Aydin verleiht Hertha 06 neuen Schwung

Charlottenburg. Für das Berlin-Liga-Spiel gegen den VfB Hermsdorf musste Hertha 06 am vorigen Sonntag vom sonst üblichen Platz in der Brahestraße auf den in der Sömmeringstraße wechseln. Doch es schadete nicht, die Charlottenburger gewannen mit 3:1.

Dabei musste Hertha lange einem Rückstand aus der vierten Minute hinterher rennen. Erst in der 53. Minute fiel durch Kovulmaz der überfällige Ausgleich. Es dauerte weitere sechzehn Minuten bis Joker Aydin endlich auch die Führung besorgen konnte. Kucaks Treffer zum 3:1 (90.) war dann der Schlusspunkt.

Am kommenden Sonntag geht es für die Charlottenburger zum TSV Rudow (14:30 Uhr, Stubenrauchstr.).


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.