Anzeige

Alles zum Thema Komödie

Beiträge zum Thema Komödie

Kultur
Das Ensemble vom "Kleinen Theater Berlin-Mitte".

Komödie um einen Studenten

Mariendorf. Das "Kleine Theater Berlin-Mitte" ist am Sonntag, 6. Mai, im Gemeindesaal Alt-Mariendorf zu Gast. Das Ensemble spielt das Stück „Ein toller Einfall“ nach Bruno Axel Wilhelm. Darin macht ein Student aus der Villa seiner Eltern, die für ein Jahr auf Reisen sind, eine Pension, um ein wenig Geld zu verdienen. Sechs Personen müssen fortan in dem Haus miteinander auskommen. Die Vorführung in der Friedenstraße 20 beginnt um 16 Uhr und dauert zwei Stunden. Vorher werden Kaffee und Kuchen...

  • Mariendorf
  • 24.04.18
  • 21× gelesen
Kultur

Kratzbürstiges Jubelpaar

Nikolassee. „Immer Ärger mit den Alten“ heißt das neue Stück des Theaters Nikolassee, Kirchweg 6. Die Komödie dreht sich um eine englische Provinz-Zeitung. Deren Redakteure haben Stress mit dem 80. Hochzeitstag zweier kartzbürstiger Hundertjähriger, die sich streiten, ihren Betreuer tyrannisieren und so gar nicht als ideales Jubelpaar für eine rührselige Geschichte taugen. Die Aufführungstermine sind am 10., 17. und 25. Februar um 19 Uhr, am 11. Februar um 16 Uhr sowie am 16. und 23. Februar um...

  • Nikolassee
  • 03.02.18
  • 8× gelesen
Kultur
Chantal und Manni, eine tollpatschige Imitation von Bonnie & Clyde.

Persifliertes Räuberduo: Bonnie & Clyde als Komödie

Friedrichshain. Bonnie & Clyde waren ein amerikanisches Gangsterpaar, das in die Filmgeschichte eingegangen ist. Anders als diese Vorbilder, denen zahlreiche Morde zur Last gelegt wurden, agiert das Paar im Berliner Kriminaltheater eher als Slapstick-Duo. Das Haus an der Palisadenstraße 48 zeigt ab 7. November die Komödie "Zwei wie Bonnie und Clyde". Im Mittelpunkt steht das deutsche Möchtegern-Verbrecherduo Chantal und Manni. Sie träumen vom großen Geld, dass sie sich durch einen Bankraub...

  • Friedrichshain
  • 30.10.17
  • 47× gelesen
Anzeige
Kultur

UND GOTT SPRACH: WIR MÜSSEN REDEN!

Am achten Tag ging Gott in Therapie Auf die Idee, ein Buch über Gott zu schreiben, kam Autor Hans Rath zu fortgeschrittener Stunde in einem Kreuzberger Restaurant. Er gibt offen zu, dass dabei auch ein bisschen Rotwein im Spiel war. Doch auch nüchtern betrachtet fand er das Thema interessant. Der gelernte Philosoph und Psychologe hat sich immer schon mit den Fragen „Wo kommen wir her?“, „Wo gehen wir hin?“ und „Was sollen wir tun?“ beschäftigt. Darum geht’s Im Zentrum des von Lars Georg...

  • Charlottenburg
  • 14.10.17
  • 254× gelesen
Kultur
Marion Martinez und Rainer Eckhardt - Sandra Kirsten
8 Bilder

Lustiges Open Air Galli Sommertheater im Hinterhof....

Wer möchte nicht jeden Tag das Leben wie ein leichtes Spiel nehmen? Sich verrückt bewegen, lachen, locker sein, Grimassen schneiden, humorvoll antworten, keck Witze reißen, spontan und frei sein? Es klingt so einfach....doch wenn man hinter die Kulissen des „Gallitheaters“ schaut, dann erfährt man, dass dazu ein hartes Training gehört - absolute Körper-Beherrschung und professionelle Kommunikation sind nur 2 Methoden für das perfekte Spiel... „Im Spiel ist der Mensch wirklich“ Johannes...

  • Mitte
  • 26.08.17
  • 59× gelesen
Kultur
Jürgen Wölffer bearbeitete den Schwank "Pension Schöller" von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs. Hier ist er in der Rolle des Oberst von Mühlen zu sehen.

Göttliche Spielzeit: Ku’damm-Bühnen ziehen vor dem Abriss noch mal alle Register

Charlottenburg. Es ist amtlich, im Juni 2018 werden Theater und Komödie am Kurfürstendamm abgerissen. Trübsal blasen gilt nicht, sagt sich allerdings das Ensemble und will noch einmal richtig Gas geben. Theaterchef Martin Woelffer: „Die Abriss-Spielzeit wird göttlich!“ Und sie hat schon begonnen. Während viele Berliner Theater während der Ferien pausieren, spielen die beiden Bühnen durch. Martin Woelffer ist sich sicher, dass viele Gäste noch einmal das Flair der alten Theater erleben möchten....

  • Wilmersdorf
  • 04.08.17
  • 780× gelesen
Anzeige
Kultur

Komödie zeigt "Pension Schöller"

Charlottenburg. Noch bis zum 6. August besteht die Chance, den Klassiker „Pension Schöller“, ein Schwank in drei Akten nach Carl Laufs und Wilhelm Jacoby, in der Komödie am Kurfürstendamm zu sehen. Jürgen Wölffer hat das Stück bearbeitet und führt Regie, auf der Bühne stehen Winfried Glatzeder, Achim Wolff, Manon Straché, Gisbert-Peter Terhorst, Herbert Köfer, Jürgen Wölffer, Christine Schild, Victoria Sturm und Oliver Betke. Mit Winfried Glatzeder, Achim Wolff und Herbert Köfer sind sogar drei...

  • Wilmersdorf
  • 01.08.17
  • 91× gelesen
Kultur
Christina Arndt posiert fast so wie Königin Luise auf dem Gemälde von Josef Maria Grassis.

Audienz bei Luise: Hofklatsch im Schloss Britz

Britz. „Audienz bei Luise“ heißt es Sonnabend, 11. Februar, um 19 Uhr im Schloss Britz, Alt-Britz 73. Die Schauspielerin Christina Arndt schlüpft in die Rolle der Preußenkönigin und plaudert aus dem Nähkästchen. Im historischen Ambiente des Festsaals ersteht Berlins „Königin der Herzen“ in der preußischen Komödie von Thomas Rau wieder auf. Luise berichtet munter über ihr Leben, den Star-Rummel und über die Strapazen des Berliner Hofprotokolls, denen sie sich im Jahr 1793 unterwerfen musste....

  • Britz
  • 04.02.17
  • 30× gelesen
Kultur
Konrad Vössing ist in der Rolle des reisenden Schauspielers Flitt und Jessica Kranefoer als das Kammermädchen Flora, die sich als Gräfin ausgibt, zu sehen.

Theaterensemble führt Eichendorffs „Die Freier“ auf

Lankwitz. Verwechslungen, Verwirrungen, Verkleidungen – und alles dreht sich um die Liebe. Joseph von Eichendorffs kaum bekannte Komödie „Die Freier“ erlebt eine ihrer seltenen Aufführungen. Das Theaterstück ist das einzige Lustspiel des Spätromantikers. Heute ist der deutsche Dichter vor allem wegen seiner Liedertexte wie „Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ in Erinnerung. Früher kannten die Schüler, heute vielleicht noch manche Deutschlehrer, auch seinen märchenhaften Bericht „Aus dem Leben...

  • Lankwitz
  • 09.01.16
  • 92× gelesen
Kultur
Die Berliner Theaterlegende Helmut Baumann gibt den Schauspieldirektor in Mozarts Komödie.

Chaotische Komödie: Mozarts "Der Schauspieldirektor" im Schloss Charlottenburg

Charlottenburg. Christoph Hagel inszeniert Mozarts Komödie mit Musik „Der Schauspieldirektor“ mit Helmut Baumann, jungen internationalen Sängern und dem Jungen Sinfonieorchester Berlin im Schloss Charlottenburg. 1785 wurde in Schloss Schönbrunn bei Wien Wolfgang Amadeus Mozarts musikalische Komödie „Der Schauspieldirektor“ im Auftrag Josephs II. uraufgeführt. Nun kommt das Werk mit der genialen Musik des österreichischen Wunderkindes in die Große Orangerie im Schloss Charlottenburg. Es singen...

  • Charlottenburg
  • 20.10.15
  • 624× gelesen
Kultur

Saisonstart im Turm-Theater

Wilmersdorf. Nach beendeter Sommerpause serviert das Theater unterm Turm, Düsseldorfer Straße 2, ab Freitag, 11. September, wieder bewährte Kost – die Komödie „Augenblick der Schwäche“. Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang für ein Stück über die fiesen Nachwehen einer gescheiterten Ehe, geschrieben von Donald Churchill. Und zwar von da an jeden Freitag und Sonnabend im September zur gleichen Zeit. Karten kann man bestellen unter www.theateruntermturm.de. tsc

  • Charlottenburg
  • 24.08.15
  • 27× gelesen
Kultur

Komödie im Wilde Oscar

Charlottenburg. „Die Nännie“ heißt eine Komödie in nicht ganz korrekter Schreibweise, zu sehen im Wilde Oscar, Niebuhrstraße 59/60. Und wie das besagte Kindermädchen mit verwöhnten Gören und einer ziemlich schrägen Verwandtschaft fertig wird, erleben Zuschauer von Dienstag, 11., bis Freitag, 14. August, jeweils ab 19 Uhr. Karten gibt an bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet unter www.wildeoscar.de. tsc

  • Charlottenburg
  • 03.08.15
  • 32× gelesen
Kultur
Oda (Simone Rethel) lässt sich vom "Kurschattenmann" (Jochen Busse) bezirzen.
3 Bilder

Ku'damm-Komödie zeigt Jochen Busse als „Kurschattenmann“

Charlottenburg. Drei Herzdamen – eine Masche: Der Hochstapler Ulrich Rösner lässt nichts unversucht, um die Patientinnen eines Sanatoriums in Romanzen zu verwickeln. Doch als sein Treiben auffliegt, erlebt der Herzensbrecher selbst eine nervliche Zerreißprobe. Die eine ist sein Seepferdchen, die andere sein Grashüpfer. Und die dritte darf sich als Flamingo begehrlich fühlen. Herr Rösner hat ein Faible für Alice, Edith und Oda gleichermaßen. Und natürlich auch für ihre Ärztin Isabel. Er liebt...

  • Wilmersdorf
  • 27.07.15
  • 396× gelesen
Kultur

Theatersommer im Galli Theater

Mitte. Das Galli Theater in den Heckmann-Höfen in der Oranienburger Straße 32 feiert vom 29. Juli bis 23. August sein Open-Air Sommer-Theater-Festival. Zum siebten Mal werden die Heckmann-Höfe zur Bühne. An den Nachmittagen gibt es Familienvorstellungen mit den Märchenklassikern „Der Froschkönig“ und „Die kleine Seejungfrau“. Abends spielt das Ensemble verschiedene Komödien wie „Männerschlussverkauf“ oder „Frauenhochsaison“. Die Tickets kosten zwischen acht und 23 Euro. Alle Infos unter ...

  • Mitte
  • 23.07.15
  • 49× gelesen
Kultur
Achim Wolff und Manon Straché sind in der Sommerkomödie "Und alles auf Krankenschein" am Schlosspark Theater zu erleben.
5 Bilder

Das Schlosspark Theater zeigt Sommerkomödie und "Karneval der Tiere"

Steglitz. Während in der Stadt die meisten großen und kleinen Theater in die Sommerpause gehen, wartet das Schlosspark Theater mit einem besonderen Sommerprogramm auf. Donnerstags bis sonntags geht es auf der Bühne turbulent zu, es gibt ein extra Kinderprogramm und junge Theaterbesucher haben freien Eintritt. Den ganzen Juli und dann bis zum 23. August steht donnerstags bis sonntags die Komödie „Und alles auf Krankenschein“ auf dem Spielplan. Jeweils um 20 Uhr können die Zuschauer die ...

  • Steglitz
  • 06.07.15
  • 212× gelesen
Kultur
Das Schmalzstullen-Theater sorgt im Hof an der Danzigerstraße mit einer Posse für viel Spaß.

Schmalzstullen-Theater lädt zur Posse auf dem Hinterhof

Prenzlauer Berg. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Sommer ist das Schmalzstullen-Theater wieder im Hof des Kulturzentrums Danziger 50 zu Gast.Mehr als 150 Jahre hat die Altberliner Posse "Mamsell Uebermuth" bereits auf dem Buckel. Geschrieben wurde sie seinerzeit von Adolf Bahn. Dass sie im Hier und Jetzt noch für jede Menge Spaß und Amüsement sorgt, wird das Schmalzstullen-Theater vom 4. Juni bis zum 11. Juli beweisen. In der Regie von Marcus Staiger erleben die Zuschauer eine rasante...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.05.15
  • 127× gelesen
Kultur

Ein-Frau-Playback-Theater

Rudow. An die Komödie "Leonce und Lena" von Georg Büchner (1813-1837) lehnt sich das Programm "Leonce und Lena in the box" der Performancekünstlerin Bridge Markland an. Es ist am 31. Mai ab 11 Uhr in der Alten Dorfschule Rudow, Alt-Rudow 60, zu sehen. Mit Musik von Kraftwerk, David Bowie, den Ärzten und anderen katapultiert Bridge Markland Büchners einzige Komödie als Ein-Frau-Playback-Theater ins 21. Jahrhundert. Auf der Bühne agiert sie mit Puppen. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Um...

  • Rudow
  • 21.05.15
  • 19× gelesen
Kultur
Ausnahmsweise friedlich vereint: Das Ensemble der aktuellen Elektra-Produktion.

Neue Elektra-Produktion im Kulturhaus Spandau

Spandau. "Ein Schlüssel für zwei" heißt die neue Produktion der Privat-Theatergesellschaft Elektra, die noch am 22. und 23. Mai um 20 Uhr sowie am 24. Mai um 16 Uhr im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, zu sehen ist.Hermine hat es sich gut eingerichtet. Ihre verheirateten Liebhaber Gerd und Alex finanzieren Haus und Haushalt. Damit sie nicht aufeinandertreffen, hat sie einen Zeitplan ausgearbeitet, nach dem die beiden sie besuchen. Abweichungen toleriert sie nicht, weil ihre angeblich...

  • Haselhorst
  • 18.05.15
  • 187× gelesen
Kultur

Inseltheater im Heimathafen

Neukölln. Das Inseltheater Moabit ist am 23. Mai um 20 Uhr auf der Vineta-Bühne des Heimathafen in der Karl-Marx-Straße 131-133 zu Gast. Mit seiner eindrucksvollen Architektur im neu gestalteten und akustisch optimierten Theaterraum der Arminius-Markthalle in der Turmstraße hat das Ensemble 2014 eine ungewöhnliche Heimat gefunden und besitzt mittlerweile Kultstatus. Das Stück "Freunde zum Essen" ist eine lebensnahe Komödie des Theaters aus der Feder von Donald Margulies in einer Inszenierung...

  • Neukölln
  • 18.05.15
  • 28× gelesen
Kultur

Neue Premiere von Elektra

Spandau. Die Privattheatergesellschaft Elektra feiert am 15. Mai um 20 Uhr die Premiere ihres neuen Stücks "Ein Schlüssel für zwei" von John Chapman und Dave Freeman im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6. Darin geht es um eine junge Dame mit zwei Liebhabern, die sich allerdings nie begegnen dürfen. Die Komödie wird weiter gespielt am 16., 22. und 23. Mai jeweils um 20 Uhr, sowie am 17. und 24. Mai jeweils um 16 Uhr. Am 17. und 24. Mai bieten die Theaterleute jeweils ab 14.30 Uhr Kaffee und...

  • Haselhorst
  • 11.05.15
  • 37× gelesen
Kultur
Die Verwechslungskomödie "Und alles auf Krankenschein" sorgt am Schlosspark-Theater für einen turbulenten Theatersommer.

Schlosspark Theater zeigt Ray Cooneys Komödie "Und alles auf Krankenschein"

Steglitz. Der Sommer am Schlosspark Theater steht in diesem Jahr unter dem Zeichen von Ray Cooney. Ab 25. April bis Ende August steht die turbulente Komödie "Und alles auf Krankenschein" auf dem Spielplan.Nach mehreren Produktionen wie der Psychothriller "Misery", der literarische Briefwechsel "Geliebter Lügner", das Politik-Duelle "Das Lächeln des Barraduda" soll es nun wieder turbulenter auf der Bühne des Schlosspark Theaters in Steglitz zugehen. Den ganzen Sommer über wird die...

  • Steglitz
  • 20.04.15
  • 612× gelesen
Kultur

Groteske Szenen einer Ehe

Friedenau. Skurrile und groteske Szenen einer Ehe spielen sich im April auf der Bühne des Kleinen Theaters, Südwestkorso 65, ab, wenn sich der Vorhang für die musikalische Komödie "Du sollst nicht lieben" des 2011 verstorbenen österreichisch-amerikanischen Kabarettisten, Sängers und Schriftstellers Georg Kreisler hebt. Die lebhafte Sonja und der kultivierte, bindungsängstliche Lothar kämpfen sich durch ihre Beziehung - mit viel Musik. Die Palette reicht von bekannter Klassik von Beethoven,...

  • Friedenau
  • 01.04.15
  • 21× gelesen
Kultur

Neue Komödie "Sally und Fred"

Tiergarten. "Sally und Fred" ist der Name einer kuriosen und berührenden Komödie, die am 30. März um 20 Uhr im Wintergarten Varieté, Potsdamer Straße 96, Premiere feiert. Helmut Baumann spielt darin einen alternden Showstar und Regisseur, der pflegebedürftig ist. Seine Partnerin auf der Bühne ist Sarah Bowden als junges, aufstrebendes Musicaltalent, die aber von ihrer Kunst nicht leben kann und als Altenpflegerin arbeiten muss. Ein Stück über ungleiche Generationen, scheinbar unüberwindbare...

  • Tiergarten
  • 23.03.15
  • 40× gelesen
Kultur
Viola Violetta klingt besser als Oma Gretel.

Theater "Status" gastiert mit der Komödie "Hausfreunde" im Kulturhaus

Spandau. Mit der Komödie "Hausfreunde" von Lewis Easterman bringt das Theaterensemble "Status" im Kulturhaus an der Mauerstraße 6 den Zuschauern bei sechs Vorstellungen Spaß und Freude in den tristen November.Oma Gretel war einmal Tänzerin. Jetzt ist sie nicht gut bei Kasse. Daher zieht sie es vor, den Mietvertrag der Wohnung mit ihrem Künstlernamen Viola Violetta zu unterzeichnen. Bei diesem Namen merkt man doch gleich, dass sie aus ganz anderem Holz geschnitzt ist, als ihre biedere Freundin...

  • Spandau
  • 12.11.14
  • 33× gelesen
  • 1
  • 2