Kunden sollten sich aber vorher anmelden

Friedrichshain-Kreuzberg. Zu wenig Mitarbeiter und gleichzeitig viele Kunden. Das ist die Situation in den derzeit zwei Bürgerämtern im Bezirk. Deshalb klingt es zunächst etwas paradox, dass ab dem 8. Dezember trotzdem die Öffnungszeiten ausgeweitet werden.

Wenn auch nur von bisher 35 auf jetzt 37 Stunden. Im Gegenzug gilt aber: Wer auf gut Glück das Amt aufsucht, muss mit Wartezeiten rechnen. Das war aber auch schon in der Vergangenheit häufig der Fall. Manche Besucher konnten wegen Überlastung sogar überhaupt nicht mehr bedient werden. Sofort werden die aufgerufen, die rechtzeitig, sprich vier Wochen im voraus, einen Termin vorgemerkt haben. Neu ist jetzt außerdem eine kurzfristige Buchung einen Tag vor dem geplanten Besuch. Ob sie erfolgreich ist, hängt natürlich von den zu diesem Zeitpunkt noch freien Kapazitäten ab. Spontankunden wird zwar eine Bearbeitung am gleichen Tag versprochen. Aber nicht unbedingt sofort. Ausnahmen gibt es bei akuten Notfällen. Etwa wenn Personaldokumente gestohlen wurden.

Mit diesen verschiedenen Varianten erhofft sich das Amt eine bessere Publikumssteuerung. Auch bei den internen Abläufen. "Bisher war ein vorher vereinbarter Termin erst einmal geblockt, auch wenn der Kunde nicht erschienen ist", erklärt Knut Mildner-Spindler (Linke), Stadtrat für Bürgerdienste. Das sei relativ häufig passiert. In Zukunft wird dann jemand aufgerufen, der ohne vorherige Anmeldung erschienen ist.

"Wir wollen weiter nicht den Weg vieler anderer Bezirke gehen, die vollständig auf Terminvergabe umgestellt haben", betont der Stadtrat. Vielmehr hofft er, dass dieses Verfahren auch dort möglichst bald wieder abgeschafft wird. Auch das würde den Ansturm in Friedrichshain-Kreuzberg etwas reduzieren.

Terminvereinbarungen sind online unter http://service.berlin.de/terminvereinbarung/, über die Servicenummer 115 oder vor Ort in den Bürgerämtern möglich. Die neuen Öffnungszeiten lauten: Montag von 8 bis 15, Dienstag und Donnerstag, 8 bis 18, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr. Außerdem ist im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37 jeden zweiten Sonnabend von 9 bis 13 geöffnet. Das Bürgeramt in Kreuzberg befindet sich im Rathaus in der Yorckstraße 4-11.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.