Tod nach Messerattacke

Hakenfelde. Ein 46-Jähriger griff aus bisher ungeklärten Gründen am 14. Februar gegen 11 Uhr im Treppenhaus eines Hauses an der Neuendorfer Straße einen 57-Jährigen Mann mit einem Messer an. Das Opfer erlag im Krankenhaus den Verletzungen, die er am Oberkörper erlitten hatte. Nachbarn hatten die Auseinandersetzung bemerkt und die Polizei gerufen. Die konnte den Tatverdächtigen noch vor Ort festnehmen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.