Friedrichshain - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Farbe gegen Hauswände

Friedrichshain. Eine Zeugin alarmierte am späten Abend des 18. Juni die Polizei in die Rigaer Straße. Sie hatte beobachtet, wie drei Personen mehrere Gegenstände gegen eine Hausfassade geworfen hatten. Bei der Absuche stellten die Einsatzkräfte weitere attackierte und mit Farbe versehene Hauswände fest. Außerdem wurden vier Autos beschmiert. Am Frankfurter Tor nahmen die Polizisten kurz darauf ein Mann vorläufig fest, der im Verdacht steht, an den Übergriffen beteiligt gewesen zu sein. Er wurde...

  • Friedrichshain
  • 22.06.20
  • 52× gelesen

Festnahme nach Raub

Friedrichshain. Ein mutmaßlicher Straßenräuber ist am 18. Juni kurz nach der Tat festgenommen worden. Er soll zusammen mit einem Komplizen an der East Side Mall einen Mann unter Anwendung von Gewalt die Geldbörse entwendet haben. Als das Opfer die beiden Täter verfolgte, sei er von einem auf Höhe des S-Bahnhofs Warschauer Straße mit einem Messer am Arm verletzt worden. Nach Angaben des Geschädigten sei er von einem der Tatverdächtigen unter dem Vorwand eines Drogenkaufs auf der...

  • Friedrichshain
  • 22.06.20
  • 53× gelesen

Eskalation am Buddelkasten

Friedrichshain. Ein Streit über in einem Buddelkasten spielende Kinder artete am 14. Juni in der Frankfurter Allee in eine rassistische Beleidigung sowie in deren Folge zu mehreren Körperverletzungen aus. Zunächst gerieten zwei Frauen in Clinch. Dabei soll eine ihre Kontrahentin mit rassistischen Äußerungen belegt und ihr das Kopftuch heruntergerissen haben. Zwei Frauen und zwei Männer, die die Auseinandersetzungen mitbekommen hatten, versuchten danach zu schlichten. Während dieser Bemühungen...

  • Friedrichshain
  • 16.06.20
  • 102× gelesen

Nach Angriff auf Intensivstation

Friedrichshain. Zeugen beobachteten am 13. Juni gegen 23.20 Uhr, wie ein junger Mann auf der Andreasstraße von vier bis sechs Personen mit Faustschlägen und Fußtritten traktiert wurde. Auch nach einem Fluchtversuch sei das Opfer verfolgt und erneut angegriffen worden. Erst einem Taxifahrer gelang es durch Hupen und lautes Rufen, die Attacken zu beenden. Der junge Mann lief danach orientierungslos gegen ein geparktes Auto, ehe er zunächst verschwand. Alarmierte Polizei- und Rettungskräfte fanden...

  • Friedrichshain
  • 15.06.20
  • 68× gelesen

Polizei sucht Zeugen

Friedrichshain. Nach dem tödlichen Verkehrsunfall einer Radfahrerin am 3. Juni bittet die Polizei um Mithilfe. Wie berichtet, war eine 62 Jahre alte Frau, die mit ihrem Fahrrad auf der Petersburger Straße unterwegs war, an der Kreuzung Mühsamstraße von einem nach rechts abbiegenden Betonmischer erfasst worden. Sie starb noch am Ort. Menschen, die das Unglück beobachtet haben und dazu sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 5 in der...

  • Friedrichshain
  • 08.06.20
  • 110× gelesen

Mit Schusswaffe bedroht

Friedrichshain. Ein Mann ist am 3. Juni an der Kreuzung Stralauer Allee und Elsenbrücke auf die Fahrbahn getreten und hat eine Schusswaffe auf ein Auto gerichtet, das an der roten Ampel wartete und mit vier Frauen besetzt war. Die Fahrerin fuhr danach schnell davon und alarmierte die Polizei. Einsatzkräfte untersuchten danach ein Gelände an der Rummelsburger Bucht und überprüften mehrere Personen. Der Tatverdächtige wurde aber nicht gefunden. tf

  • Friedrichshain
  • 05.06.20
  • 53× gelesen

Nach dem Urteil
Was passiert jetzt mit der "Liebig34"?

Das Landgericht Berlin hat am 3. Juni der Räumungsklage des Eigentümers des Hauses Liebigstraße 34 durch Versäumnisurteil stattgegeben. Das begründete sich wiederum daraus, dass der Rechtsanwalt des beklagten Vereins bei der Hauptverhandlung am 30. Januar einen Befangenheitsantrag gegen den Richter gestellt und danach nicht weiterverhandelt habe. Er sei damit im rechtlichen Sinne säumig gewesen. Die Anwälte des Eigentümers haben daraufhin ihre Forderung nach Herausgabe des Objekts...

  • Friedrichshain
  • 04.06.20
  • 670× gelesen
  •  1

Tödlicher Fahrradunfall
Frau von Laster überfahren

An der Ecke Petersburger- und Mühsamstraße ist am 3. Juni eine Radfahrerin von einem Betonmischer erfasst und tödlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall gegen 11.45 Uhr. Der Lkw-Fahrer wollte rechts in die Mühsamstraße einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der 62-Jährigen, die mit ihrem Fahrrad geradeaus unterwegs war. Die Frau starb noch am Ort. Der Lenker des Betonmischers erlitt einen Schock und musste im Krankenhaus behandelt werden. Für den...

  • Friedrichshain
  • 04.06.20
  • 178× gelesen

Tatverdächtiger geschnappt

Friedrichshain/Tempelhof. Am 26. Dezember 2019 wurden zwei Männer vor einer Discothek am Warschauer Platz von zwei Tätern mit Pfefferspray bedroht und beraubt. Ein Verdächtiger konnte nach Polizeiangaben Ende Mai am S-Bahnhof Südkreuz festgenommen werden. Für den Mann war bereits zuvor ein Haftbefehl erwirkt worden. tf

  • Friedrichshain
  • 04.06.20
  • 24× gelesen

Schlag mit der Flasche

Friedrichshain. Mit schweren Kopf- und Handverletzungen musste ein Mann am 1. Juni in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Ermittlungen war er gegen 20 Uhr auf der Schillingbrücke in Richtung Paula-Thiede-Ufer unterwegs und soll dort von zwei Männern aus einer sechsköpfigen Gruppe heraus geschubst worden sein. Danach sollen ihm die beiden Angreifer nachgelaufen und mehrfach eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben. Alarmierte Polizisten nahmen kurz darauf zwei Tatverdächtige...

  • Friedrichshain
  • 03.06.20
  • 32× gelesen

Passant löschte Feuer

Friedrichshain. In der Krautstraße wurde am 29. Mai ein Auto durch einen Brand leicht beschädigt. Nach Polizeiangaben bemerkte ein Passant gegen 7 Uhr ein kleines Feuer am Radkasten des Wagens und löschte die Flammen. Die alarmierte Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 02.06.20
  • 18× gelesen

Den Nazigruß gezeigt

Friedrichshain. Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde zwei Männer am 27. Mai vorläufig festgenommen. Sie sollen am Boxhagener Platz den Nazigruß gezeigt und dabei rechte Parolen gerufen haben. Bei der Festnahme wurde ein Polizist außerdem rassistisch beleidigt. Die Verdächtigen kamen nach erkennungsdienstlicher Behandlung zunächst wieder auf freien Fuß. Die weiteren Ermittlungen führt der Staatsschutz. tf

  • Friedrichshain
  • 29.05.20
  • 28× gelesen

Polizeifahrzeuge attackiert

Friedrichshain. Bisher Unbekannte haben am 26. Mai gegen 2 Uhr in der Petersburger Straße zunächst ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Steinen beworfen und beschädigt. Weitere Steinattacken gab es gegen alarmierte Unterstützungskräfte. Außerdem waren sogenannte Krähenfüße auf der Straße verteilt. Sie verursachten Schäden an drei weiteren Polizeifahrzeugen, die danach nicht mehr fahrfähig waren. Bis 4 Uhr war die Petersburger Straße zwischen Mühsamstraße und Frankfurter Tor komplett gesperrt, um...

  • Friedrichshain
  • 26.05.20
  • 45× gelesen

Es begann mit einem Nackten
Ein Trio, das ausrastete

Tätlicher Angriff auf Vollzugsbeamte, versuchte Gefangenenbefreiung sowie Verdacht des Diebstahls. Es kam einiges zusammen während eines Polizeieinsatzes am 21. Mai in der Neuen Bahnhofstraße. Der begann damit, dass Zivilpolizisten gegen 22.45 Uhr ein unbekleideter Mann aufgefallen war, der sich auf einem geparkten Auto räkelte. Er war in Begleitung von zwei angezogenen Männern. Die Beamten forderten das Trio auf, sich von dem Fahrzeug zu entfernen, was, begleitet von Pöbeleien, passierte....

  • Friedrichshain
  • 25.05.20
  • 47× gelesen

Festnahme nach Einbrüchen

Friedrichshain. Polizisten stellten am 19. Mai zwei mutmaßliche Autoeinbrecher auf frischer Tat. Die Zivilkräfte hatten in der Weichselstraße beobachtet, wie die beiden Männer zunächst um einen geparkten Transporter herumgingen und an den Türen hantierten. Einer soll dann mit einem Gegenstand die Fahrertür geöffnet und sich ins Innere begeben haben. Ähnlich verfuhr das Duo noch bei zwei weiteren LKW in der Nähe, an denen zu diesem Zeitpunkt Ladetätigkeiten stattfanden. Dabei nutzten sie ...

  • Friedrichshain
  • 20.05.20
  • 41× gelesen
  •  1

Tod nach Sturz vom Fahrrad

Friedrichshain. Im Volkspark Friedrichshain ist am 17. Mai ein Radfahrer tödlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben fuhr der 39-Jährige gegen 20.40 Uhr vom Plateau des Großen Bunkerbergs querfeldein nach unten in Richtung kleiner Teich. Dabei kam er von einem unbefestigten Weg ab, sprang mit dem Rad von einer etwa 1,40 Meter hohen Mauer und stürzte. Der Mann brach sich das Genick und starb noch am Unfallort. Seine Angehörigen, die sich ebenfalls im Volkspark befanden, mussten psychologisch...

  • Friedrichshain
  • 19.05.20
  • 128× gelesen

Widerstand bei Festnahme

Friedrichshain. Zwei Polizisten und ein Tatverdächtiger wurden am 14. Mai bei einer Auseinandersetzung in der Warschauer Straße verletzt. Die Einsatzkräfte überprüften dort gegen 23 Uhr mehrere Personen im Zusammenhang mit einer angeblichen Schlägerei. Dem widersetzte sich ein Mann. Als ihn die Beamten festnehmen wollten, soll er zu einem Schlag ausgeholt haben, den ein Polizist durch Festhalten seines Arms verhindern konnte. Weil ein Fesseln im Stehen nicht möglich war, wurde der Angreifer zu...

  • Friedrichshain
  • 18.05.20
  • 45× gelesen

Frau rassistisch beleidigt

Friedrichshain. Während eines Streits am 14. Mai auf dem Gehweg an der Ecke Frieden- und Koppenstraße soll eine Frau von einem Mann mehrfach rassistisch beleidigt worden sein. Nach ihren Angaben sei der Unbekannte in Begleitung von zwei weiteren Männern gewesen, die ihn durch Auslachen immer wieder angestachelt hätten. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 18.05.20
  • 30× gelesen

Parkläufer rassistisch beleidigt

Friedrichshain. Während seines Einsatzes im Volkspark Friedrichshain soll ein Parkläufer am 10. Mai rassistisch beleidigt worden sein. Gleiches passierte einem Besucher, der ihm zu Hilfe kam und der ebenfalls beleidigt und außerdem bespuckt wurde. Als Tatverdächtige gelten Mitglieder einer etwa 15 Personen großen Personengruppe. Die hatte der Parkläufer aufgefordert, ihre Lautstärke zu reduzieren und den aktuell vorgeschriebenen Mindestabstand einzuhalten. Alarmierte Polizisten nahmen später...

  • Friedrichshain
  • 12.05.20
  • 87× gelesen

Randale auf dem Spielplatz

Friedrichshain. Bei einem Einsatz am 10. Mai sind Polizisten angegriffen und bedroht worden. Die Beamten waren gegen 2.45 Uhr wegen Lärmbelästigung, hervorgerufen durch Gitarrenmusik und laute Gespräche, auf einen Spielplatz an der Ecke Oder- und Jungstraße gerufen worden. Dort trafen sie auf vier anscheinend betrunkene Personen. Die drei Frauen und ein Mann hätten Bierbüchsen in der Hand gehalten, neben ihnen hätten Scherben von Flaschen im Sandkasten gelegen. Nach Polizeiangaben verhielt sich...

  • Friedrichshain
  • 11.05.20
  • 85× gelesen

Farbbeutel gegen Polizisten

Friedrichshain. Unbekannte haben in der Nacht zum 1. Mai mehrfach Polizisten mit Farbbeuteln attackiert. Der erste Angriff kam gegen 21.40 Uhr von einem Balkon in der Liebigstraße. Etwa 40 Minuten zuvor wurde dort bereits Pyrotechnik abgebrannt. Von den Geschossen wurden drei Polizeifahrzeuge getroffen. Auf zwei Einsatzwagen landeten gegen 23.35 Uhr Farbbeutel, die von Hausdächern in der Rigaer und Liebigstraße geworfen wurden. Gegen 2.50 Uhr gab es an der Kreuzung dieser Straßen eine weitere...

  • Friedrichshain
  • 04.05.20
  • 36× gelesen

Fahrräder kennzeichnen

Friedrichshain. Der Polizeiabschnitt 51 bietet in den kommenden Wochen vier Termine für Fahrradkennzeichnungen an. Sie finden am 6., 13., 20. und 27. Mai, jeweils von 10 bis 14 Uhr an der Ecke Frankfurter Tor und Warschauer Straße, auf der westlichen Gehwegseite, statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, ihren eigenen Schreibstift mitzubringen. Ebenfalls erforderlich sind Ausweis oder Pass, Minderjährige benötigen eine schriftliche Genehmigung ihrer Erziehungsberechtigten. Weitere...

  • Friedrichshain
  • 02.05.20
  • 84× gelesen

Polizisten angegriffen

Friedrichshain. In der Rigaer Straße sind in der Nacht zum 29. April Polizeibeamte aus dem Hinterhalt attackiert worden. Zunächst kurz vor 20 Uhr, als Unbekannte von einem Hausdach Farbbeutel auf die Einsatzkräfte und ein Fahrzeug warfen. Ein Polizist wurde im Gesicht getroffen und erlitt leichte Augenverletzungen. Gegen 2.45 Uhr bemerkten die Insassen eines Einsatzfahrzeugs an der Kreuzung Rigaer- und Liebigstraße einen dumpfen Einschlag. Nach Entfernen aus dem Gefahrenbereich stellten sie...

  • Friedrichshain
  • 29.04.20
  • 138× gelesen

Festnahme nach Farbschmiererei

Friedrichshain. Einsatzkräfte des Abschnitts 51 haben am 24. April drei Frauen vorläufig festgenommen, die einen Schriftzug auf eine Hausfassade an der Rigaer Straße aufgesprüht haben sollen. Ein Zeuge hatte die Tat gegen 21.30 Uhr beobachtet und die Polizisten alarmiert. Die entdeckten das verdächtige Trio kurz darauf in der Samariterstraße. Während der Festnahme sollen sich Schaulustige und Sympathisanten auf der gegenüberliegenden Straßenseite versammelt haben. Aus dieser Gruppe heraus soll...

  • Friedrichshain
  • 27.04.20
  • 81× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.