Belegte Brote und Gespräche: Caritas-Wärmestube öffnet

Berlin: Caritas-Wärmestube |

Die Caritas-Wärmestube am Bundesplatz, Ecke Tübinger Straße öffnet am 1. Dezember bereits zum 25. Mal während der Winterzeit ihre Türen für bedürftige Menschen.

Bis zum 31. März sorgen zahlreiche ehrenamtliche Helfer montags bis freitags von 15.30 bis 18 Uhr für einen reibungslosen Betrieb und für menschliche Wärme. Bedürftige Menschen erhalten Kaffee, Tee und belegte Brote. Die Gäste können aber auch Karten oder Gesellschaftsspiele spielen, sich Rat holen oder sich einfach unterhalten und aufwärmen. Die Ehrenamtlichen haben stets ein offenes Ohr für Probleme und Bedürfnisse. Sie wollen dazu beitragen, dass sich die Besucher wohl fühlen und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. In den vergangenen Jahren kamen jeden Tag etwa 75 Besucher.

Weitere Informationen erteilen Hilda Völk-Cornelis unter  374 325 716 und Maria Rothe unter  374 325 714.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.