Hertha 06 nun Schlusslicht

Charlottenburg. Für die Mannschaft von Trainer Kemal Halat spitzt sich die prekäre Lage in der Oberliga immer mehr zu. Nachdem die Charlottenburger zuletzt sechsmal in Folge verloren, kassierten sie am vergangenen zwar Wochenende keine Niederlage – allerdings waren sie auch spielfrei. So mussten die Herthaner tatenlos miterleben, wie sie auf den letzten Tabellenplatz durchgereicht wurden. Konkurrent GW Brieselang, bisheriges Schlusslicht, gelang durch ein furioses 6:2 bei Victoria Seelow ein Befreiungsschlag.

So ist die Halat-Elf nun beinahe schon zum Siegen verdammt. Am Sonntag empfängt sie auf
dem Rasenplatz an der Sömmeringstraße den Tabellenneunten FC Strausberg (14 Uhr). Hoffnung macht den Herthanern die miese Auswärtsbilanz der Strausberger, die in der Fremde bislang noch keinen Zähler verbuchen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.