Alles zum Thema Kiezmütter

Beiträge zum Thema Kiezmütter

Soziales
Sandra Scheeres (Mitte) und Sibylle Büchele präsentierten Anfang April Berlins erste Kiezmutter in Festanstellung, Manal Yousif (links).

Kiezmutter im Hauptberuf: Manal Yousif aus Moabit ist die erste festangestellte Brückenbauerin zu Migranten

Die Suche nach einem Kitaplatz für seine beiden kleinen Kinder schien aussichtslos zu sein. Dann lernte der Witwer aus Syrien Manal Yousif kennen. Die gebürtige Irakerin ist Kiezmutter. Sie ist erfahren. Seit 2003 lebt sie mit Mann und drei Kindern in Berlin. Seit 2011 engagiert sich Manal Yousif, die in ihrer früheren Heimat als Chemielehrerin gearbeitet hat, als Brückenbauerin für Flüchtlingsfamilien und Familien mit Migrationshintergrund im Familiencafé des Familienzentrums Moabit-Ost in...

  • Moabit
  • 15.04.18
  • 190× gelesen
Bildung

Neue Kiezmütter für Mitte: Brückenbauerinnen zu sozial isolierten Frauen im Kiez

Moabit. 23 Frauen haben am 14. Juli ihre Zertifikate als Kiezmütter erhalten. Die Verleihung fand am Projektstandort, im Jugendhaus B8 in der Berlichingenstraße 8-11, statt. Bezirksstadträtin Sandra Obermeyer (parteilos, für die Linke), Elimar Brandt, Mitglied des regionalen Diakonischen Rates, der Geschäftsführer der gemeinnützigen Diakoniegemeinschaft Bethania, Volker Tepp, die Projektleiterin Hatice Kanal und Heike Thöne von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen waren...

  • Moabit
  • 02.08.17
  • 225× gelesen
Soziales

Neues Kiezmütterbüro

Wedding. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hat den zweiten Standort des Projekts Kiezmütter für Mitte in der Oudenarder Straße 16 eröffnet. In den Räumen des SOS-Ausbildungszentrums arbeitet ein Team von sieben Kiezmüttern. Im neuen Kiezmütterbüro gibt es immer freitags ein Müttercafé, von Dienstag bis Freitag beraten die Kiezmütter von 10 bis 15 Uhr Frauen zu allen für sie wichtigen Themen und Fragen. Projektleiterin Carola Butterweck ist unter  0151 18 00 17 99 oder per Mail an ...

  • Wedding
  • 17.06.17
  • 42× gelesen
Politik
Kanzleramtsminister Peter Altmaier (rechts) und der Moabiter CDU-Direktkandidat Florian Nöll bei den Kiezmüttern in der Berlichingenstraße.

Politiker treffen Kiezmütter: Peter Altmaier und Florian Nöll informieren sich über Moabiter Projekt

Moabit. Kanzleramtsminister Peter Altmaier und der Moabiter Direktkandidat für das Abgeordnetenhaus, Florian Nöll (beide CDU), haben die Kiezmütter im Jugendhaus B 8 besucht. Der Kandidat und sein Unterstützer, der auch Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung ist, sprachen mit den Vertretern des Kiezmütter-Trägervereins Diakoniegemeinschaft Bethania, Volker Tepp und Ramona Marquardt. An dem Treffen in der heißen Phase des Wahlkampfs nahmen auch die Leiterin des Projekts, Shiva Saber...

  • Moabit
  • 04.09.16
  • 208× gelesen
Soziales

Neu geschulte Kiezmütter

Moabit. Mit dem Schulungszertifikat in der Tasche sind 33 neue Kiezmütter unterwegs in Moabit, Wedding und Gesundbrunnen. Bürgermeister Christian Hanke (SPD) hat ihnen eigenhändig ihre Zeugnisse im Rathaus Tiergarten ausgehändigt. Die Frauen, alle selbst mit Migrationshintergrund, wurden zu Fragen der Bildung und Erziehung von Kindern, zu Gesundheitsschutz und gesunder Ernährung, dem politischen System in Deutschland, zu Kommunikationstechnik, häuslicher Gewalt und Zwangsheirat geschult....

  • Gesundbrunnen
  • 08.06.16
  • 28× gelesen
Kultur

Mitmach-Fest auf dem Nettelbeckplatz

Wedding. Am 21. Juni darf jeder auf der Bühne auf dem Nettelbeckplatz etwas aufführen oder vortragen. Mitmach-Fest heißt die Veranstaltung, die mehrere Vereine organisiert haben. Die Party wird im Rahmen des Projektes „Unser Kiez - gemeinsam feiern, zusammen gestalten“ vom Quartiersmanagement bezahlt. Dabei sind viele Initiativen, Songwriter, Poeten und die Kiezmütter. Los gehts um 12 Uhr. DJ

  • Wedding
  • 12.06.15
  • 33× gelesen
Soziales

Kiezmütter machen weiter

Mitte. Mit einer Übergangsfinanzierung ist das Kiezmütterprojekt im Bezirk vorerst gerettet. Das beschloss der Hauptausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einer Sondersitzung am 17. Februar. Das Rettungspaket in Höhe von insgesamt 45 000 Euro für drei Einzelprojekte ist auf einen Zeitraum von Februar bis Juni befristet. Das Aus der Kiezmütter drohte, weil versprochene EU-Gelder vom Senat "aus technischen Gründen" nicht zur Verfügung gestellt worden waren. Der grüne Stadtrat...

  • Mitte
  • 23.02.15
  • 161× gelesen
Soziales

Telefongeld für Kiezmütter

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie helfen Familien, die mit Gepflogenheiten des bürokratischen Alltags überfordert sind, leisten ihren Beitrag zur Flüchtlingshilfe. Und eines der wichtigsten Arbeitsinstrumente der Kiezmütter und Väter in Charlottenburg-Wilmersdorf ist das Diensthandy. Was bei ihren Telefonaten an Kosten entsteht, zahlten sie bisher aus eigener Tasche. Nun beschloss der BVV-Sozialausschuss auf Antrag der SPD, dass sich der Bezirk um eine andere Lösung bemühen soll. Denkbar sind...

  • Charlottenburg
  • 02.02.15
  • 49× gelesen
Soziales

Ungewisse Zukunft

Moabit. Sie schlagen eine Brücke zwischen Menschen, fördern die Gleichberechtigung und öffnen Wohnungstüren zum Dialog. Trotzdem ist die Zukunft der Kiezmütter in Moabit ungewiss. Dieses drohende Aus will die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nicht hinnehmen. Die BVV hat das Bezirksamt einstimmig aufgefordert, die Finanzierung des Integrationsprojekts dauerhaft zu sichern. Der Versuch des Bezirks, die Kiezmütter ab Januar 2015 über Fördermittel aus dem europäischen Sozialfonds (ESF) zu...

  • Moabit
  • 26.01.15
  • 24× gelesen