Drogenhandel in Wohnung

Friedrichshain. Zivilfahnder beobachteten am 14. April mehrere Personen, die kurz in einem Wohnhaus an der Rotherstraße verschwanden und sich dort anscheinend mit Betäubungsmitteln eindeckten. Nachdem am Abend ein richterlicher Beschluss vorlag, durchsuchten die Beamten die verdächtige Wohnung. Dort fanden sich unter anderem 200 Tabletten, vermutlich Ecstasy, mehr als 1000 Gramm Amphetamin und Methamphetamin in Pasten- und Pulverform, mehrere Packungen verschreibungspflichtiger Medikamente sowie einige tausend Euro Bargeld. Die 33-jährige Mieterin und der 41 Jahre alte Mieter wurden festgenommen. Sie waren bereits in der Vergangenheit durch Rauschgift- und Arzneimittelhandel aufgefallen. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.