Brandenburg-Trainer Brosda: "Hauptsache gewonnen"

Charlottenburg. Durch das 2:1 über Eintracht Südring am vergangenen Sonntag hat sich Brandenburg 03 in der Landesliga für die 1:6-Niederlage gegen Croatia aus der Vorwoche rehabilitiert. Dabei war der Sieg ein hartes Stück Arbeit für die Charlottenburger. Kurz nach der Pause geriet Brandenburg in Rückstand (53.), doch die Gastgeber ließen sich nicht schocken und drehten die Partie durch Treffer von Muhi (57.) und Einemann (71.). Trainer Brosda war erleichtert: "Hauptsache gewonnen."

Kommenden Sonntag ist der Friedenauer TSC (14 Uhr, Sömmeringstraße) zu Gast - eine Aufgabe, die deutlich schwerer wird.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.