Mit Schlagstock geschlagen

Gesundbrunnen. Polizisten konnten einen 17-Jährigen festnehmen, der am 26. April einen 16-Jährigen mit einem Schlagstock schwer verletzt haben soll. Vor einem Café in der Pankstraße war es zu einem Streit zwischen dem Freund einer 14-Jährigen und einem unbekannten Jugendlichen gekommen. Der Unbekannte und dessen Begleiter prügelten den 16-Jährigen mit Fäusten und Teleskopschlagstock nieder. Auch ein Freund des Opfers und die 14-jährige Freundin wurden verletzt. Die Täter konnten zunächst fliehen. Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur des 17-jährigen Haupttäters, der einen Tag später in der Jasmunder Straße festgenommen wurde. In der Wohnung fanden die Beamten auch die Tatwaffe und weitere Beweismittel.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.