Ehrenamtliche

Beiträge zum Thema Ehrenamtliche

Soziales

Warm und trocken
Gemeinden öffnen für Obdachlose

Unter dem Motto "Warm und trocken" öffnen die evangelischen Gemeinden in Wedding und Gesundbrunnen ihre Häuser für Menschen ohne Obdach. Der evangelische Kirchenkreis Berlin Nord-Ost ist dem Aufruf der Berliner Kältehilfe gefolgt und lädt in der winterlichen Pandemiezeit obdachlose, wohnungslose und arme Berliner zum Verweilen und Aufwärmen in seine Gemeindehäuser ein. An jedem Standort werden warmes Essen und heiße Getränke angeboten, Hygieneartikel, sanitäre Einrichtungen, Strom zum Aufladen...

  • Wedding
  • 19.02.21
  • 16× gelesen
Soziales

Wärmestube im „Haus der Nachbarschafft“
Helfer und warme Sachen gesucht

Wilmersdorf. Der Verein „Nachbarschafft“ hat am 15. Februar im „Haus der Nachbarschafft“ an der Straße am Schoelerpark 37 eine Wärmestube eröffnet. Bis zum 26. Februar 2021 bietet der Verein wochentags zwischen 12 und 15 Uhr und zusätzlich am 21. Februar warme Getränke und Speisen sowie eine Aufwärmmöglichkeit für Obdachlose und Bedürftige an. Für dieses Vorhaben werden helfende Hände und Spenden gebraucht. Ehrenamtliche, die bei der Zubereitung und Ausgabe von Speisen und Getränken...

  • Wilmersdorf
  • 19.02.21
  • 17× gelesen
Soziales
Für das Projekt „Vom Nebeneinander zum Miteinander“ werden Bewohner des Ortsteils Fennpfuhl gesucht, die sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren möchten.
6 Bilder

Mieteinander in der Großsiedlung
Projektkoordination sucht Ehrenamtliche für nachbarschaftliche Aktivitäten

Für das Projekt „Vom Nebeneinander zum Miteinander. Leben in der Großsiedlung Fennpfuhl“ werden Ehrenamtliche gesucht. Sie sollten möglichst in Fennpfuhl leben, sich gern zu Hauspaten schulen lassen und regelmäßig zum Austausch treffen wollen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Ideen für Aktionen im Kiez vorzuschlagen. Das Projekt „Vom Nebeneinander zum Miteinander. Leben in der Großsiedlung Fennpfuhl“ gehört seit Anfang des Jahres zum Programm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ im Bezirk....

  • Fennpfuhl
  • 11.02.21
  • 69× gelesen
Soziales

Auszeichnung für Ehrenamtliche

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf (BVV) möchte auch in diesem Jahr wieder engagierte Bürger mit der Bezirksmedaille auszeichnen. Sie bittet daher um Vorschläge zur Ehrung von Bürgern. Gesucht werden Menschen, die sich freiwillig, uneigennützig und unentgeltlich für das Gemeinwohl engagieren. Es können nur Einwohner des Bezirks vorgeschlagen werden. Personen, die für ihre langzeitige und hilfreiche Arbeit mit der Bezirksmedaille verdient haben, müssen bis...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.02.21
  • 7× gelesen
Sport

Laufen fürs Ehrenamt

Friedenau. Schwitzen fürs Friedenauer Ehrenamt heißt es jeden zweiten Sonnabend im Monat. Denn dann trifft sich die Laufgruppe. Jeder 100. Kilometer wird zu Geld gemacht und einer Einrichtung in Friedenau gespendet. Nächster Termin ist der 13. Februar von 9 bis 10 Uhr. Anmeldung beim Organisator Orkan Özdemir (SPD) unter mail@orkan-oezdemir.de oder unter 0174/931 41 22. uk

  • Friedenau
  • 06.02.21
  • 16× gelesen
Soziales

Wer hilft Obdachlosen?
Wärmespender gesucht

Gesundbrunnen. Menschen ohne Obdach sind besonders hart von der Pandemie betroffen. Einrichtungen sind geschlossen, andere haben ihre Platzkapazitäten wegen Corona massiv eingeschränkt. Die Initiative "Warm & trocken" für Wohnungslose sucht deshalb unter dem Motto "Wärmespender gesucht" Ehrenamtliche, die sich für diese Menschen stundenweise engagieren wollen. Konkret geht es um zwölf Obdachlose, die von den Kirchengemeinden Gesundbrunnen und Pankow im ungenutzten Gemeindehaus an der...

  • Gesundbrunnen
  • 01.02.21
  • 17× gelesen
Bildung

Helfer gesucht
Kinder- und Jugendhaus St. Josef braucht Unterstützung beim Homeschooling

Das Kinder- und Jugendhaus St. Josef sucht Freiwillige, die beim Homeschooling unterstützen. Die Einrichtung hat ihren Sitz unweit vom Kranoldplatz in der Delbrückstraße 44. Träger ist die Caritas. Sie bietet dort Sechs- bis 18-Jährigen, die nicht in ihren eigenen Familien leben können, ein sicheres Zuhause. Weil die Kinder und Jugendlichen zurzeit nicht zur Schule gehen können, ist Hilfe beim Lernen und bei den Prüfungsvorbereitungen dringend notwendig. Besonders gern sind Ehrenamtliche...

  • Neukölln
  • 01.02.21
  • 43× gelesen
Leute

Verdienstorden für Ehrenamtliche
Margit Hankewitz ausgezeichnet

Grunewald. Margit Hankewitz, Tochter der Gründerin des Käte-Tresenreuter-Hauses in Grunewald, führt seit vielen Jahren das Altenselbsthilfe- und Beratungszentrum als Leiterin mit großem Engagement fort. Dafür wurde sie jetzt im Auftrag des Bundespräsidenten mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Gemeinsam mit ihrem Team aus Haupt- und insbesondere zahlreichen Ehrenamtlichen habe sie maßgeblich dazu beigetragen, dass das erste und einzige Zentrum in Deutschland, das...

  • Grunewald
  • 28.01.21
  • 30× gelesen
Soziales
Frank Wappler, Denise Nußbaum und Andrè Krell (von links) koordinieren die Arbeit des Stephanus-Hospizdienstes im Bezirk Pankow.

Bedarf an Zuwendung nimmt stetig zu
Neuer Kurs für ehrenamtliche Mitarbeiter im Hospizdienst geplant

Auch in der Corona-Pandemie steht er Menschen in der letzten Phase ihres Lebens zur Seite und schenkt deren Angehörigen Zeit und Aufmerksamkeit: der Stephanus-Hospizdienst. Diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen seit mehr als zwanzig Jahren engagierte Ehrenamtliche. Sie werden in entsprechenden Kursen auf ihr Ehrenamt vorbereitet. Ein nächster Kurs wird am 13. März starten. In ihm sind alle ab 18 Jahre willkommen, die sich ein freiwilliges Engagement in diesem herausfordernden Ehrenamt...

  • Bezirk Pankow
  • 10.01.21
  • 309× gelesen
Soziales
Bei Morus 14 bauen Große und Kleine gemeinsam etwas auf, auch in diesem Jahr.

Verein Morus 14 dankt Ehrenamtlichen
Rückhalt für Kinder und Jugendliche

„Es ist wichtig und toll, auf diesem Weg unseren Ehrenamtlichen, also den Menschen, die unsere Projekte und die Arbeit bei MORUS 14 überhaupt ermöglichen, danken zu können! Sie sind die wichtigste Ressource für uns, vor allem aber für zahlreiche Kinder und Jugendliche im Rollbergviertel – sei es als Mentor:innen, Gruppenleiter:innen oder anderweitig. Gerade in Zeiten wie diesen, in denen gegenseitige Hilfe, Solidarität und Gemeinschaft mehr denn je benötigt werden, sind sie ein wichtiger Anker...

  • Neukölln
  • 28.12.20
  • 50× gelesen
Soziales
In der Volkssolidarität Friedrichshain-Kreuzberg engagieren sich viele Ehrenamtliche. Ihnen gebührt Dank.

Ein Jahr wie dieses braucht Solidarität
Volkssolidarität bedankt sich bei allen Ehrenamtlichen

2020 sollte für die Volkssolidarität ein besonderes Jahr werden. Das Jahr unseres 75jährigen Bestehens! Vieles kam anders. Doch 2020 ist für uns immer noch ein besonderes Jahr – weil wir bewiesen haben, wie flexibel wir auf widrige Umstände reagieren können. Als die Pandemie erhebliche Kontaktbeschränkungen erforderte, haben wir im Nu eine Hilfehotline organisiert. So konnten wir zahlreiche Freiwillige zum Hund ausführen, Rezepte abholen oder Einkäufe machen vermitteln. Und unsere...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 27.12.20
  • 37× gelesen
Soziales
Sophia Neubert und Jannik Sohn bringen Ehrenamtliche und Menschen, die Unterstützung brauchen, zusammen.

"Anerkennung und Dank sind wichtig"
Wer Unterstützung braucht, kann sich beim EngagementZentrum melden

Im Neuköllner EngagementZentrum an der Hertzbergstraße 22 werden Ehrenamtliche beraten, Vereine gestärkt, Kontakte zwischen Unternehmen und sozialen Einrichtungen geknüpft. Seit Monaten bildet die Corona-Nachbarschaftshilfe einen Schwerpunkt. Die Arbeiterwohlfahrt Berlin Kreisverband Südost e.V. hat das Zentrum im Frühjahr 2018 im Auftrag des Bezirksamts eröffnet. Unterstützt wird die Arbeit von der Bürgerstiftung Neukölln. Seit Ende März ist die Corona-Hotline geschaltet, werktags zwischen 10...

  • Neukölln
  • 27.12.20
  • 225× gelesen
Soziales
Das Team des Stadtteilzentrums Frei-Zeit-Haus Weißensee hofft, dass es bald wieder für die Nachbarn öffnen kann.

Mit Optimismus und Kraft ins neue Jahr
Frei-Zeit-Haus: Mit Engagement, Flexibilität und Kreativität Herausforderungen gemeistert

Gerade hat es doch begonnen, das Jahr 2020. Und nun schreiben wir schon am Programm für das nächste Jahr. Das Jahr 2020 hatte ein wahnsinniges Tempo: im Frühling der Lockdown, im Sommer die Öffnung des Hauses und die glücklichen Gesichter der Menschen, die im Garten gemeinsam tanzten oder Yoga praktizierten. Nun ist es wieder ruhig geworden. Noch einmal schauen wir kurz zurück und denken an die guten Dinge, die passiert sind. Wir denken an die Hilfsbereitschaft der Nachbarinnen und Nachbarn, an...

  • Weißensee
  • 27.12.20
  • 93× gelesen
Soziales
Die Seniorenvertretung des Bezirks dankt den vielen Ehrenamtlichen, die ihre Arbeit unterstützen.

Ohne Ehrenamtliche geht es nicht
Seniorenvertretung wird 2021 neu gewählt

Die Lichtenberger Seniorenvertretung bedankt sich bei allen Menschen, die uns im Jahre 2020 in unserer Arbeit begleitet haben. Vor allem wollen wir uns bei den vielen Frauen und Männern im Bezirk bedanken, die sich ehrenamtlich für Senioren einsetzen. Dies kann im Sport, im Gesundheitsbereich, in der Kultur oder auch in Begegnungsstätten erfolgen. Ohne sie könnten viele kommunale Angebote im Bezirk nicht stattfinden. Die Leistung dieser Menschen kann nicht hoch genug gewertet werden. Wir hoffen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 25.12.20
  • 50× gelesen
Soziales
In diesem Jahr sorgt ein Foodtruck von Mama and Sons für warmes Essen.
3 Bilder

Warmes Essen aus dem Foodtruck
Caritas-Wärmestube am Bundesplatz öffnet mit neuem Konzept

Warmes Essen in der kalten Jahreszeit bietet die Caritas in Charlottenburg-Wilmersdorf auch in diesem Jahr. Die Wärmestube am Bundesplatz, Ecke Tübinger Straße, öffnete am 1. Dezember 16 Uhr mit verändertem Konzept und Musik. Schon vor der Zeit treffen die ersten Frauen und Männer auf dem Platz vor dem Caritas-Gebäude ein. Die meisten haben schon darauf gewartet, dass es endlich losgeht. Einige wurden durch den mintgrünen Kastenwagen neugierig. Der Foodtruck des Catering-Unternehmens "Mama and...

  • Wilmersdorf
  • 04.12.20
  • 322× gelesen
Soziales

Beratung rund ums Engagement

Spandau. Seit Beginn der Pandemie fungiert der Netzwerkfonds „Hürdenspringer“ als zentrale Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Hilfe in Corona-Zeiten. Unterstützungsbedarf und Angebote werden dort registriert, gebündelt und weitergeleitet. Außerdem gibt es viele Informationen zum freiwilligen Engagement. Die Hürdenspringer sind ein Projekt der Stiftung Unionhilfswerk Berlin. Zu erreichen sind sie telefonisch unter Tel. 0174 339 35 35, Tel. 0174 196 48 68 oder per E-Mail an...

  • Bezirk Spandau
  • 23.11.20
  • 29× gelesen
Soziales

Aktionstag Videokonferenz

Schöneberg. Der Verein Nachbarschaftsheim Schöneberg hat für den 28. November den "Aktionstag Videokonferenz" organisiert. Ehrenamtliche aus dem Technikcafé und Freiwillige aus der Nachbarschaft erklären, wie Jitsi und Zoom auf dem Computer oder Handy funktionen, helfen dabei, die richtigen Apps zu laden und üben die Teilnahme an einer Videokonferenz. Ziel ist, mit allen Nachbarn in Kontakt zu bleiben und online Kurse, Veranstaltungen und Gesprächsgrupen anzubieten. Die Videokonferenz startet...

  • Schöneberg
  • 21.11.20
  • 67× gelesen
Soziales

Broschüre stellt Ehrenamt vor

Schöneberg. "Aktiv im Schöneberger Norden – Ehrenamt im Kiez" heißt eine neue Broschüre. Sie stellt das Ehrenamt im Quartiersmanagement-Gebiet Schöneberger Norden vor, informiert Interessierte über mögliche Ehrenämter und Ehrenamtliche über Fortbildungen. Dazu erzählen 23 engagierte Freiwillige in der Broschüre ihre persönliche Geschichte. Zu Wort kommen beispielsweise junge Peerhelper, zwei Quartiersräte, eine Elternvertreterin, eine Gärtnerin, Seniorenvertreter und eine Bildungsbotschafterin....

  • Schöneberg
  • 29.10.20
  • 69× gelesen
Umwelt

Reparieren statt wegwerfen

Alt-Hohenschönhausen. Ein Repair-Café unter dem Motto „Reparieren statt wegschmeißen“ findet am 30. Oktober im Interkulturellen Garten an der Liebenwalder Straße 12 statt. Funktioniert der alte Kassettenrekorder nicht mehr? Ist der Toaster defekt? Oder ist der Roller kaputt gegangen? Dann können Besucher versuchen, die Sachen im Repair-Café von 16 bis 18 Uhr unter Anleitung selbst zu reparieren. Mit Hilfe von kundigen Ehrenamtlichen kann jedermann probieren, defekte Dinge wieder in Ordnung zu...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.10.20
  • 47× gelesen
Umwelt

Reparieren statt wegwerfen

Alt-Hohenschönhausen. Funktioniert der alte Plattenspieler nicht mehr? Ist die Kaffeemaschine defekt? Oder ist die elektrische Eisenbahn des Nachwuchses kaputt gegangen? Dann können Sie versuchen, die Sachen im Repair-Café unter Anleitung selbst zu reparieren. Solch ein Repair-Café findet am 17. Oktober von 16 bis 18 Uhr im Interkulturellen Garten an der Liebenwalder Straße 12 statt. Die Devise heißt her: Reparieren statt wegschmeißen. Mit Hilfe von kundigen Ehrenamtlichen kann jedermann...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 12.10.20
  • 39× gelesen
Soziales

Präsente kaufen und gratulieren

Mariendorf. Die Sozialkommission Mariendorf-Süd sucht Ehrenamtliche, die sie bei der Ehrung von hochbetagten Menschen unterstützt. Die Helfer sollten mindestens vier Stunden in der Woche einsatzbereit sein. Die Aufgaben: Sie kaufen Blumen oder Präsente anlässlich von Geburtstagen oder Hochzeitsjubiläen ein, besuchen die Senioren zu Hause oder im Pflegeheim und übergeben die Geschenke in Namen des Bezirksamts. Geboten werden den Ehrenamtlichen eine jährliche Dankeschönfeier, regelmäßige...

  • Mariendorf
  • 09.10.20
  • 39× gelesen
Umwelt
Dem neuen Oxfam-Shop in Weißensee sind weitere Ehrenamtliche willkommen.

Überflüssiges wird flüssig gemacht
Oxfam unterstützt Projekte in aller Welt

An der Berliner Allee 69 hat der neueste Secondhand-Laden der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam eröffnet. Es ist der mittlerweile achte Shop, den die Organisation in Berlin eröffnete. Wie in den anderen Läden, so machen auch in Weißensee Ehrenamtliche für den guten Zweck Überflüssiges flüssig. Sie verkaufen gut erhaltene Sachspenden. Die Gewinne fließen in humanitäre Hilfe, Entwicklungsprojekte und politische Kampagnen der Nichtregierungsorganisation. Bei Oxfam zu shoppen ist...

  • Weißensee
  • 07.10.20
  • 150× gelesen
Kultur
Mitglieder des Vereins Für Pankow und ehrenamtliche Helfer feierten 65 Jahre Parkbücherei.
7 Bilder

Prototyp im Rentenalter
Parkbücherei im Bürgerpark feierte 65-jähriges Bestehen

Mit einem großen Fest feierte der Verein Für Pankow das 65-jährige Bestehen der Parkbücherei im Bürgerpark. Mit ihm wurde zugleich den bislang 70 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern Dankeschön gesagt, die die Bücherei inzwischen wieder an sechs Tagen in der Woche geöffnet halten. „Ohne den Verein Für Pankow und die Ehrenamtlichen würde es diese Bücherei gar nicht mehr geben“, sagt Torsten Kühne (CDU), der als Stadtrat unter anderem für bezirkliche Immobilien zuständig ist. Er gratulierte...

  • Pankow
  • 23.09.20
  • 126× gelesen
Umwelt

Reparieren statt wegwerfen

Alt-Hohenschönhausen. Unter dem Motto „Reparieren statt wegschmeißen“ findet am 18. September ein Repair-Café im Interkulturellen Garten, Liebenwalder Straße 12, statt. Funktioniert der alte Plattenspieler nicht mehr? Ist der Staubsauger defekt? Oder ist der Puppenwagen der Tochter kaputt gegangen? Dann können Kiezbewohner versuchen, die Sachen im Repair-Café von 16 bis 18 Uhr unter Anleitung selbst flott zumachen. Mit Hilfe von kundigen Ehrenamtlichen kann jedermann probieren, defekte Dinge...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 11.09.20
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.