Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

Blaulicht

Rollerfahrer mit Auto auf der Pionierstraße kollidiert

Falkenhagener Feld. Ein Rollerfahrer ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte ein Auto den Roller am Nachmittag des 10. Juni auf der Pionierstraße erfasst. Die Fahrerin wollte in die Kisselnallee abbiegen, als ihr der Zweiradfahrer entgegen kam. Der sprang runter vom Roller, um einem Crash auszuweichen. Beim Sturz zog er sich jedoch schwere Kopfverletzungen zu. Als Polizeibeamten den Roller sichern wollten, entdeckten sie im beschädigten Handschuhfach Drogen. Die...

  • Falkenhagener Feld
  • 16.06.20
  • 57× gelesen
Blaulicht

Drogenhändler festgenommen

Steglitz. Am Abend des 17. Mai haben Polizeibeamte zwei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Am frühen Abend beobachteten Zivilkräfte in der Holsteinischen Straße, wie sich ein junger Mann mehrfach auffällig umsah, in ein Fahrzeug einstieg, nach kurzer Fahrt wieder abgesetzt wurde und dann in sein Wohnhaus ging. Die Polizisten überprüften das Fahrzeug und nahmen dabei einen starken Cannabisgeruch wahr. Die Durchsuchung des angemieteten BMW fanden die Beamten dann auch Cannabis in...

  • Steglitz
  • 19.05.20
  • 100× gelesen
  •  1
Blaulicht

Heroin und Kokain gefunden

Neukölln. Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei am 11. Mai schließlich einen Dealer an der Sonnenallee festnehmen. Bei dem 28-Jährigen fanden die Beamten rund ein halbes Kilo Heroingemisch, fast 80 Gramm Kokaingemisch und Streckmittel. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl erwirkt. sus

  • Neukölln
  • 19.05.20
  • 34× gelesen
  •  1
Blaulicht

Rauschgiftfund bei Verhaftung

Neukölln. Die Polizei wollte am 5. Mai einen Haftbefehl wegen Handels mit Betäubungsmitteln vollstrecken. Als die Zivilpolizisten gegen 11.45 Uhr in die Wohnung des 33-jährigen Täters an der Sonnenallee kamen, bemerkten sie herumliegende verdächtige Substanzen. Sie bewirkten einen Durchsuchungsbeschluss und fanden 800 Gramm diverser Mittel, Bargeld, mehrere Handys, Händlerutensilien wie Feinwaage und Verpackungsmaterial sowie auch mutmaßliches Diebesgut. sus

  • Neukölln
  • 09.05.20
  • 38× gelesen
Blaulicht

Drogendealer ins Netz gegangen

Steglitz-Zehlendorf. In Lichterfelde sind der Polizei kürzlich Drogendealer ins Netz gegangen. Zunächst beobachteten Polizeibeamte in Zivil einen 29-Jährigen und einen 35-Jährigen im Thaliaweg beim Austausch von Gegenständen. Bei der Überprüfung des 29-jährigen Mannes fanden die Beamten rauschgiftverdächtige Substanzen, die er vermutlich kurz vorher erworben hatte. Daraufhin wurde der andere Mann unter die Lupe genommen. Die Polizisten folgten ihm zu einer Wohnung im Kameradenweg. Bei der...

  • Steglitz
  • 06.05.20
  • 116× gelesen
  •  1
Blaulicht

Kochtopf führt zu Drogenfund

Neukölln. Als in der Nacht zum 3. April Rauch aus einer Wohnung an der Elsenstraße drang, alarmierten Nachbarn die Polizei. Die Beamten klingelten und klopften vergeblich, gingen von einem Notfall aus und öffneten die Wohnungstür gewaltsam. Der 34-jährige Mieter sagte, er habe geschlafen und nichts gehört. Die Quelle des Qualms war schnell gefunden: Der Mann hatte einen Kochtopf auf dem Herd vergessen. Doch in der Küche lagen auch Tüten, die augenscheinlich Drogen enthielten. Daraufhin...

  • Neukölln
  • 14.04.20
  • 115× gelesen
  •  1
Blaulicht

Ohne Führerschein unterwegs
20-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

In der Nacht zum 14. April ist ein Autofahrer auf der Markstraße vor der Polizei geflüchtet und verunglückte auf seiner Flucht. Gegen 0.40 Uhr überholte der 20-Jährige eine Zivilstreife mit einem Auto in der Markstraße mit hoher Geschwindigkeit, setzte seine Fahrt in Richtung Louise-Schroeder-Platz fort und bog dann rechts in die Seestraße ab. Die Zivilstreife folgte dem Wagen und beobachtete zunächst das Fahrverhalten des Fahrers. An der Ecke Seestraße und Indische Straße kam es bei...

  • Reinickendorf
  • 14.04.20
  • 173× gelesen
Blaulicht

Festnahme und Drogenfund

Kreuzberg/Neukölln. Im Keller eines Cafés an der Sanderstraße entdeckte die Polizei am 25. März rund acht Kilogramm Marihuana. Dem Fund vorausgegangen war die Festnahme von zwei mutmaßlichen Dealern. Zivilfahnder hatten zunächst einen Mann beobachtet, der vor dem Görlitzer Park offenbar Drogen an einen Komplizen übergab. Wenig späer fuhren beide in das Café. Kurz nachdem sie das Lokal verlassen und per Auto weitergefahren waren, wurden sie am Kottbusser Damm kontrolliert und festgenommen....

  • Kreuzberg
  • 30.03.20
  • 136× gelesen
Leute
Wie hilft man Jugendlichen, die einfach nicht von ihrer Sucht loskommen?  Die Elternkreise haben damit Erfahrung.
  3 Bilder

Es gibt viele Erfolgsgeschichten
Elternkreise helfen Angehörigen von Suchtgefährdeten und Süchtigen

Die Sechziger in Berlin standen im Zeichen der Studentenbewegung und der Hippiekultur. Die Kehrseite der heute von vielen verherrlichten Zeit: Der Konsum von Cannabis und Heroin nahm zu. Eltern waren verzweifelt. Denn sie fanden so gut wie keine professionelle Hilfe. 1971 schlossen sich Berliner Eltern zum ersten Elternkreis zusammen und gingen an die Öffentlichkeit. In dieser Zeit ging es um Leben und Tod, denn Heroin war hier die Hauptdroge. Aus dieser Selbsthilfegruppe sind die...

  • Steglitz
  • 21.03.20
  • 137× gelesen
Soziales
Unter hygenisch einwandfreien Bedigungen können sich Drogenabhängige in diesem Raum einen Schuss setzen.

Geschützter Drogenkonsum in Neukölln
Längere Öffnung wegen starker Nutzung: Unterstützung für Süchtige bei "Druckausgleich"

Die Öffnungszeiten der Drogenkonsumräume an der Karl-Marx-Straße 202 sollen ausgeweitet werden. Das geht aus einer Antwort von Martin Matz, Staatssekretär bei der Senatsgesundheitsverwaltung, hervor. Um Auskunft gebeten hatte der Neuköllner SPD-Abgeordnete Joschka Langenbrinck. Unter anderem wollte er wissen, wie die Einrichtung „Druckausgleich“ von den Abhängigen angenommen wird. Sie hatte am 1. Februar 2019 an der Karl-Marx-Straße eröffnet und die beiden Drogenmobile abgelöst, die...

  • Neukölln
  • 25.02.20
  • 38× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Kokain-Handel

Charlottenburg. Am 19. Februar nahmen Polizeikräfte des Abschnitts 24 einen Mann fest. Nach einem Hinweis zu einem mutmaßlichen Drogenhandel geriet der 57-jährige Tatverdächtige ins Visier der zivilen Einsatzkräfte, die gegen 13.10 Uhr beobachteten, wie der Mann zum Karl-August-Platz ging und einem dort wartenden 35-jährigen Mann etwas im Austausch übergab. Danach trennten sich die beiden Männer. Zwei der Polizeikräfte überprüften den 35-Jährigen, der sich der Kontrolle zu entziehen wollte und...

  • Charlottenburg
  • 20.02.20
  • 81× gelesen
Soziales
Der Checkpoint liegt direkt am Hermannplatz.
  4 Bilder

Senatorin Dilek Kalayci: "Wir können AIDS beenden"
Checkpoint am Hermannplatz eröffnet / Beratung und Behandlung bei unter einem Dach

Unkompliziert, offen und szenenah soll es beim Checkpoint BLN zugehen, einem neuen Ort für sexuelle Gesundheit. Am 27. Januar wurden die Räume im dritten Stock des Hauses Hermannstraße 256 (Ecke Karl-Marx-Straße) offiziell eröffnet. Die Zielgruppen sind vor allem schwule und bisexuelle Männer sowie trans- oder intersexuelle Menschen. Zu dem Projekt zusammengetan haben sich die Berliner Aids-Hilfe, die Schwulenberatung, das Auguste-Viktoria-Klinikum und der Verein dagnä, eine Gemeinschaft...

  • Neukölln
  • 31.01.20
  • 393× gelesen
Blaulicht

Drogen für einen 17-Jährigen

Kreuzberg. Wegen des Verdachts des Drogenverkaufs an einen Minderjährigen nahm die Polizei am 20. Januar den mutmaßliche Dealer fest. Auch gegen den 17-jährigen Erwerber wurden Strafermittlungsverfahren eingeleitet. Zivile Einsatzkräfte hatten den Handel gegen 19.10 Uhr auf der Falckensteinstraße beobachtet. Der Jugendliche fuhr danach mit einem 21 Jahre alten Begleiter mit der U-Bahn in Richtung Warschauer Straße. Dort kontrollierten ihn die Zivilpolizisten und entdeckten in seiner...

  • Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 94× gelesen
Soziales
Der Bezirk plant für Mitte 2020 eine öffentliche Veranstaltung für Anwohner, Bezirksverordnete und Initiativen, um sich über die gemachten Erfahrungen am Bahnhof Tempelhof auszutauschen.
  2 Bilder

Die Situation hat sich verbessert
Streetworker hilft Obdachlosen am S-Bahnhof Tempelhof

Wer regelmäßig am Bahnhof Tempelhof umsteigt, wird zwangsläufig Zeuge von Obdachlosigkeit. Auch Drogen wie Heroin werden dort konsumiert, wie uns die Polizei vor gut einem Jahr auf Nachfrage bestätigte. Inzwischen hat sich die Situation laut Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) jedoch verbessert. Nachdem ein Gewerbetreibender mehrere Beschwerdebriefe geschrieben und darin unter anderem auf die zunehmende Verwahrlosung rund um den Bahnhof aufmerksam gemacht hatte, setzte sich das...

  • Tempelhof
  • 17.01.20
  • 367× gelesen
Politik
Martin Hikel ist seit März 2018 Bürgermeister. Zuvor arbeitete er als Mathematik- und Politiklehrer.

„Neukölln hat zwei Gesichter“
Bürgermeister Martin Hikel über Drogenprobleme, Verkehrspolitik und den Campus Rütli

Was hat Neuköllns Bürgermeister im vergangenen Jahr beschäftigt? Welche Aufgaben stellen sich im neuen? Darüber hat unsere Reporterin Susanne Schilp mit Martin Hikel (SPD) gesprochen. Worüber haben Sie sich 2019 am meisten geärgert? Das ist einfach: Über die Verwahrlosung. Rücksichtsloses und umweltschädigendes Abladen von Müll auf den Straßen, aber auch den Zustand der U-Bahnhöfe, besonders krass entlang der Linie 8. Ein Dauerthema ist das Verhalten im Straßenverkehr, ob nun im Weg...

  • Neukölln
  • 16.01.20
  • 631× gelesen
Politik
In den Bahnhöfen der U-Bahnlinie 8 wird täglich offen und intensiv mit harten Drogen gehandelt, so auch am Hermannplatz und an der Station Schönleinstraße.

Neue Sondereinheit der Polizei
Brennpunkte im Norden Neuköllns werden häufiger von Polizisten aufgesucht

Einige Gebiete im nördlichen Neukölln sind jetzt Einsatzgebiet einer frisch eingerichteten Brennpunkt- und Präsenzeinheit (BPE) der Polizei. Diese zählt aktuell 65 Polizistinnen und Polizisten. Sie sollen fortan an Kriminalitätsschwerpunkten für mehr Sicherheit sorgen. Angesiedelt ist diese Einheit bei der Polizeidirektion 5 (City). Die uniformierten Beamten sind deshalb auch nicht ausschließlich auf Neuköllner Straßen unterwegs, sondern ebenso beispielsweise am Alexanderplatz, im Görlitzer...

  • Neukölln
  • 10.01.20
  • 214× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Drogenhandel

Halensee. Einsatzkräfte der Polizei nahmen am 6. Januar vier mutmaßliche Drogenhändler fest. Gegen 20.15 Uhr führten vorherige Beobachtungen der Fahnder des Polizeiabschnittes 33, die auf einen Handel mit Betäubungsmitteln schließen ließen, zu der Festnahme der vier 19 bis 33 Jahre alten Männern in der Halberstädter Straße. Die weiteren Ermittlungen führten dann zu einer von den vier Männern gemeinsam genutzten Wohnung in der Nähe, die durchsucht wurde. Die Zivilfahnder beschlagnahmten dort...

  • Halensee
  • 07.01.20
  • 99× gelesen
  •  1
Soziales

Selbsthilfegruppe zu Sex und Drogen

Schöneberg. Der Konsum von Drogen wie Crystal Meth in Zusammenhang mit manche Sexualpraktiken in der Schwulenszene hat zugenommen, wie Vertreter von Mann-O-Meter festgestellt haben. Darum gibt es jetzt im Beratungs- und Informationszentrum für schwule und bisexuelle Männer in der Bülowstraße 106 eine wöchentliche „Chemsex-Selbsthilfegruppe“ im Rahmen des vom Bundesgesundheitsministerium geförderten Projekts „Quapsss“; immer donnerstags von 17.30 bis 19.30 Uhr; Anmeldung:...

  • Schöneberg
  • 03.01.20
  • 141× gelesen
Blaulicht

Drogenfund in Container

Alt-Hohenschönhausen. Dutzende Kilogramm Drogen haben Polizisten am Abend des 4. Dezember in Alt-Hohenschönhausen gefunden. Gegen 20.30 Uhr fiel Fahndern des Polizeiabschnitts 61 ein Mann auf einem Grundstück an der Wassergrundstraße auf, dort standen mehrere Mietcontainer. Aus einem dieser Behälter soll der Mann eine Tasche genommen haben. Dann verließ er das Grundstück. Die Polizisten sprachen den Mann an und überprüften seine Papiere. Der 21-Jährige hatte einen Schlüssel und gewährte den...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 12.12.19
  • 155× gelesen
Blaulicht

Kind Drogen angeboten

Kreuzberg. Zwei Männer sollen am Abend des 23. November im U-Bahnhof Schönleinstraße versucht haben, einem etwa zehnjährigen Mädchen Drogen anzubieten. Nach Beobachtungen eines Zeugen soll einer von ihnen gegen 20.20 Uhr eine kleine Kugel aus seinem Mund genommen und das Kind herangewunken, der zweite ihm eine Spritze entgegengehalten haben. Alarmierte Polizisten nahmen die beiden Verdächtigen fest. Das Mädchen sowie weitere Kinder, die sich während des Vorfalls auf der Zwischenebene des...

  • Kreuzberg
  • 25.11.19
  • 89× gelesen
Kultur
Shiri wird in der neuen VOX-Serie "Rampensau" von der Berliner Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer (30) gespielt. Die erste Staffel umfasst 10 Folgen.
  6 Bilder

Neue Berliner Serie auf VOX
Jasna Fritzi Bauer ist privat keine "Rampensau"

BERLIN - In der VOX-Serie "Rampensau" ist Shiri Conradi eine charakterstarke aber erfolglose Schauspielerin, deren Alltag schief läuft: Jasna Fritzi Bauer spielt im Hauptstadt-Crimedrama grandios mit Berliner Schnauze. Doch die 30-Jährige gesteht auch, dass sie privat weniger im Mittelpunkt stehe. Morgen startet die mit Spannung erwartete neue Eigenproduktion von VOX, die in der Hauptstadt und Umland gedreht wurde: "Rampensau" erzählt von der Berlinerin Shiri, 30, Schauspielerin, Fast-Single...

  • Potsdam
  • 19.11.19
  • 561× gelesen
Blaulicht

Große Mengen Drogen gefunden

Neukölln. Zivilfahnder haben am 24. Oktober einen mutmaßlichen Dealer geschnappt. Zuerst hatten sie ihn an der Ecke Sonnenallee und Pannierstraße beobachtet, wie er einem anderen Mann offenbar Drogen verkaufte und dann in den M 41er stieg. Die Polizisten folgten dem Bus und forderten Verstärkung an. An der Ecke Dammweg stieg der Verdächtige aus und lief in ein Haus an der Aronsstraße. Kurz vor 20 Uhr verließ er es wieder, dieses Mal mit einem Rucksack. Als die Fahnder den Mann ansprachen,...

  • Neukölln
  • 04.11.19
  • 207× gelesen
  •  1
  •  1
Blaulicht

Ampel umgefahren

Wittenau. Ein 45-Jähriger Autofahrer hat am 22. Oktober einen schweren Verkehrsunfall auf der Straße Am Nordgraben verursacht. Gegen 1 Uhr war der Mann auf der Roedernallee unterwegs, hatte beim Rechtsabbiegen in die Straße Am Nordgraben die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war gegen einen Ampelmast geprallt. Sowohl an der Ampel als auch an dem Wagen entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des Wagens machte laut Polizeiangaben einen benommenen Eindruck und hatte gerötete Augen....

  • Wittenau
  • 22.10.19
  • 63× gelesen
Kultur
Die Spreewaldschule machte 2018 Schlagzeilen: Gewalt, Drogenhandel, Kriminalität, Obdachlose, Wachschutz.
  2 Bilder

Nicht ich habe die Kinder im Stich gelassen, sondern die Politik
Doris Unzeitig, ehemalige Leiterin der Spreewaldschule, rechnet ab

Belästigungen von Schülern und Lehrern durch schulfremde Personen, Drogenhandel, Obdachlose auf dem Schulgelände, Clankriminalität, alltägliche Gewalt, Streit um einen Wachschutz und ein Mittagessen für alle Kinder: 2018 stand die Spreewald-Grundschule im Schöneberger Norden im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Jetzt hat die damalige Schulleiterin Doris Unzeitig ein Buch veröffentlicht. „Eine Lehrerin sieht rot“ ist ein schockierender Tatsachenbericht – und eine Abrechnung mit Verwaltung...

  • Schöneberg
  • 20.10.19
  • 1.008× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.