Wettermann begeht Suizid

Friedrichshain. Der langjährige ZDF-Morgenmagazin-Moderator Ben Wettervogel hat sich in seiner Wohnung in der Boxhagener Straße erschossen. Der Tote wurde dort am 2. Februar entdeckt. Neben der Leiche fand sich eine Waffe. Ben Wettervogel, der eigentlich Benedikt Vogel hieß, präsentierte von 2005 bis 2014 im Frühstücksfernsehen des ZDF regelmäßig den Wetterbericht. Davor arbeitete er als Experte für Hochs und Tiefs bei verschiedenen Radiosendern. Der Moderator wurde 53 Jahre alt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.