Neue Selbsthilfegruppen in Neukölln

Gropiusstadt. Diverse Gruppen, die sich im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd (SHZ) in der Lipschitzallee 80 treffen, haben derzeit noch Kapazitäten, um Betroffene aufzunehmen.

Eine Selbsthilfegruppe sucht Betroffene mit Asthma und anderen Bronchialerkrankungen aus der Region, die Erfahrungen austauschen und sich unterstützen möchten. Die Gruppe für Menschen mit Atemwegserkrankungen trifft sich 14-tägig freitags von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Lipschitzallee 80. Nach der Gesprächsrunde besteht die Möglichkeit, weitestgehend kostenfrei am Kurs "Atemgymnastik für Menschen mit Asthma" teilzunehmen. Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe findet am 25. April statt.

In einem vertrauensvollen Rahmen trifft sich jeden Mittwoch von 12 bis 13.30 Uhr in der Lipschitzallee 80 eine Gruppe für Menschen mit Borderlinestörung. Alltagsbelastung und -bewältigung werden hier besprochen und gemeinsam nach Lösungen gesucht. Betroffene, die sich der Gruppe anschließen möchten, sollten Therapie-Erfahrung mitbringen.

Menschen mit der Diagnose Depressionen haben sich in einer Selbsthilfegruppe zusammengeschlossen, die sich am gleichen Ort jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 16 bis 18 Uhr trifft. Anmeldungen zu allen Gruppen nimmt das SHZ entgegen unter 605 66 00 oder shkgropiusstadt@t-online.de.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.