Bero Stralau kassiert zur Begrüßung eine Klatsche

Friedrichshain. Gut begonnen und stark nachgelassen. Im ersten Spiel nach dem Aufstieg in die Landesliga holte Favorit BFC Preussen mit Trainer Andreas "Zecke" Neuendorf Berolina Stralau auf den Boden der Tatsachen zurück. Dabei ging Bero durch einen von Pütz verwandelten Handelfmeter früh in Führung. Nach dem Seitenwechsel und dem schnellen Führungstreffer bekamen die Preussen aber Oberwasser. Mit dem 3:1 war der Widerstand von Bero gebrochen, der BFC hatte nun leichtes Spiel und kam zu einem 6:1-Sieg.

Am kommenden Sonntag ist Hohen Neuendorf zu Gast in Stralau. Anpfiff auf dem Laskersportplatz ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.