Neue Premiere von Elektra

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Die Privattheatergesellschaft Elektra feiert am 15. Mai um 20 Uhr die Premiere ihres neuen Stücks "Ein Schlüssel für zwei" von John Chapman und Dave Freeman im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6. Darin geht es um eine junge Dame mit zwei Liebhabern, die sich allerdings nie begegnen dürfen. Die Komödie wird weiter gespielt am 16., 22. und 23. Mai jeweils um 20 Uhr, sowie am 17. und 24. Mai jeweils um 16 Uhr. Am 17. und 24. Mai bieten die Theaterleute jeweils ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen zum Verkauf in der Galerie des Kulturhauses an. Karten kosten acht, ermäßigt sechs Euro, für Gruppen ab zehn Personen ebenfalls sechs Euro pro Personen. Sie können bestellt werden unter theater-elektra@email.de oder 333 40 22.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.