"SALZHAIN": Meeresklima in der Stadt

Meereslima in der Großstadt genießen kann man im "SALZHAIN".
Die Verwendung von Salz zu Heilzwecken ist wahrscheinlich so alt wie die gesamte Nutzung dieses lebensnotwendigen und wertvollen Minerals. Hypokrates nutzte Salz als Heilmittel, Paracelsus empfahl Solebäder. Salz aktiviert die Selbstheilungskräfte, es muntert auf und stärkt den gesamten Organismus. Das Mikroklima im "SALZHAIN" wirkt entspannend und kann zur Genesung von Allergien sowie Atemwegs- und Hautkrankheiten beitragen. Die salzige Luft befreit die Lunge von Verunreinigungen. Ein Besuch im "SALZHAIN", seit 11. August neu in der Scharnweberstraße 3 in 10247 Berlin, unweit des Ring-Centers, bietet Ihnen die Möglichkeit, Körper, Geist und Seele mit Hilfe von Salz, Wasser und Musik zu entspannen. Man sagt, eine Sitzung in diesem Mikroklima entspricht einem Tag am Meer.

Mo-Fr 13-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr. 212 378 45, www.salzhain.com.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden