Kunstaktion für immer

Friedrichshain-Kreuzberg. Im August und September 2015 fand in Friedrichshain das Kunstprojekt "93 Straßenschilder" statt. An neun Straßen, die nach ehemaligen deutschen und heute polnischen Städten benannt sind, gab es Installationen mit Informationen zu Geschichte, Geografie und Gegenwart der Namensgeber. Zum Beispiel in der Grünberger Straße, heute Zielona Gora. Aus dieser temporären Aktion sollte zumindest teilweise eine dauerhafte Einrichtung werden, fordert ein Antrag des Grünen-Bezirksverordneten Werner Heck. Er begründet seinen Vorstoß vor allem mit dem großen Interesse, welches das Projekt gefunden hat. Im Vorbeigehen erfahren viele Menschen mehr über die Vergangenheit und heutiges Leben in diesen Städten. Nach seinen Vorstellungen sollten zunächst 20 Straßenschilder im Bezirk auf diese Weise umgestaltet werden. Mit dem Antrag wird sich jetzt der Haushaltsausschuss beschäftigen. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.