Advent, Advent...: Weitere Weihnachtsmärkte

Friedrichshain-Kreuzberg. Auch an den kommenden Wochenenden gibt es zahlreiche Weihnachtsmärkte oder Veranstaltungen, die das Fest als Aufhänger haben.

Advent in der Markthalle: In der Markthalle Neun, Eisenbahnstraße 42/43, gibt es am Sonntag, 4. Dezember, den traditionellen Naschmarkt. Er bietet Süßes – von Torten über Pralinen bis Weihnachtsgebäck und das natürlich bevorzugt bio, regional und aus fairem Handel. Öffnungszeit: 12 bis 18 Uhr. Eintritt: zwei Euro, für Kinder und Jugendliche frei. Außerdem veranstaltet die Markthalle an den Wochenenden 9. und 10., 16. und 17. sowie 23. und 24. Dezember jeweils Weihnachtswochenmärkte. Im Mittelpunkt stehen typische Lebensmittel zur Adventszeit und zum Fest. Versprochen werden auch viele ausgefallene Geschenkideen sowie ein Kulturprogramm mit Weihnachtschor und Märchenerzähler. Geöffnet ist an allen Tagen von 10 bis 18 Uhr.

Aus erster und zweiter Hand: Handgemachtes, Secondhand, Kunst sowie ein Bühnenprogramm bietet der Kreuzberger Weihnachtsmarkt. Er präsentiert sich am 10. und 11. Dezember im Magazin der Heeresbäckerei, Köpenicker Straße 16/17. Und zwar am Sonnabend von 12 bis 21 Uhr und Sonntag zwischen 10 und 19 Uhr. Eintritt: vier Euro.

Weihnachtsrodeo: Unter diesem Motto steht der Adventsevent am 10. und 11. sowie 17. und 18. Dezember im Postbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8. Angeboten werden dort Designartikel, etwa Fashon, Schmuck oder Kunst. Dazu gibt es Streetfood. Öffnungszeit: jeweils 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro.

Winterbasar: Die Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 22, lädt für Sonntag, 11. Dezember, zum stimmungsvollen Hoffest ein. Neben Kunsthandwerk, Spezialitäten aus der Region und Informationsständen gibt es auch Musik und Kino. Der Winterbasar findet von 14 bis 19 Uhr statt.

Wintermarkt. Kinder können ihre Weihnachtsgeschenke selbst basteln. Das ist ein Angebot beim Wintermarkt vom 16. bis 18. Dezember auf dem Mehringplatz. Dazu gibt es natürlich die Klassiker von Kunsthandwerk bis Kulinarischem. Marktzeit ist am Freitag von 14 bis 19, Sonnabend und Sonntag von 12 bis 19 Uhr.

Musik und Kleinkunst: Kunsthandwerk, Schallplatten und Design aus Berlin. Das findet sich unter anderem beim Weihnachtsmarkt am Sonnabend, 18. Dezember, im Yaam, An der Schillingbrücke 3. Geöffnet ist von 13 bis 20 Uhr. Als Eintritt wird um eine Spende von einem Euro gebeten. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.