Zehn Berliner Künstler im Rathaus Friedrichshagen

Berlin: Rathaus Friedrichshagen |

Friedrichshagen. Ausstellungen gab es im Rathaus Friedrichshagen bisher nur gelegentlich. Ab November sollen sie zur regelmäßigen Selbstverständlichkeit werden.

Den Auftakt macht die Kunstschau einer freundschaftlich verbundenen Gruppe von Künstlern, teils mit internationalem Hintergrund, die überwiegend in Berlin arbeiten: Sigi Anders, David Baldwin, Olivia Berger, Antje Burr, Franziska Gußmann, Manfred Heimann, Doris Junker, Uschi Krempel, Miguel Mothes, Jürgen Oppermann.

Sie zeigen aktuelle Arbeiten in verschiedenen Techniken und Stilen: Zeichnung, Graphik, Malerei, Collage, Fotografie und Experimentelles. Was die Werke eint, sind der zeitgenössische freie Ausdruck und das begrenzte Format 40 x 40 cm. Zudem bilden freistehende Skulpturen im Raum einen ästhetischen Kontrapunkt zur eher strengen Hängung der quadratischen Bilder an der Wand.

Für die Umsetzung zeichnet der Verein BürgerRathaus Friedrichshagen verantwortlich. Weitere Ausstellungen noch in diesem Jahr sind bereits in Planung. Die Vernissage für "40 x 40" beginnt am 3. November um 19 Uhr, Bölschestraße 87/88. Öffnungszeiten sind dann bis zum 3. Dezember dienstags und mittwochs 12 bis 15 Uhr, am Wochenende 15 bis 18 Uhr. Der Zugang ist barrierefrei. sim

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.