Alles zum Thema Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur

Ali Baba auf dem Pfefferberg

Prenzlauer Berg. Das Hexenberg Ensemble zeigt im Glaspalast des Pfefferberg Theaters in der Schönhauser Allee 176 bis Ende Februar das neue Stück „Ali Baba“. Zu erleben es ist am 24., 26. und 30. Januar, jeweils 19 Uhr sowie mehrfach im folgenden Monat. In den Hauptrollen sind Samia Chancrin und Vlad Chiriac zu sehen. Regie führt Luca Schaub. Es geht um die 40 Räuber, ein Ermittlerduo und dunkle Geheimnisse. Der Eintritt kostet 14 Euro. Karten können unter Tel. 939 35 85 55 bestellt werden....

  • Prenzlauer Berg
  • 22.01.19
  • 2× gelesen
Kultur

Theater auf Bestellung

Gropiusstadt. Das Improvisationstheater „Im Freien Fall“ gastiert am Freitag, 25. Januar, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1. Die bunte Truppe spielt alles, was das Publikum will – egal, ob Daily Soap, Western, Tragikomödie oder klassische Oper. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro. Karten sind unter unter 90 23 91 416 und perE-Mail an www@tickets-gemeinschaftshaus.de zu bestellen. sus

  • Gropiusstadt
  • 17.01.19
  • 1× gelesen
Kultur
Die Theater-Gruppe Paternoster zeigt in „Dein Held - Deine Geschichte“ Improvisationstheater vom Feinsten.
4 Bilder

Die Zuschauer bestimmen
Wer soll der Held des Abends sein?

Unter dem Motto „Regelmäßig anders“ ist das Improvisationstheater Paternoster ab Januar wieder mit zwei Programmen regelmäßig in der Kulturbrauerei zu Gast. Im Frannz-Club in der Schönhauser Allee 36 zeigt es am 29. Januar um 20 Uhr und danach jeden Dienstag das Stück „Der Spielekönig“. Aus den Vorschlägen und Wünschen des Publikums entwickeln die Schauspieler ein schnelles und abwechslungsreiches Improvisationstheater. Das lebt von kurzen Szenen und vielen Spielvariationen. Kein Abend...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.01.19
  • 10× gelesen
Kultur

Schwereloses Tanz-Theater

Charlottenburg. Neues Jahr, neuer Spielort. Die Tanzkomplizen gastieren zum Auftakt ihrer neuen Spielzeit in der Schillertheater-Werkstatt, Bismarckstraße 110. In „Schwerkraft leicht gemacht“ unternimmt Tänzer Hermann Heisig diesen Versuch: Er setzt sich auf unterschiedliche Weise der Gravitation aus, sein Körper wird dabei zum Testobjekt in Bezug auf Materialität, Widerstandsfähigkeit und Schwingung. In einer Serie aberwitziger Selbstversuche feuert er sich an, setzt sich Fliehkräften aus,...

  • Charlottenburg
  • 16.01.19
  • 3× gelesen
Bauen

Plan für Globe-Theater liegt aus

Charlottenburg. Auf der Mierendorff-Insel soll ein Globe-Theater – eine spektakuläre kugelähnliche Holzkonstruktion nach Vorbild eines ursprünglichen Shakespeare-Theaters, mit außergewöhnlicher Akustik und Atmosphäre aufgestellt werden, und zwar auf dem Grundstück an der Sömmeringstraße 15 in direkter Nähe zur Spree. Mit dem Bebauungsplanentwurf VII-19-2 soll daher eine Teilfläche des Grundstücks als Sondergebiet mit der Zweckbestimmung Kultur festgesetzt und damit die planungsrechtlichen...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 43× gelesen
  •  2
Kultur

Puppenspiel mit Däumelinchen

Rudow. In der Alten Dorfschule, Alt Rudow 60, ist am Sonntag, 20. Januar, um 16 Uhr das Puppentheater ‚Zum Glück’ zu Gast. Für Kinder ab 3 Jahren gibt es das Märchen „Däumelinchen“ frei nach Hans-Christian Andersen. Weitere Informationen und Anmeldung unter 66 06 83 10, www.dorfschule-rudow.de, Eintritt: 3,50 Euro. KT

  • Rudow
  • 13.01.19
  • 2× gelesen
Kultur
Das Stück "Zeit der Kannibalen" hält mit bitterbösem Humor der Leistungsgesellschaft den Spiegel vor.

Vaganten Bühne zeigt "Zeit der Kannibalen"
Bitterböser Humor

Auf der Vaganten Bühne, Kantstraße 12a, ist am Donnerstag, 17. Januar, und Freitag, 18. Januar, das Theaterstück „Zeit der Kannibalen“ zu sehen.  Das Werk von Johannes Naber nach dem Drehbuch von Stefan Weigl deckt mit bitterbösem Humor den Irrsinn und die Absonderlichkeiten unserer Leistungsgesellschaft auf: Die Unternehmensberater Öllers und Niederländer sind ein eingespieltes Team. Im Auftrag der „Company" sind sie auf dem gesamten Globus unterwegs, führen in den immer gleichen...

  • Charlottenburg
  • 11.01.19
  • 7× gelesen
Kultur

Teenagers in Trouble

Gropiusstadt. Das Kindertheater Platypus ist am Dienstag, 22. Januar, um 11 Uhr mit einer Komödie für Menschen ab 12 Jahre zu Gast im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1. Im Mittelpunkt steht Biggy, die mit ihren Eltern 1957 nach Centerville in die USA auswandert. Dort trifft sie auf Dave und aus peinlichen Zusammenstößen entwickeln sich nervenaufreibende Gefühle. Weitere Informationen und Karten zu sieben Euro sind unter www.platypus-theater.de und 61 40 19 20 zu bekommen. KT

  • Gropiusstadt
  • 11.01.19
  • 2× gelesen
Soziales
Inklusives Cheerleading soll den bankrotten Verein retten: Lisa Klabunde, Regine Seidler und Carina Kühne.

Ernstes Thema, spaßige Inszenierung
Uraufführung von „Cheer out loud“ zu Inklusion am Grips-Theater

Häufig sehr gegensätzlich und ideologisch aufgeladen wird über Inklusion debattiert. Solche kontroversen Themen liebt das Grips-Theater, wo „Denken mit Spaß Programm ist“. Susanne Lipp, Theater- und Sozialpädagogin, Musikerin und Autorin, liefert das passende Stück: "Cheer out loud!“. Am 17. Januar feiert die Komödie Uraufführung am Hansaplatz. Der Inhalt sei nur kurz angerissen. Der Sportverein Grünow steht kurz vor dem Bankrott. Das Cheerleading-Team der Basketballer soll aufgelöst werden....

  • Hansaviertel
  • 09.01.19
  • 69× gelesen
Kultur
Puppenspieler Artur Albrecht zieht mit seinem Kasper in das "verflixte 13. Jahr".
2 Bilder

Kindertheater mit politischen Hieben
Der Kasper der Rixdorfer Puppenbühne startet in sein 13. Jahr

Mit einem Flug zum Mars beendete der Kasper von der Rixdorfer Puppenbühne in der Böhmischen Straße 46 am Silvestertag die Spielzeit. Doch lange müssen Kinder nicht auf ihn verzichten. Neue Auftritte stehen schon an. Kasper hatte vom König Hinkel den Befehl erhalten, eine Rakete zu bauen und damit zum Mars zu fliegen. Doch der Besuch war nur kurz. Der Kasper traf zwar die Marsbewohner an. Doch eine Verständigung mit den kleinen grünen Männchen war trotz modernster Computertechnik nicht...

  • Neukölln
  • 09.01.19
  • 95× gelesen
Bildung

Kochen wie in alten Zeiten

Borsigwalde. In den Winterferien vom 4. bis 8. Februar haben Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 13 Jahren die Möglichkeit, im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia, Tietzstraße 12, jeweils von 9.30 bis 16 Uhr traditionelle Gerichte zu kochen. Kulinarische Vergangenheit lebt auf bei der Zubereitung alter Gerichte der Römer, Ägypter und der Speisen aus dem Mittelalter. Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz, bei Bewegung in der Sporthalle, beim Bau von Insekten-Hotels, beim gemeinsamen...

  • Borsigwalde
  • 05.01.19
  • 10× gelesen
Bildung

Parkaue macht mobiles Theater

Lichtenberg. Mit seinem Projekt „Wohnwagen mobil“ geht das Theater an der Parkaue ab sofort in die Kieze: Dort lassen Theaterpädagogen mit vorbereiteten Requisiten die spontane Kurzform eines Stücks entstehen und machen quasi Theater live. Mit diesem Projekt schafft die junge Berliner Bühne dezentrale Theaterangebote. Ziel ist es, die kulturelle Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Familien – insbesondere aus sozialen Brennpunkten – zu fördern. Die kleinen, mobilen Workshops an ausgewählten...

  • Lichtenberg
  • 04.01.19
  • 4× gelesen
Kultur
Auch in diesem Jahr ist es wieder zum Jahresende auf der Brotfabrik-Bühne zu erleben: Das „Dinner for one“. Martin Heesch als Buttler, Doreen Wermelskirchen als Miss Sophie, Regisseur Nils Foerster (mit Hut) und Musiker CD Geier, hier bei einer Probe, inszenieren wieder eine neue Rahmenhandlung.
4 Bilder

„Dinner for one“ erneut anders
Erfolgsstück zum Jahresende auf der Bühne der Brotfabrik

Zum Jahresende zeigt die Bühne in der Brotfabrik am Caligariplatz an drei Abenden ihr Erfolgsstück „Dinner for one“. Insgesamt neunmal kann das Publikum in diesem Jahr das Stück erleben. Seit 2000 erfreut sich die Adaption des Silvester-Klassikers, basierend auf der Vorlage eines unbekannten englischen Autors, großer Beliebtheit. Seit der Premiere am 27. Dezember 2000 gab es bislang fast 230 Aufführungen. In diesem Jahr kann sich das Publikum auf die „Dinner for one“-Adaption am 29....

  • Weißensee
  • 20.12.18
  • 40× gelesen
Kultur

Silvester im Familien-Theater

Lichtenberg. Am Silvestertag können Familien im Theater an der Parkaue gemeinsam das alte Jahr verabschieden. Nachmittags um 16 Uhr ist Otfried Preußlers Klassiker „Die kleine Hexe“ als furioses musikalisches Spektakel mit tanzenden Besen, sprechenden Raben und jeder Menge Zauberei zu erleben. Um 18 Uhr wird es richtig laut: Der bekannte Abenteuer-Roman „Die Reise um die Erde in 80 Tagen“ wartet mit wuchtigen Rap-Songs, riesigen Bildern und exzentrischen Dialogen auf. Karten für beide...

  • Lichtenberg
  • 18.12.18
  • 12× gelesen
Umwelt
In Zeiten des Klimawandels, der Luftverschmutzung sowie Plastik in den Meeren ist das Thema Umweltverschmutzung hochaktuell. Ein Tanztheater soll den Jüngsten das Thema näherbringen.
2 Bilder

Pachamama Moabit
Miriam-Makeba-Grundschule startet ein Tanztheaterprojekt für eine saubere Umwelt

Pachamama, das ist bei den Andenvölkern Südamerikas die „Mutter Welt“ oder „Mutter Kosmos“, die Mutter Erde in Person, die allmächtige Göttin, die allen Kreaturen Leben schenkt, sie nährt und schützt. Pachamama nennt sich auch ein Tanztheaterprojekt in Moabit mit dem Ziel, Kindern Umweltbewusstsein zu vermitteln. Es ist gar nicht so einfach, insbesondere Stadtkindern einen Zugang zur Umwelt, zur Natur und zum Umweltschutz zu ermöglichen, ihre Sinne zu schärfen und ihre Umgebung...

  • Moabit
  • 16.12.18
  • 8× gelesen
Politik

Finanzspritze für Theater in Not

Der Hauptausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Tempelhof-Schöneberg hat dem in Existenznot geratenen Kinder- und Jugendtheater Morgenstern im ehemaligen Rathaus Friedenau 29 900 Euro an Sondermitteln bewilligt. Das Geld, das bisher noch keine Verwendung gefunden hat, soll für die Anschaffung einer neuen Tribüne und Bestuhlung verwendet werden. Die Finanzspritze ist als Beitrag des Bezirks zur Rettung des Theaters gedacht. Den hat Kultursenator Klaus Lederer (Linke)...

  • Friedenau
  • 13.12.18
  • 14× gelesen
Kultur
Cocolorus-Musiker mit alten Instrumenten sind an den kommenden Wochenenden auf dem Giurshof unterwegs.
2 Bilder

Schattentheater und Met
Nordische Märchenweihnacht auf dem Gutshof

Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber gastiert am dritten und vierten Adventswochenende auf dem Gutshof Britz, Alt-Britz 81. Unter dem Motto „Nordische Märchenweihnacht“ präsentiert es einen historischen Markt. Es gibt über 50 weihnachtliche Stände und viele Aktionen wie Ponyreiten, Bogen- und Armbrustschießen, Axt- und Messerwerfen und andere Spiele für Kinder. Ein hölzernes Wasserrad dreht sich, eine große Spieluhr darf ausprobiert und Wikingerboote erklettert werden. Außerdem...

  • Britz
  • 12.12.18
  • 39× gelesen
Kultur
Claudia Maria Franck und Uwe Dohnt spielen „Die Weihnachtsgans Auguste“.

Ein Stück für die ganze Familie
Was die Gans Auguste so alles erlebt hat

Zum dritten Advent hält der Sepp Maiers 2raumwohnung für Weißenseer Kinder eine besondere Überraschung bereit. Das Lingulino Kindertheater zeigt am 16. Dezember um 14 Uhr „Die Weihnachtsgans Auguste“ nach einer Erzählung von Friedrich Wolf. In diesem Stück geht es um den Kammersänger Löwenhaupt. Der hat bereits im November eine Weihnachtsgans gekauft, eine lebendige. Er freut sich schon auf den schönen Braten. Seine Kinder freuen sich indes über das neue Familienmitglied und nennen es...

  • Weißensee
  • 09.12.18
  • 8× gelesen
Kultur
Jarnoth präsentiert seine Weihnachtsshow.

Premiere in der Schaubude
Jarnoth feiert Weihnachten mit einer Bühnenshow

Zum Ende des Jahres zeigt das Figurentheater Schaubude noch eine Premiere. „Kevin allein in Jarnoth“ heißt das Stück, das am 14. Dezember um 20 Uhr Premiere hat. Die Zuschauer erleben eine Show mit Puppen und Musik. Jarnoth möchte Weihnachten feiern. Das hört sich nach Weihnachtsmännern, Zuckerstangen, Christbaumkugeln und einer besinnlichen X-Mas-Show an. Aber das ist es nicht. Denn während andere mit ihren Familien und Freunden das Fest begehen, liegt Jarnoth mit Spekulatius und...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.12.18
  • 11× gelesen
Kultur
Im Theater o. N. läuft wieder der Spielbetrieb.
3 Bilder

Mietvertrag bis 2022
Im Theater o.N. wird wieder gespielt

Im Theater o. N. sind wieder regelmäßig Theaterstücke zu sehen. Im Dezember finden sich vor allem winterliche und weihnachtliche Inszenierungen im Programm. „Frau Holle“, „Die Weihnachtsgans Auguste“, „Die Wichtelmänner“ und „Die zwölf Monate“ können die Zuschauer in den nächsten Wochen erleben. Im Abendprogramm sind Erwachsene zu einer filmischen Retrospektive zum Zinnober/Theater o. N. willkommen. Dass das Team des Theaters in seinen angestammten Räumen in der Kollwitzstraße 53 endlich...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.12.18
  • 17× gelesen
Kultur

Fliegendes Märchenorchester

Rudow. Das fliegende Märchenorchester kommt am Sonntag, 9. Dezember, um 16 Uhr in die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60. Eine großartige Märchenvorführung soll die Kinder unterhalten, doch dann geht alles schief, was schiefgehen kann. Auf die kleinen Besucher ab drei Jahren warten 45 Minuten voller Live-Musik, Spaß und Pannen. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro. Sich anzumelden ist bis Freitag, 7. Dezember um 12 Uhr möglich, und zwar unter 66 06 83 10 oder anmeldung@dorfschule-rudow.de. sus

  • Rudow
  • 30.11.18
  • 3× gelesen
Kultur
Die Tatort-Schauspieler Miroslav Nemec (li.) und Udo Wachtveitl sind in dem Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte" im Schiller Theater zu sehen.

Klassiker mit Nemec und Wachtveitl
Schiller Theater zeigt "Eine Weihnachtsgeschichte"

Die beiden Münchener Tatort-Kommissare Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl sind am 2. und 3. Dezember im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, in Charles Dickens’ „Eine Weihnachtsgeschichte“ zu sehen. Die sozialkritische Erzählung über den alten Geizhals Ebenezer Scrooge, der am Vorabend des Weihnachtsfests von drei Geistern heimgesucht wird und durch sie seine Menschlichkeit wiederentdeckt, ist ein Klassiker. Regisseur und Produzent Martin Mühleis hat mit dem Komponisten Libor Síma eine...

  • Charlottenburg
  • 26.11.18
  • 26× gelesen
Kultur

Kindertheater in der Kirche

Staaken. „Der Weihnachtshase“ kommt zu Besuch. Das märchenhafte Stück des Theaters „Vagabunt“ wird am 3. Dezember ab 10 Uhr in der Dorfkirche Staaken gezeigt und ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. Am gleichen Ort heißt es am 16. Dezember ab 15 Uhr und am 17. Dezember ab 10 Uhr „Lotta – Oh, wie schön ist Weihnachten“ nach Astrid Lindgren. Die Karten kosten pro Veranstaltung sieben Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Ort: Hauptstraße 12. uk

  • Staaken
  • 24.11.18
  • 1× gelesen
Bildung

Gesucht: junge Schauspieler

Zehlendorf. Das Kinder-Theater-Projekt im Haus der Jugend, Argentinische Allee 28, sucht Schauspieler im Alter von neun bis 14 Jahren für die Inszenierung des Stücks „Des Kaisers neue Kleider“. Geprobt wird mittwochs von 16 bis 18 Uhr. Ziel ist es, die Kinder mit dem Inhalt der Geschichte vertraut zu machen und sie auf die Umsetzung eines Theaterstückes vorzubereiten. Zunächst wird das Stück gelesen, anschließend werden die Grundlagen des Theaterspielens vermittelt, Schauspielübungen folgen....

  • Zehlendorf
  • 23.11.18
  • 0× gelesen