILT !! WEILT !!

Alljährlich gibt es vom Spandauer Alphabündnis Aktionen zum Weltalphatag. So auch dieses Jahr. Wir wollen auf das Thema aufmerksam machen, wie viele Menschen es gibt, denen das Lesen, Schreiben oder Rechnen schwer fällt. Die statistisch ermittelten Zahlen sagen, jede*r von uns müsste theoretisch mindestens eine Person kennen, die entweder gar nicht oder nur wenig und schwer lesen, schreiben oder rechnen kann. Dies sind Menschen, die hier zur Schule gegangen sind, manche sogar bis zum Abitur....

  • Spandau
  • 01.09.21
  • 19× gelesen
Soziales
Auf dem Weg zum Einsatzort in Odendorf: Gemeinsam anpacken - gemeinsam Leben gestalten.

Solidarität für die Flutopfer in NRW
Junge Menschen packen bei Hilfseinsatz der SozDia Stiftung Berlin im Hochwassergebiet an

Die von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Betroffenen benötigen Hilfe – jemanden, der mit anpackt, aber auch jemanden, der zuhört, Anteil nimmt, da ist. Das galt umso mehr direkt nach der Flut. Elf junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren überlegten nicht lange und machten sich auf den Weg ins Hochwassergebiet um zu helfen. Sie folgten einem Aufruf der SozDia Stiftung Berlin und reisten gemeinsam mit einigen SozDia-Mitarbeitenden nur wenige Tage später in...

  • Lichtenberg
  • 12.08.21
  • 43× gelesen
Kultur

Nächster Halt: Showhauser Allee
BVG will mit Kultur-Ticket Künstlern helfen und wirbt dafür mit coolem Video

Die BVG verkauft derzeit ein spezielles Kultur-Ticket. Ein Euro pro Fahrschein geht an die freien Künstler. Am „Rollendorfplatz“ stehen die Schauspielerinnen Katharina Thalbach und Katharina Wackernagel auf dem Bahnsteig, auf dem U-Bahnhof „Klangheide“ die Sängerin Mia sowie Andrej Hermlin und sein Swing Dance Orchestra, Ex-Berlinale-Chef Dieter Kosslick guckt im düsteren Bahnhof „Lichtspielberg“ in die Kamera und die Tänzer von den Flying Steps und vom Friedrichstadt-Palast machen die...

  • Neukölln
  • 10.06.21
  • 106× gelesen
Politik

Ausgabestelle wird unterstützt
Kiezwanderung für Laib und Seele

Am 23. Mai, Pfingstsonntag, veranstaltet die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) eine Benefizwanderung durch den Lichtenberger Kiez. Sie startet um 14 Uhr am S- und U-Bahnhof Lichtenberg, Ausgang Siegfriedstraße. Von dort geht es entlang der Gudrunstraße zum Zentralfriedhof Friedrichsfelde. Anschließend erkundet sie Künstlergräber und den Ehrenhain der Verfolgten des Naziregimes, weiterhin den Landschaftspark Herzberge mit einem Abstecher zur Pflanzenzucht von In-Vitro-Tec. Ziel...

  • Lichtenberg
  • 17.05.21
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Johannes Kraft und Denise Bittner regen den Einsatz von Digital-Coaches an.

Mit Digital-Coaches unterstützen
Damit die Digitalisierung weiter voranschreitet

Die CDU-Fraktion möchte erreichen, dass Ladengeschäfte noch effektiver in ihren Bemühungen um Digitalisierung unterstützt werden. Die Strukturveränderungen im Einzelhandel durch die zunehmende Marktmacht der großen Onlinehändler werden nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie immer sichtbarer. Das beobachten die Pankower Christdemokraten mit Sorgen. Deshalb stellten sie in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen entsprechenden Antrag, um Pankower Ladengeschäfte bei der Digitalisierung...

  • Bezirk Pankow
  • 15.05.21
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Noch im Sommer 2021 wird das ehemalige Raubtierhaus im Zoo die Gäste als "Reich der Jäger" empfangen.
2 Bilder

Verkehrte Welt in Zoo und Tierpark Berlin
Inventur 2020: Zoologischen Gärten Berlin ziehen Resümee

Nach einem bärenstarken Erfolgsjahr mit rund 5,5 Millionen Gästen im Jahr 2019 stand die Welt im vergangenen Jahr auch für die Zoologischen Gärten Berlin auf dem Kopf. Die beliebten Bärenbrüder Pit und Paule absolvierten ihren – von Panda-Fans lange herbeigesehnten – ersten Ausflug unter Ausschluss der Öffentlichkeit und auch Eisbär-Teenager Hertha spielte vor leeren Rängen, als Zoo und Tierpark im Frühjahr 2020 für sechs lange Wochen geschlossen hatten. Doch nicht nur die Gesamttendenz der...

  • Charlottenburg
  • 23.03.21
  • 981× gelesen
Sport
Homeday wird Hauptsponsor der Hertha-BSC-Kegelabteilung (von links): Nico Witter, Achim Bläsing (beide Hertha BSC), Friederike Hesse (Homeday) und Moderator Aaron Troschke.

Hertha-Kegler haben neuen Sponsor
Sponsor von Hertha BSC unterstützt vereinsnahe Projekte

Der Immobilienmakler Homeday ist seit Jahresbeginn neuer Trikotsponsor von Hertha BSC. Jetzt unterstützt Homeday mit seiner Heimsupport-Kampagne auch vier Berliner Institutionen, die dem Fußballverein nahe stehen. Dazu gehört auch die Hertha BSC-Kegelabteilung. „Corona hat mehr denn je gezeigt, wie wichtig Zusammenhalt und Gemeinschaft sind. Daher finden wir es toll, dass Homeday als neuer Trikotsponsor von Hertha BSC auch Projekte unterstützt, denen der Verein seit vielen Jahren eng verbunden...

  • Westend
  • 21.03.21
  • 85× gelesen
Soziales

Telefonische Untestützung für Senioren
Kiezoase Steglitz übernimmt Vereinbarung eines Impftermins

Der Kiez- und Freizeittreff „DRK Kiezoase Steglitz“ weitet sein Angebot aus und unterstützt ältere Menschen beim Vereinbaren eines Impftermins. Besonders Senioren tun sich schwer damit, einen solchen Termin zu buchen. Senioren, die zur Corona-Impfung eingeladen werden und mit dem Anmeldeverfahren überfordert sind, können sich von Magaly Schmuck, Koordinatorin der Kiezoase, telefonisch helfen lassen. Obwohl die Impfungen bereits seit Dezember laufen und sich inzwischen alles eingespielt haben...

  • Steglitz
  • 04.03.21
  • 35× gelesen
Bildung
Die Bibliotheken des Bezirks, wie die Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2, unterstützen Schüler bei der Recherche für anstehende Prüfungen und Präsentationen.

Bibliotheken unterstützen Schüler
Hilfestellung bei Recherchen und beim Zitieren

Wegen der Pandemie war das erste Schulhalbjahr besonders schwierig. Im Homeschooling lief nicht alles reibungslos. Trotzdem stehen in den nächsten Monaten Präsentationen und Prüfungen an. Die Stadtbibliothek bietet deshalb Unterstützung an. Schüler, die Hilfe bei Recherchen oder beim Erstellen von Präsentationen benötigen, können sich unter ¿92 79 64 10 oder stadtbibliothek@lichtenberg.berlin.de melden, um einen Termin zu vereinbaren. Bei diesem wird dann besprochen, welche Unterstützung...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.02.21
  • 84× gelesen
Wirtschaft
Mit den Pappfiguren zeigen Fans in Corona-Zeiten ihre Unterstützung am Spielfeldrand.
3 Bilder

Solidarische Pappkameraden
Auf www.trotzdem.jetzt helfen Fans ihren Vereinen, Kultureinrichtungen und Lieblingslokalen

Der Berliner Sportmarketing-Unternehmer Bernd Kühn hat mit dem Filmproduzenten Ingo Müller-Andersohn das Projekt www.trotzdem.jetzt gestartet. Jeder kann damit seinen von Corona gebeutelten Verein, aber auch seine Fankneipe oder sein Kieztheater unterstützen. Dort, wo überhaupt noch gespielt werden darf, bleiben die Sitzreihen leer wegen der Pandemie. Weltbekannt sind die Bilder vom trotzdem optisch vollen Borussia-Park des Bundesligavereins Borussia Mönchengladbach geworden. Bereits im April...

  • Mitte
  • 24.02.21
  • 83× gelesen
Sonstiges
2 Bilder

Nachbarschaftlich angepackt:
Tischlerei „Holznagel“ der SozDia Stiftung Berlin hilft, Brandschäden zu beseitigen

Im Sommer 2020 brannte es in der Lichtenberger-Kiezkneipe „Morgen wird besser“. Dies war der vierte Anschlag auf die Bar innerhalb weniger Jahre. „Dass die Kneipe mit dem jüdischen Besitzer im Visier von Neonazis ist, berichten Anwohnende“, schreibt der Tagesspiegel im Anschluss an den Brandanschlag, bei dem viele Möbelstücke der Kneipe demoliert wurden. Als Kiez-Nachbarin der Kneipe wollte die SozDia Stiftung Berlin tatkräftig helfen den Schaden zu minimieren und ein Signal der Unterstützung...

  • Lichtenberg
  • 11.02.21
  • 44× gelesen
Soziales

Gabenzäune rasch reaktivieren

Lichtenberg. Das Bezirksamt soll schnellstmöglich Standorte für Gabenzäune einrichten, damit in der aktuellen harten Phase der Pandemie Wohnungslose und Hilfesuchende an diesen Zäunen Unterstützung finden. Die guten Erfahrungen vom Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr sollten wieder aufleben. Dieser Auffassung sind SPD- und Linksfraktion in der BVV. Sie stellten einen entsprechenden Antrag, über den auf der BVV-Sitzung am 18. Februar abgestimmt werden soll. Derzeit erhalten Wohnungslose und...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 09.02.21
  • 11× gelesen
Bildung

Hilfe beim Homeschooling

Buch. Der Jugendclub „Der Alte“ in der Wiltbergstraße 27 bietet Oberschülern Hilfe beim Homeschooling an. Wen seine Geschwister daheim nerven, bei wem das WLAN nicht so richtig funktioniert, wem ein Drucker fehlt oder bei wem plötzlich der Computer streikt, der findet im „Alten“ Unterstützung. Dort stehen Internet, funktionstüchtige Computer und Druckmöglichkeiten zur Verfügung. Eine Anmeldung unter ¿941 21 71 oder info@der-alte.de ist nötig, um dieses Angebot nutzen zu können....

  • Buch
  • 03.02.21
  • 11× gelesen
Soziales

Tipps für die Angehörigen

Pankow. Für pflegende Angehörige bringen die Pandemie und der Lockdown besondere Herausforderungen mit sich. Sie wissen mitunter nicht, an wen sie sich bei Problemen in der Pflege wenden können. Für sie hat die Fachstelle für pflegende Angehörige eine Liste mit Beratungs- und Unterstützungsangebote für die häusliche Pflege zusammengestellt, informiert der Fachbereich Seniorenservice und soziale Angebote des Bezirksamtes. Die Liste kann unter anderem unter https://bwurl.de/1614 heruntergeladen...

  • Bezirk Pankow
  • 01.02.21
  • 20× gelesen
Bildung

Helfer gesucht
Kinder- und Jugendhaus St. Josef braucht Unterstützung beim Homeschooling

Das Kinder- und Jugendhaus St. Josef sucht Freiwillige, die beim Homeschooling unterstützen. Die Einrichtung hat ihren Sitz unweit vom Kranoldplatz in der Delbrückstraße 44. Träger ist die Caritas. Sie bietet dort Sechs- bis 18-Jährigen, die nicht in ihren eigenen Familien leben können, ein sicheres Zuhause. Weil die Kinder und Jugendlichen zurzeit nicht zur Schule gehen können, ist Hilfe beim Lernen und bei den Prüfungsvorbereitungen dringend notwendig. Besonders gern sind Ehrenamtliche...

  • Neukölln
  • 01.02.21
  • 62× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 10. Dezember 2021 um 09:00
  • Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark
  • Berlin

Beratung für Geflüchtete mit Behinderung

Beratung und Begleitung für geflüchtete Menschen mit Behinderung. und ihre Familien zu Fragen der Behindertenhilfe und des Schwerbehindertenrechts und Unterstützung bei der Antragstellung. Auch auf türkisch und arabisch - Beratung durch Mina e.V. Einfach vorbeikommen!  Unter Einhaltung der Corona Abstands–und Hygieneregeln/3G Kurmärkische Str. 13, Ecke Zietenstraße Weitere Informationen unter: Tel: 25 79 75 38, Mail: kurmark@pfh-berlin.de Verkehrsverbindungen: Nollendorfplatz/Bülowstraße Bus: M...

  • 22. Dezember 2021 um 14:00
  • Nachbarschafts- und Familienzentrum
  • Berlin

Beratung auf Ungarisch - Tájékoztatás és tanácsadás magyar nyelven

Beratung und Unterstützung auf Ungarisch, kostenfrei, Informationen zu muttersprachlichen Angeboten. Am 2. + 4. Mittwoch im Monat von 14:00 - 16:00 Uhr Die nächsten Termine 2021: 10. / 24. November Beraterin: Szilvia Levi Unter Einhaltung der Corona Abstands–und Hygieneregeln Kurmärkische Straße 13, Ecke Zietenstraße Tel. 322 992 11 Mail: kurmark@pfh-berlin.de Verkehrsverbindungen: Nollendorfplatz/Bülowstraße Bus: M 19/M48/M 85/187/106 U-Bahn: 1/2/3/4

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.