jobmesse berlin am 11. und 12. Oktober am Salzufer

Auf der jobmesse berlin präsentieren sich wieder zahlreiche Firmen und bieten vielfältige Arbeitsplätze an. (Foto: Veranstalter)

Charlottenburg. Fachkräfte und Azubis gemeinsam auf dem roten Teppich: Die jobmesse deutschland macht am 11. und 12. Oktober zum sechsten Mal Station in Berlin.

Regionale und überregionale Unternehmen haben in der Mercedes-Welt am Salzufer zwei Tage lang die Chance, über Arbeits-, Ausbildungs- und Karrierechancen zu informieren und Bewerber aller Altersstufen, Qualifikationen und Fachrichtungen kennenzulernen - vom Schüler bis zum Ingenieur. Für Bewerber bietet die jobmesse berlin eine optimale Gelegenheit, die Fühler nach einem interessanten Job auszustrecken oder sich im Dschungel der Job-Möglichkeiten zu orientieren. Aber auch Unternehmen können sich hier von ihrer besten Seite zeigen. Mit dabei sind auch in diesem Jahr regional, national und international agierende Unternehmen sämtlicher Branchen wie die Charité Universitätsmedizin, die Berliner Sparkasse, National Pen aus Irland, Noweda, freenet sowie zahlreiche Hotelleriebetriebe. Auch verschiedene Bildungsinstitutionen informieren über ihre Angebote.

Im persönlichen Kontakt kann ausgelotet werden, ob man zueinander passt. Und damit Angebot und Nachfrage noch schneller und passgenau zusammenfinden, gibt es auf der jobmesse berlin ein neues Highlight: das Live-Matching. Dabei werden die Profildaten eines Bewerbes elektronisch mit den Anforderungen der teilnehmenden Firmen abgeglichen. Mit einer Liste der erzielten Treffer kann der Messebesucher direkt die entsprechenden Stände ansteuern, zu denen er nicht nur fachlich, sondern auch menschlich passt.

Die jobmesse berlin öffnet am Sonnabend, 11., und Sonntag, 12. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr in der Mercedes-Welt am Salzufer, Salzufer 1. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es auf www.jobmessen.de/berlin.

/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden