Vollbremsung rettet Leben

Gesundbrunnen. Ein 31-jähriger Tramfahrer konnte am 23. Januar gegen 7.40 Uhr per Vollbremsung seine Bahn der Linie M 50 gerade noch rechtzeitig zum Stehen bringen, sonst hätte er ein Kind überrollt. Die Bahn stoppte Millimeter vor dem Zehnjährigen, der an der Osloer Straße Ecke Schwedenstraße gestürzt war und auf den Gleisen lag. Der Junge, der bei Rot über den Schienenübergang wollte, hatte wohl einen Schutzengel dabei. Er erlitt lediglich Schürfwunden und wurde von alarmierten Rettungskräften ambulant vor Ort versorgt. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.