SCC bewahrt die Ruhe

Charlottenburg. In einem turbulenten Spiel bei SD Croatia bewahrte der SC Charlottenburg die Ruhe und gewann am Ende souverän mit 3:0 (0:0). Die Tore erzielten Maximilian Pergl per Foulelfmeter sowie zweimal Shane Ogilvie.

Die Charlottenburger profitierten maßgeblich davon, dass Croatia sich durch eine Rote Karte gegen Vukadin (53.) und eine Gelb-Rote Karte gegen Bräuer (82.) selbst dezimierte. "Meine Mannschaft hat defensiv gut gestanden und geradlinig nach vorne gespielt. Und sie hat mit dem nötigen körperlichen Einsatz dagegengehalten", lobte SCC-Trainer Bernd Upmeier.

Der SCC kann seine gute Form nun am Sonntag im Heimspiel gegen Eintracht Südring (14 Uhr, Mommsenstadion) bestätigen.


Fußball-Woche / Kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.