Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

Blaulicht

Post gestohlen: Tatverdächtige festgenommen

Tiergarten. Zivilkräfte des Polizeiabschnitts 28 nahmen am 17. Februar zwei Männer fest, die verdächtigt werden, EC- und Kreditkarten aus Postsendungen gestohlen zu haben. Die beiden mutmaßlichen Diebe fielen der Besatzung einer Zivilstreife gegen 10.40 Uhr in der Potsdamer Straße auf, als sie einen Postverteilerkasten öffneten und Kisten in einen Transporter luden. In der Bissingzeile hielt der Wagen wieder und die Polizisten konnten beobachten, dass die Männer die Briefe öffneten und...

  • Tiergarten
  • 18.02.21
  • 23× gelesen
  • 1
Blaulicht
Ohne Maske und Abstand ging es laut auf einer Party am Franz-Mehring-Platz zu. Doch das feucht-fröhliche Treiben der jungen - teilweise noch minderjährigen - Besucher in einer kleinen Wohnung blieb nicht ohne Folgen. Symbolbild!

Drogen und 24 Leute auf 20 qm
Polizei löst laute Party am Franz-Mehring-Platz auf

BERLIN - Am Wochenende hatte die Polizei ordentlich zu tun im Hochhaus am Franz-Mehring-Platz. Der Einsatz hat sich aber gelohnt: Denn neben Verstößen gegen die Corona-Regeln, fanden die Beamten allerhand Tütchen mit fragwürdigen Substanzen und einen mit Haftbefehl Gesuchten. In Friedrichshain wollten Polizeikräfte in der Nacht zu Sonntag (Valentinstag) eine Party wegen diverser Lärmbeschwerden aufsuchen. Die Ordnungshüter wurden gegen 22.45 Uhr zum Franz-Mehring-Platz alarmiert. "Schon vor der...

  • Friedrichshain
  • 15.02.21
  • 133× gelesen
  • 1
Blaulicht
 Im Stadtpark Bernau bei Berlin und zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Lanke hatte die Polizei in Sachen Drogen/Betäubungsmittel zu tun. Symbolbild!

Bernau bei Berlin
Polizei stoppt 18-Jährigen im Stadtpark mit Drogen

BERNAU - Wegen möglichen Straftaten im Zusammenhang mit Drogen hatten die Beamten in Bernau bei Berlin gestern nicht nur im Stadtpark zu tun. Zunächst stoppten am Sonntagnachmittag Polizisten einen jungen Mann im Bernauer Stadtpark, um sich den 18-Jährigen einmal etwas näher anzuschauen. Den Ordnungshütern war die Person nämlich zuvor aufgefallen. Der 18-Jährige übergab den Beamten dann mutmaßliche Drogen, die er bei sich gehabt hatte. Auf den Mann komme nun ein Ermittlungsverfahren zu, so die...

  • Umland Nord
  • 08.02.21
  • 51× gelesen
Blaulicht

Kontrolle von Mund-Nasen-Schutz nimmt andere Wendung

Wedding. Am 26. Januar nahmen Polizeibeamte des Abschnitts 17 einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Die beiden Polizisten waren mit zwei Sicherheitsdienstmitarbeitern der BVG im U-Bahnhof Amrumer Straße auf Streife. Dabei bemerkten sie gegen 12.40 Uhr einen Mann auf dem Bahnsteig, der nur einen Mund-Nasen-Schutz aus Stoff trug und fragten ihn, ob er auch eine medizinische Maske bei sich habe. Als der 25-Jährige in seine Jackentasche griff und eine medizinische Mundnasenbedeckung hervorholte,...

  • Wedding
  • 27.01.21
  • 78× gelesen
  • 1
Blaulicht
Seit gut vier Jahren gilt die Gegend um den Bahnhof Neukölln als Drogenumschlagplatz.

Hier hat die Polizei Sonderrechte
Hermannplatz und Teile der Hermannstraße gelten als "kriminalitätsbelastete Orte"

In Berlin gibt es sieben sogenannte kriminalitätsbelastete Orte. In Neukölln sind das der Hermannplatz und „Teile der Hermannstraße“, wozu die Polizei auch die Gegend rund um den S-Bahnhof Neukölln an der Karl-Marx-Straße zählt. Die Abgeordneten Anne Helm und Niklas Schrader (beide Die Linke) wollten kürzlich in einer Anfrage Näheres zum Thema wissen. Sie erkundigten sich nach den häufigsten Straftaten an den Neuköllner Hotspots. Torsten Akmann (SPD), Staatssekretär beim Innensenator, nannte...

  • Neukölln
  • 19.01.21
  • 273× gelesen
Blaulicht

Vor Polizei geflüchtet und Verkehrsunfall verursacht

Charlottenburg-Nord. Mit einem Verkehrsunfall endete am 14. Januar die Flucht vor der Polizei. Der Fahrer konnte anschließend unerkannt entkommen, während bei seinem Beifahrer zunächst die Handfesseln klickten. Der Besatzung einer Zivilstreife der Autobahnpolizei fiel kurz vor 22 Uhr ein Audi auf, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit den Einsatzwagen auf dem Stadtring in Richtung Wedding überholte. Eine Messung ergab, dass das Fahrzeug bei erlaubten 80 km/h mit rund 150 km/h unterwegs...

  • Charlottenburg-Nord
  • 15.01.21
  • 50× gelesen
Blaulicht

1,5 Kilogramm Marihuana im Safe

Mehr als 1,5 Kilogramm Marihuana beschlagnahmten Polizisten am Mittwoch in einer Wohnung in Kreuzberg. Zivilfahnder, die zur Bekämpfung des Drogenhandels rund um den Görlitzer Park eingesetzt waren, hatten gegen 12.40 Uhr zwei Tatverdächtige beobachtet. Einer begab sich in ein Wohnhaus an der Sorauer Straße. Als er zurück kam, versuchten die beiden Männer, die zuvor beschafften Drogen zu verkaufen. Dabei wurden sie von herbeigerufenen Einsatzkräften verhaftet. 18 Verkaufseinheiten Marihuana...

  • Kreuzberg
  • 12.11.20
  • 74× gelesen
Soziales

Zweithöchste Zahl an Drogentoten in Neukölln

Neukölln. Bis Ende Juni starben in diesem Jahr in Berlin 105 Menschen an den Folgen von Drogen, darunter 13 Neuköllner. In 17 Fällen war Neukölln der Auffundort, die Personen waren aber nicht im Bezirk gemeldet. Das teilt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Damit habe Neukölln nach Friedrichshain-Kreuzberg die meisten Drogentoten zu verzeichnen. Die Statistik der Jahre 2012 bis 2015 sage aus, dass rund drei Viertel der Gestorbenen einen Drogenmix konsumiert hätten. Heroin mit 43 Prozent...

  • Neukölln
  • 27.10.20
  • 124× gelesen
  • 1
Blaulicht

Größere Menge Marihuana sichergestellt – vier Männer festgenommen

Berlin. Monatelange Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 5 und der Staatsanwaltschaft Berlin führten am 5. Oktober zur Festnahme von vier mutmaßlichen Drogenhändlern. Zivilfahnder beobachteten einen 20 Jahre alten Mann, der zu zwei Männern in ein Auto stieg und einen Gegenstand übergeben bekam. Den 20-Jährigen nahmen die Fahnder in der Nähe des U-Bahnhofes Konstanzer Straße fest und stellten bei seiner Durchsuchung über ein Kilogramm Marihuana sicher. Die beiden Insassen des...

  • Halensee
  • 07.10.20
  • 287× gelesen
Soziales

Burkard Dregger spricht mit Carsten Stahl über Mobbing, Gewalt, Drogen

Reinickendorf. Der CDU-Ortsverband Am Schäfersee lädt am Montag, 5. Oktober, zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Unter der Überschrift „Reinickendorf setzt ein Zeichen: Gemeinsam gegen Mobbing, Gewalt und Drogen?“ spricht Burkard Dregger, Fraktionschef der Union im Abgeordnetenhaus mit Carsten Stahl, Gründer der bundesweiten Kampagne „Stoppt Mobbing“. Beginn ist um 18 Uhr im Café am See, Residenzstraße 43A. Aufgrund des beschränkten Platzangebots wird um vorherige Anmeldung gebeten unter...

  • Reinickendorf
  • 28.09.20
  • 245× gelesen
Blaulicht

Mann durch Schnitte und Stiche lebensgefährlich verletzt

Schöneberg. Am 9. September wurde ein Mann durch Schnitte und Stiche lebensgefährlich verletzt. Bisherigen Erkenntnissen nach befand sich ein 38-Jähriger in einer Bar in der Motzstraße, als er gegen 10.45 Uhr von einem 26-Jährigen mit einem Messer angegriffen worden sein soll. Ein 45-Jähriger Zeuge soll eingegriffen und so den 26-Jährigen von der weiteren Tatausführung abgehalten haben. Der Tatverdächtige soll daraufhin versucht haben, auch den Zeugen zu schlagen. Der 38-Jährige kam mit...

  • Schöneberg
  • 10.09.20
  • 90× gelesen
Politik
Müll, Drogen, Partys: Monika Herrmann zeigt die Hotspots der Beschwerden.
2 Bilder

Selbst auf Friedhöfen wird gedealt
Friedrichshain-Kreuzberg kämpft gegen Verwahrlosung

Müll, Drogen, Obdachlosigkeit: Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Die Grünen) prangert die zunehmende Verwahrlosung von Friedrichshain-Kreuzberg an und sucht nach Gegenrezepten. Pizzakartons am Landwehrkanal, Sperrmüll am Straßenrand, überquellende Mülleimer in Parks, Heroinspritzen auf Friedhöfen. Wilde Hinterlassenschaften sind in Friedrichshain und Kreuzberg kein neues Problem. Das weiß auch die Bürgermeisterin. „Aber wir haben eine zunehmende Beschwerdelage“, sagt Monika Herrmann....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 09.09.20
  • 468× gelesen
  • 2
Blaulicht

Ohne Führerschein unter Drogen im Lamborghini vor Polizei geflüchtet

Siemensstadt. Die Polizei beobachtete am Abend des 28. August einen auffällig fahrenden Lamborghini und vermutete ein illegales Kraftfahrzeugrennen. Gegen 21.10 Uhr bemerkte die Polizeistreife den Wagen in der Nonnendammallee, als dieser die Kreuzung zum Rohrdamm mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit passierte. Nach Aussage der Polizeikräfte beschleunigte das Fahrzeug als die Polizei dem Wagen folgte. Der Lamborghini flüchtete in die Grammestraße, wo der Fahrer den Wagen verließ und lief in...

  • Siemensstadt
  • 31.08.20
  • 180× gelesen
Blaulicht

Rollerfahrer mit Auto auf der Pionierstraße kollidiert

Falkenhagener Feld. Ein Rollerfahrer ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte ein Auto den Roller am Nachmittag des 10. Juni auf der Pionierstraße erfasst. Die Fahrerin wollte in die Kisselnallee abbiegen, als ihr der Zweiradfahrer entgegen kam. Der sprang runter vom Roller, um einem Crash auszuweichen. Beim Sturz zog er sich jedoch schwere Kopfverletzungen zu. Als Polizeibeamten den Roller sichern wollten, entdeckten sie im beschädigten Handschuhfach Drogen. Die...

  • Falkenhagener Feld
  • 16.06.20
  • 85× gelesen
Blaulicht

Drogenhändler festgenommen

Steglitz. Am Abend des 17. Mai haben Polizeibeamte zwei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Am frühen Abend beobachteten Zivilkräfte in der Holsteinischen Straße, wie sich ein junger Mann mehrfach auffällig umsah, in ein Fahrzeug einstieg, nach kurzer Fahrt wieder abgesetzt wurde und dann in sein Wohnhaus ging. Die Polizisten überprüften das Fahrzeug und nahmen dabei einen starken Cannabisgeruch wahr. Die Durchsuchung des angemieteten BMW fanden die Beamten dann auch Cannabis in...

  • Steglitz
  • 19.05.20
  • 143× gelesen
  • 1
Blaulicht

Heroin und Kokain gefunden

Neukölln. Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei am 11. Mai schließlich einen Dealer an der Sonnenallee festnehmen. Bei dem 28-Jährigen fanden die Beamten rund ein halbes Kilo Heroingemisch, fast 80 Gramm Kokaingemisch und Streckmittel. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl erwirkt. sus

  • Neukölln
  • 19.05.20
  • 41× gelesen
  • 1
Blaulicht

Rauschgiftfund bei Verhaftung

Neukölln. Die Polizei wollte am 5. Mai einen Haftbefehl wegen Handels mit Betäubungsmitteln vollstrecken. Als die Zivilpolizisten gegen 11.45 Uhr in die Wohnung des 33-jährigen Täters an der Sonnenallee kamen, bemerkten sie herumliegende verdächtige Substanzen. Sie bewirkten einen Durchsuchungsbeschluss und fanden 800 Gramm diverser Mittel, Bargeld, mehrere Handys, Händlerutensilien wie Feinwaage und Verpackungsmaterial sowie auch mutmaßliches Diebesgut. sus

  • Neukölln
  • 09.05.20
  • 47× gelesen
Blaulicht

Drogendealer ins Netz gegangen

Steglitz-Zehlendorf. In Lichterfelde sind der Polizei kürzlich Drogendealer ins Netz gegangen. Zunächst beobachteten Polizeibeamte in Zivil einen 29-Jährigen und einen 35-Jährigen im Thaliaweg beim Austausch von Gegenständen. Bei der Überprüfung des 29-jährigen Mannes fanden die Beamten rauschgiftverdächtige Substanzen, die er vermutlich kurz vorher erworben hatte. Daraufhin wurde der andere Mann unter die Lupe genommen. Die Polizisten folgten ihm zu einer Wohnung im Kameradenweg. Bei der...

  • Steglitz
  • 06.05.20
  • 238× gelesen
  • 1
Blaulicht

Kochtopf führt zu Drogenfund

Neukölln. Als in der Nacht zum 3. April Rauch aus einer Wohnung an der Elsenstraße drang, alarmierten Nachbarn die Polizei. Die Beamten klingelten und klopften vergeblich, gingen von einem Notfall aus und öffneten die Wohnungstür gewaltsam. Der 34-jährige Mieter sagte, er habe geschlafen und nichts gehört. Die Quelle des Qualms war schnell gefunden: Der Mann hatte einen Kochtopf auf dem Herd vergessen. Doch in der Küche lagen auch Tüten, die augenscheinlich Drogen enthielten. Daraufhin...

  • Neukölln
  • 14.04.20
  • 131× gelesen
  • 1
Blaulicht

Ohne Führerschein unterwegs
20-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

In der Nacht zum 14. April ist ein Autofahrer auf der Markstraße vor der Polizei geflüchtet und verunglückte auf seiner Flucht. Gegen 0.40 Uhr überholte der 20-Jährige eine Zivilstreife mit einem Auto in der Markstraße mit hoher Geschwindigkeit, setzte seine Fahrt in Richtung Louise-Schroeder-Platz fort und bog dann rechts in die Seestraße ab. Die Zivilstreife folgte dem Wagen und beobachtete zunächst das Fahrverhalten des Fahrers. An der Ecke Seestraße und Indische Straße kam es bei einem...

  • Reinickendorf
  • 14.04.20
  • 238× gelesen
Blaulicht

Festnahme und Drogenfund

Kreuzberg/Neukölln. Im Keller eines Cafés an der Sanderstraße entdeckte die Polizei am 25. März rund acht Kilogramm Marihuana. Dem Fund vorausgegangen war die Festnahme von zwei mutmaßlichen Dealern. Zivilfahnder hatten zunächst einen Mann beobachtet, der vor dem Görlitzer Park offenbar Drogen an einen Komplizen übergab. Wenig späer fuhren beide in das Café. Kurz nachdem sie das Lokal verlassen und per Auto weitergefahren waren, wurden sie am Kottbusser Damm kontrolliert und festgenommen. Dabei...

  • Kreuzberg
  • 30.03.20
  • 189× gelesen
Leute
Wie hilft man Jugendlichen, die einfach nicht von ihrer Sucht loskommen?  Die Elternkreise haben damit Erfahrung.
3 Bilder

Es gibt viele Erfolgsgeschichten
Elternkreise helfen Angehörigen von Suchtgefährdeten und Süchtigen

Die Sechziger in Berlin standen im Zeichen der Studentenbewegung und der Hippiekultur. Die Kehrseite der heute von vielen verherrlichten Zeit: Der Konsum von Cannabis und Heroin nahm zu. Eltern waren verzweifelt. Denn sie fanden so gut wie keine professionelle Hilfe. 1971 schlossen sich Berliner Eltern zum ersten Elternkreis zusammen und gingen an die Öffentlichkeit. In dieser Zeit ging es um Leben und Tod, denn Heroin war hier die Hauptdroge. Aus dieser Selbsthilfegruppe sind die Elternkreise...

  • Steglitz
  • 21.03.20
  • 275× gelesen
Soziales
Unter hygenisch einwandfreien Bedigungen können sich Drogenabhängige in diesem Raum einen Schuss setzen.

Geschützter Drogenkonsum in Neukölln
Längere Öffnung wegen starker Nutzung: Unterstützung für Süchtige bei "Druckausgleich"

Die Öffnungszeiten der Drogenkonsumräume an der Karl-Marx-Straße 202 sollen ausgeweitet werden. Das geht aus einer Antwort von Martin Matz, Staatssekretär bei der Senatsgesundheitsverwaltung, hervor. Um Auskunft gebeten hatte der Neuköllner SPD-Abgeordnete Joschka Langenbrinck. Unter anderem wollte er wissen, wie die Einrichtung „Druckausgleich“ von den Abhängigen angenommen wird. Sie hatte am 1. Februar 2019 an der Karl-Marx-Straße eröffnet und die beiden Drogenmobile abgelöst, die regelmäßig...

  • Neukölln
  • 25.02.20
  • 91× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Kokain-Handel

Charlottenburg. Am 19. Februar nahmen Polizeikräfte des Abschnitts 24 einen Mann fest. Nach einem Hinweis zu einem mutmaßlichen Drogenhandel geriet der 57-jährige Tatverdächtige ins Visier der zivilen Einsatzkräfte, die gegen 13.10 Uhr beobachteten, wie der Mann zum Karl-August-Platz ging und einem dort wartenden 35-jährigen Mann etwas im Austausch übergab. Danach trennten sich die beiden Männer. Zwei der Polizeikräfte überprüften den 35-Jährigen, der sich der Kontrolle zu entziehen wollte und...

  • Charlottenburg
  • 20.02.20
  • 111× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.