Neu geschulte Kiezmütter

Moabit. Mit dem Schulungszertifikat in der Tasche sind 33 neue Kiezmütter unterwegs in Moabit, Wedding und Gesundbrunnen. Bürgermeister Christian Hanke (SPD) hat ihnen eigenhändig ihre Zeugnisse im Rathaus Tiergarten ausgehändigt. Die Frauen, alle selbst mit Migrationshintergrund, wurden zu Fragen der Bildung und Erziehung von Kindern, zu Gesundheitsschutz und gesunder Ernährung, dem politischen System in Deutschland, zu Kommunikationstechnik, häuslicher Gewalt und Zwangsheirat geschult. Künftig halten sie in sozialen Einrichtungen Sprechstunden ab. Zudem bieten sie Besuche bei den Familien an. Träger des Kiezmütterprojekts in Mitte sind die gemeinnützige Gesellschaft Pfefferwerk, der Diakonieverein Bethania sowie der Verein „Kulturen im Kiez“. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.