Polizisten Drogen angeboten

Friedrichshain. Den falschen Kunden hatte sich ein mutmaßlicher Drogenhändler am späten Abend des 30. Januar ausgesucht. Denn er wollte seine Waren einem Zivilpolizisten verkaufen. Als sich der Beamte zu erkennen gab, versuchte der Dealer zu entkommen, wurde aber kurz darauf in der Warschauer Straße festgenommen. Beim Durchsuchen seiner Kleidung fanden sich Verpackungen mit laut Polizeibericht "rauschgiftsuspekten Substanzen" sowie mehrere Mobiltelefone. In seinem Zimmer in einer Flüchtlingsunterkunft stellten die Polizisten weitere Betäubungsmittel und eine als gestohlen gemeldete Kreditkarte sicher. Der nach eigenen Angaben 26 Jahre alte Mann wurde in das Rauschgiftkommissariat eingeliefert. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.