Anzeige

Alles zum Thema Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur

Festival Für Freunde 2018
Dahnsdorfer.Kunst.Festival geht in die 6. Runde!

Das Festival Für Freunde ist ein viertägiges Kunst-und Kulturfestival auf dem ehemaligen Rittergut Hof Dahnsdorf im Landkreis Potsdam Mittelmark. Veranstalter ist der gemeinnützige Verein „Festival Für Freunde e.V.“ 2018 findet die sechste Ausgabe des Festivals in Dahnsdorf statt. Auch dieses Jahr laden wir wieder Künstler aller Genres ein, sich bei uns mit ihren Werken zu präsentieren. Sowohl regionale als auch europäische Künstler und Künstlergruppen aus den Bereichen Tanz, Theater,...

  • 11.07.18
  • 27× gelesen
Bildung
Blick vom Sportplatz aus: 1907 wurde das Gebäude der heutigen Paul-Löbe-Schule seiner Bestimmung übergeben.
4 Bilder

Ausgezeichnet für Berufsvorbereitung
111 Jahre Paul-Löbe-Schule

Mit einem besonderen Fest endete das abgelaufene Schuljahr in der Paul-Löbe-Schule an der Lindauer Allee 23-25: Die Integrierte Sekundarschule feierte ihr 111-jähriges Bestehen. Wenn sich Schüler, Lehrer und Eltern in die Ferien verabschieden, reicht der gemeinsame Rückblick meistens nur ins vergangene Schuljahr. In der Paul-Löbe-Schule ging es diesmal 111 Jahre zurück. 1907 war das Gebäude als Schule eingeweiht worden. Damals war auch schon Paul Löbe aktiv, der heutige Namensgeber der...

  • Reinickendorf
  • 07.07.18
  • 31× gelesen
Kultur

Immer montags Theater spielen

Weißensee. Wer in diesem Sommer Lust darauf hat, Theater spielend dem Alltag zu entfliehen, der ist vom 16. Juli bis zum 27. August zu einem Theaterkurs mit Beatrice Ellinger willkommen. An sieben Abenden, immer montags von 20 bis 22 Uhr, vermittelt sie Theatertechniken und Spiele, aus denen mit viel Spaß kleine Geschichten entstehen. Der Kurs findet im Kulturzentrum Brotfabrik am Caligariplatz statt. Teilnehmer zahlen acht, ermäßigt sechs Euro pro Abend. Interessierte erhalten weitere...

  • Weißensee
  • 03.07.18
  • 13× gelesen
Anzeige
Kultur

In den Ferien Theater machen

Buch. Unter dem Motto „Wir machen Theater!“ veranstaltet das SEHstern-Familienzentrum ein Sommerferienprogramm. Willkommen sind Kinder zwischen drei und zehn Jahre. Vom 9. bis 20. Juli wird gemeinsam ein Theaterstück entwickelt. Dazu werden auch die Requisiten gebastelt. Und am Ende gibt es natürlich eine Aufführung. Die Kinder werden Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr vom Team des Familienzentrums im Bürgerhaus an der Franz-Schmidt-Straße 8-10 betreut. Das Ferientheaterprojekt kostet drei...

  • Buch
  • 01.07.18
  • 24× gelesen
Kultur
Spaß mit Seifenblasen: Kleine und große Leute sind zu den Herzberger Lichtern am 30. Juni eingeladen.
2 Bilder

Vielfalt zwischen alten Kesseln
Herzberger Lichter laden zu kreativem Fest ein

Es ist ein Fest der Vielfalt und der Begegnung: Am 30. Juni strahlen in Lichtenberg zum fünften Mal die „Herzberger Lichter“. Künstler der unterschiedlichsten Genres präsentieren im und um das Museum Kesselhaus herum, mitten im Landschaftspark Herzberge, ihr kreatives Potential. Über 30 Mitwirkende erobern drei Bühnen, darunter bekannte und unbekannte Talente, Menschen von hier und solche, die extra angereist sind. Das multikulturelle Fest „Herzberger Lichter“ schafft eine Verbindung...

  • Lichtenberg
  • 27.06.18
  • 79× gelesen
Kultur
Musik und vieles mehr bietet das Bergmannstraßenfest.
2 Bilder

Letztes Mal mit "Kiez&Kultur"
Bergmannstraßenfest braucht neuen Veranstalter

Vom 29. Juni bis 1. Juli findet das diesjährige Bergmannstraßenfest statt. Wie immer mit viel Musik, Theater, Budenzauber und Spitzengastronomie. Es wird aber zum letzten Mal vom Verein "Kiez & Kultur" organisiert. "Wir werden eben nicht jünger", betont dessen künstlerischer Leiter Olaf Dähmlow gleich mehrfach. Diese Tatsache ist aber nicht der alleinige Grund für den Ausstieg. Wegen der Unklarheiten in der Bergmannstraße wäre es gleichzeitig der richtige Zeitpunkt, sich...

  • Kreuzberg
  • 23.06.18
  • 194× gelesen
Anzeige
Kultur

Theater spielen in den Ferien

Zehlendorf. Der Verein "Theater im Urlaub" bietet in den Sommerferien zwei Workshops im Haus der Jugend Zehlendorf, Argentinische Allee 28, an. Angesprochen sind Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren und Kinder von sieben bis zehn Jahren. Innerhalb von fünf Tagen erfinden die Workshopteilnehmer unter Anleitung von professionellen Schauspielern ihr eigenes Stück. Am Ende wird die selbst erfundene Weltpremiere vor Eltern, Freunden und Geschwistern auf der Bühne aufgeführt. Der Workshop für...

  • Zehlendorf
  • 17.06.18
  • 58× gelesen
Kultur

In den Ferien Theater spielen

Pankow. Für Kinder, die gerne Theater spielen oder sich schon immer mal im Theaterspielen versuchen wollten, macht das Stadtteilzentrum ein neues Angebot. In den Sommerferien wird vom 9. bis 13. Juli jeweils von 9 bis 15 Uhr ein Theaterstück einstudiert. Willkommen sind Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Unter Leitung der Theaterpädagogin und Schauspielerin Heidi Zengerle werden sie ein Stück unter dem Motto „Hokus Pokus Pankow“ inszenieren. Kinder können von ihren Eltern umgehend unter...

  • Pankow
  • 16.06.18
  • 60× gelesen
Kultur
Was wäre, wenn es mich doppelt gäbe? Eine Frage, der das Stück "Ich hoch zwei" nachgeht.
2 Bilder

Stimmen aus Neukölln
Film im Moviemento, Theater im Heimathafen

„Act“ ist ein Verein, der es Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ermöglicht, ihre Ideen und Geschichten auf Bühne und Leinwand zu bringen. Zwei neue Produktionen sind jetzt zu erleben: ein Dokumentarfilm aus Neukölln und ein Theaterstück über einen Replikanten. „Das ist der schönste Bezirk, weil alle bekloppt sind – und keiner weiß es!“, sagt Tilman Geiger. Er ist einer der Interviewpartner der Act-Jungfilmer. Deren Ausgangsfrage war: Führst du Regie über dein Leben? Und sie...

  • Neukölln
  • 14.06.18
  • 93× gelesen
Kultur

Hörstationen und Musiktheater
Kirchweihfest rund um die Dorfkirche Alt-Lübars

Die evangelische Kirchengemeinde Lübars feiert das 225-jährige Kirchweihfest der Dorkirche in Alt-Lübars an drei Tagen. "Dance with the sun" heißt es am Freitag, 22. Juni, ab 18 Uhr auf der Wiese im Lübarser Pfarrgarten. Das heißt dann Tanz von Walzer bis Hip Hop für alle Generationen – zum Selbertanzen oder Zuschauen. Als Eintritt wird ein Salat oder eine Süßspeise akzeptiert. Am Sonnabend, 23. Juni, erzählt die Dorfkirche selbst ihre Geschichte(n). Sie ist dann von 10 bis 18 Uhr...

  • Lübars
  • 14.06.18
  • 45× gelesen
Bildung
Vertreibung und Flucht hat viele Gesichter.

Wie fühlt sich ein fremdes Kind?
Theaterstück erzählt Geschichten von alten und jungen Flüchtlingen

Deutsch, nicht deutsch, willkommen oder Ablehnung – das sind die Teile, aus denen sich „Puzzle“ zusammensetzt. Die Premiere wird Mittwoch, 20. Juni, um 19.30 Uhr in der Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, gefeiert. Regisseurin Monika Dobrowlanska hat nicht nur mit jungen Flüchtlingen von heute gesprochen, sondern auch mit Älteren, die als Kinder nach dem Zweiten Weltkrieg aus ihrer Heimat vertrieben wurden – mit Deutschen, Polen und jüdischen Menschen. Daraus ist ein...

  • Neukölln
  • 10.06.18
  • 40× gelesen
Kultur

Sieben Mädchen gehen ihren Weg

Gropiusstadt. Von Mädchen, mit Mädchen, für Mädchen – das ist das Motto von sieben Schülerinnen des Campus' Efeuweg. Sie haben Geschichten geschrieben, über Menschen, die sie kennen, über das Leben im Bezirk und über sich selbst auf ihrem Weg. Herausgekommen ist das Theaterstück „Hübsch, witzig und frech – die Realität der Neuköllner Banats“. Die Aufführungen sind Montag, 18. Juni, um 18 Uhr im Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee 88 und Donnerstag, 21. Juni, um 8.45 Uhr in der Gemeinschaftsschule...

  • Gropiusstadt
  • 09.06.18
  • 20× gelesen
Kultur

Theater in den Sommerferien

Zehlendorf. Der Verein Theater im Urlaub bietet in den Sommerferien zwei Workshops an. Innerhalb von fünf Tagen erfinden Kinder und Jugendliche unter der Anleitung von professionellen Schauspielern ihr eigenes Stück. Zum Schluss wird die selbst erfundene Weltpremiere vor Eltern, Freunden und Geschwistern auf der Bühne aufgeführt. Die Workshops finden im Haus der Jugend, Argentinische Allee 28, statt. Der erste läuft vom 30. Juli bis 3. August, der zweite vom 6. bis 10. August. Geprobt wird...

  • Zehlendorf
  • 08.06.18
  • 20× gelesen
Kultur
Daniela Lungeanu vor dem Lortzingclub. Hier probt sie mit den Kindern ein selbstkreiertes Theaterstück ein.
4 Bilder

Theaterpremiere am 16. Juni
Märchencocktail mit viel Fantasie im Lortzingclub

Daniela Lungeanu ist eine Frohnatur. Wenn sie die Kinder im kleinen Probenraum im Lortzingclub um sich versammelt, wird viel gescherzt und gelacht. Mit Spaß und Fantasie haben sie gemeinsam ein Theaterstück entwickelt, das am 16. Juni zur Aufführung kommt. Es heißt „Märchencocktail“ und vereint bei den Kindern beliebte Charaktere in einer selbstkreierten Handlung. Wie es der Name vermuten lässt, werden die Figuren dabei wild durcheinandergemischt. Da tauchen Rotkäppchen und der Wolf...

  • Lichtenrade
  • 02.06.18
  • 55× gelesen
Soziales

Bezirksmagazin erschienen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die 17. Ausgabe des Bezirksmagazins “Charlottenburg-Wilmersdorf – Ein Bezirk mit Zukunft” ist erschienen. Viele der 50.000 Exemplare liegen kostenlos im Rathaus Charlottenburg, in den Bürgerämtern, den Stadtbibliotheken und in allen anderen bezirklichen Einrichtungen aus. Darüber hinaus wird es über viele Geschäfte des Bezirks verteilt, in Arztpraxen, Senioreneinrichtungen und -clubs, Krankenhäuser, Kirchengemeinden sowie über den Lesezirkel, solange der Vorrat...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 51× gelesen
Kultur
„De Janeiro – ein Punk ertrinkt in Weißensee“ erzählt die Geschichte von Rio Korn. Vor fünf Jahren fotografierte ihn Lynn Schwabe.

Ein Leben als Punk
Brotfabrik inszeniert Stück über Weißenseer Original

Es ist wohl eines der ungewöhnlichsten Stücke, das die Bühne der Brotfabrik je präsentiert hat: „De Janeiro – ein Punk ertrinkt in Weißensee“. Ungewöhnlich deshalb, weil es die Lebensgeschichte eines technischen Mitarbeiters des Kulturzentrums nachzeichnet. Rio ist Punk und Frontmann der Band „No Exit“. Er ist ein Original aus Weißensee. In seiner Biographie finden sich Sozialismus, die Wende und die freie Marktwirtschaft. Seine Passionen sind Musik, Theater und Bier. Rio absolvierte eine...

  • Weißensee
  • 20.05.18
  • 315× gelesen
  • 1
Kultur

Erinnerung an Gertrud Kolmar: Zwei Theaterabende im Museum Lichtenberg

Das Museum Lichtenberg erinnert mit zwei Aufführungen des Stückes „Susanna – ich bin ein Kontinent“ an die Schriftstellerin Gertrud Kolmar. Zu sehen sind sie im Alten Stadthaus in der Türrschmidtstraße am 25. und 26. Mai jeweils um 19 Uhr. Nach der Erzählung „Susanna“ hat das Bewegtbildtheater Trier ein Schau- und Videospiel inszeniert. Martina Roth spielt darin zwei Rollen: ein gemütskrankes Mädchen und ihre Erzieherin. Zwei Wahrnehmungen und zwei Sprechweisen treffen dabei aufeinander, die...

  • Rummelsburg
  • 17.05.18
  • 23× gelesen
Kultur

Einmal Anstalt als Amüsement

Lübars. "Pension Schöller", das Lustspiel von Wilhelm Jacobi und Carl Laufs, ist aus gutem Grund ein Bühnenklassiker. Kokett wird darin bürgerliche Sensationslust auf die Schippe genommen. Am 23. und 24. Juni wird es im LabSaal, Alt-Lübars 8, aufgeführt. Der Plot geht so: Um vor seinen Freunden prahlen zu können, möchte Gutsbesitzer Klapproth bei seinem Berlinbesuch eine Irrenanstalt von innen sehen. Dafür verspricht er seinem Neffen finanzielle Starthilfe für dessen Geschäftsgründung. Doch wie...

  • Lübars
  • 15.05.18
  • 51× gelesen
Kultur
Der australischer Choreograf Shaw Coleman probt mit den Tänzern von The Limelight Collective im Souterrain.

Mit Tanz und Theater beim Festival: „The Limelight Collective“ präsentiert erstes Projekt

Bei der Heilsarmee in der Kastanienallee 71 passiert dieser Tage Ungewöhnliches. Dort wird die Choreographie für ein Tanztheater einstudiert. Unter Leitung von Shaw Coleman gründete sich im Souterrain des Hauses die Gruppe „The Limelight Collective“. Der australische Tänzer und Choreograph leitet seit gut anderthalb Jahre die Gemeinde der Heilsarmee. Und so ganz kann er von seiner Leidenschaft, dem Bühnentanz, nicht lassen. Deshalb suchte er Gleichgesinnte und gründete die neue...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.05.18
  • 144× gelesen
Kultur
Wenn jemand an Demenz erkrankt, wird das Leben zu organisieren schnell zur Herausforderung.

Lebenslücken akzeptieren : Ein Theaterstück über Demenz

Nach Schätzungen ist jeder vierte Deutsche ab dem 65. Lebensjahr demenzgefährdet. Das Vergessen ist eine Volkskrankheit. Wie gehen wir damit um? Ein Theaterstück am 12. Juni arbeitet auf, mit welchen Fragen sich Betroffene auseinandersetzen. Was geht in jemandem vor, der plötzlich nicht mehr allein heimfindet? Und wie lernt man zu akzeptieren, dass sich ein geliebter Mensch bald nicht mehr an wertvolle Ereignisse erinnern wird? Die Szenen in "EINE ANDERE WELT – Ein Stück über das Annehmen...

  • Märkisches Viertel
  • 14.05.18
  • 35× gelesen
Soziales
Bettina Holzapfel-Greven und Leiterin Claudia Güttner haben Einblick in den Fundus gewährt.
5 Bilder

Die Kleiderkammer einer Kulturfabrik : In der Jugendkunstschule Atrium lagern Kostümschätze

Das Atrium am Senftenberger Ring 97 ist ein Ort der Selbstentfaltung und Kreativität. Es bietet Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, sich künstlerisch auszutoben und Neues zu erproben. Und es beherbergt über 5000 teils historische Kostüme, die darauf warten, von Menschen mit Leben gefüllt zu werden. Berliner aus allen Bezirken können sie mieten. Zwischen den Bauklötzen des Märkischen Viertels liegt ein dynamischer Gebäudekomplex. Ein besonderer Ort, in mehrfacher Hinsicht. Das Atrium ist...

  • Märkisches Viertel
  • 13.05.18
  • 59× gelesen
Bauen

Kulturfabrik wird saniert

Moabit. Das denkmalgeschützte Gebäude in der Lehrter Straße 35 wird umfänglich saniert. Das soziokulturelle Zentrum „Kulturfabrik“ wird danach über zwei Theater, zwei Kinos, Musikräume, ein Café und ein Jugendgästehaus verfügen. Dazu wird der Rohbau von Grund auf instandgesetzt, die Innenräume ausgebaut, Wärme-, Schall- und Brandschutz verbessert, die Haustechnik erneuert und das Haus an das Fernwärmenetz angeschlossen. Die Sanierung wird mit Mitteln aus dem Bundesprogramm Stadtumbau West, der...

  • Moabit
  • 11.05.18
  • 195× gelesen
Kultur
Baden im Wannsee und schwofen im Lunapark. Das Sommerprogramm mit Katja Nottke, Isabelle Gensior, Henry Nandzik und Nicolai Preiß sorgt für Urlaubsstimmung.

Nottkes Kieztheater verspricht buntes Sommerprogramm

Auch in diesem Sommer können sich die Gäste von Nottkes Kieztheater auf ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Bühnenprogramm freuen. Wenn auch das Wetter dem kleinen Theater am Bahnhof Lichterfelde-Ost wohlgesonnen ist, werden die Programme zum Teil im Theatergarten gezeigt. Das Sommerprogramm bietet Neues und Bewährtes. So ist der Publikumsliebling „Mama Leone“ wieder dabei. Die bunte Musikkomödie spielt in Italien und steht ab Ende Mai auf dem Spielplan. Das farbenfrohe Bühnenbild...

  • Lichterfelde
  • 11.05.18
  • 48× gelesen
Kultur

In den Ferien Theater spielen

Heinersdorf. Einen Ferien-Theater-Workshop veranstaltet der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf für Kinder aus dem Ortsteil. Es wird bereits jetzt um Anmeldung gebeten. Der Workshop findet vom 9. bis 13. Juli im Nachbarschaftshaus Alte Apotheke an der Romain-Rolland-Straße 112 statt. Gemeinsam wird das Stück „Hänsel und Gretel, der Schmetterling und die böse Frau“ einstudiert. Die Kinder basteln auch das Bühnenbild und die Kostüme. Weiterhin wird täglich ein Mittagessen angeboten. Für...

  • Heinersdorf
  • 11.05.18
  • 21× gelesen