Theater

Beiträge zum Thema Theater

Sonstiges

Richter´s Puppentheater präsentiert: Mascha und der Bär
Der Herbst lächelt uns an

Richter´s Puppentheater präsentiert: Mascha und der Bär Mit einer tollen neuen Geschichte! "Der Herbst lächelt uns an!" Live Puppentheater für Kinder ab 2 Jahren pädagogisch und lehrreich zugleich STEGLITZ Munsterdamm 80: Theaterzelt/ Parkplatz Sommerbad am Insulaner Busse M76, X76, 170,246,187 13.10. - 31.10.2021 Mo. - Sa.          16.30 Uhr So.                    11.00 + 15.00 Uhr So. 31.10 nur  11.00 Uhr Premiere Mi. 13.10. Supersonderaktion: 7,- € pro Person (auf allen Plätzen) Mo. + Di....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 02.10.21
  • 701× gelesen
Kultur
"Der Blaue Montag" wird vom Kabarettisten Arnulf Rating präsentiert.
2 Bilder

Die ganze Stadt in einer Show
„Der Blaue Montag“ startet wieder bei den "Wühlmäusen"

Nach einem Jahr Corona-Zwangspause kann mal wieder blau gemacht werden. Das heißt: Im Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hebt sich am 4. Oktober endlich wieder der Vorhang zum „Blauen Montag“. Seit 1990 schon leistet „Der Blaue Montag“ einen lebhaften Beitrag zur Berliner Stadt-Kultur-Geschichte. Am kommenden Montag steht der 205. Blaue Montag an. Die bunte Show wird präsentiert vom Kabarettisten Arnulf Rating und dem Maulhelden-Team. Serviert wird wie gewohnt ein Bühnen-Potpourri. Die...

  • Westend
  • 29.09.21
  • 29× gelesen
Kultur
Bei Cabuwazi auf dem Flughafen Tempelhof steigt das Festival "Freedom of Movement".

Festival, gewürzt mit viel Hip Hop
Internationale Musik, Tanz, Akrobatik und Theater bei Cabuwazi

Es geht um die großen Themen Grenzen, Flucht, Ankommen und Gesellschaft. Seit vier Jahren will Cabuwazi mit seinem Festival „Freedom of Movement“ ein Zeichen für selbstbestimmte Bewegungsfreiheit setzen. Es findet vom 1. und 2. Oktober auf dem Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 84, statt. Dieses Mal steht neben Theater und Artistik das meistgehörte Musikgenre der Welt im Mittelpunkt: Hip Hop. Denn erstens erzählt Hip Hop vielfältige Geschichten von gesellschaftlichen Zuständen und zweitens...

  • Tempelhof
  • 20.09.21
  • 25× gelesen
Kultur

Geschichten von Senioren

Gropiusstadt. „Was war – dass wir sind, wie wir sind“, so lautet der Titel eines Theaterstücks, das Freitag und Sonnabend, 24. und 25. September, im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, gezeigt wird. Für das Stück hat Regisseurin Kirsten Burger mit Senioren aus der Großsiedlung über ihre Gefühle und Lebenssituationen gesprochen. Mit persönlichen Gegenständen, Stimme, Sprache und Tanz zeigen die Senioren auf der Bühne Geschichten des Überlebens, des Kriegs, der Emanzipation und der...

  • Gropiusstadt
  • 15.09.21
  • 13× gelesen
Kultur
Die gut gelaunten Frauen vom Kabarett Korsett haben vor nicht langer Zeit den 25. Geburtstag ihrer Truppe gefeiert.
3 Bilder

Kulturfest umsonst und draußen
Musik, Theater, Kabarett und Puppenspiel im Gemeindepark

Kabarett, Theater, Musik: Die Lichtenrader Szene hat einiges zu bieten. Weil jedoch die Spielstätten geschlossen waren oder sind, geht es jetzt nach draußen. Am 11. September findet das Kulturfest Lichtenrade im Park der evangelischen Kirchengemeinde, Im Domstift 24-30, statt. Die Idee dazu hatte Dorothee Wendt, Dozentin an der Volkshochschule. Selbstverständlich ist sie mit den Gruppen, die in ihren Kursen entstanden sind, beim Fest dabei. Das Kabarett Korsett, das seit 26 Jahren das...

  • Lichtenrade
  • 07.09.21
  • 104× gelesen
Kultur

Theater am Weltkindertag

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Jugendensemble „Klartext“ und die Schauspieler Thomas Ahrens und Sebastian Achilles spielen zum Weltkindertag am Montag, 20. September, 10 Uhr, das Musiktheaterstück „Eine ganz normale Klasse" im Schiller-Theater. Das Thema des Stücks sind Kinderrechte. Die jugendlichen Schauspieler behandeln auch Themen wie Alkohol, Gewalt in der Familie, Zwangsheirat, Leistungsdruck oder Geld zum Shoppen statt echter Zuwendung. Die Geschichten der Protagonisten basieren auf...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.09.21
  • 23× gelesen
KulturAnzeige
Das Festival bietet Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne.
8 Bilder

Wir feiern Geburtstag!
KinderKulturMonat 2021 steht an

Zum 10. Mal geht in diesem Oktober der KinderKulturMonat an den Start. Das Festival bietet nun schon seit einem Jahrzehnt allen Berliner Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne. Dabei stehen in diesem Jahr über 100 Kulturorte mit insgesamt über 200 Veranstaltungen im Programm – nicht nur in allen 12 Bezirken, sondern zum allerersten Mal auch mit Angeboten über die Stadtgrenze hinaus im Berliner Umland. Die...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 422× gelesen
Kultur
Christian Schaefer, Nikolaus Herdieckerhoff (Cello) und Para Kiala sind das monologtheater.

monologhteater spielt in Kirchengemeinden
In der Einsamkeit der Baumwollfelder

„In der Einsamkeit der Baumwollfelder“ heißt das Stück, mit dem das monologtheater demnächst in zwei Kirchengemeinden im Bezirk zu erleben ist. Zur kleinen Theatertruppe gehören Christian Schaefer, Nikolaus Herdieckerhoff (Cello) und Para Kiala. Bei ihrem Stück handelt es sich um einen Text des französischen Theatershootingstars der 80er-Jahre, Bernard-Marie Koltes. Des Nachts sucht ein Kunde einen Dealer auf. Worum der Handel geht, bleibt zunächst im Dunkeln. Stattdessen entspinnt sich für den...

  • Johannisthal
  • 30.08.21
  • 20× gelesen
Kultur

Festival der verhinderten Premieren im Figurentheater Grashüpfer

Alt-Treptow. Im Figurentheater Grashüpfer im Treptower Park, Puschkinallee 16a, läuft noch bis zum bis 19. September das „Festival der verhinderten Premieren“. Präsentiert werden ausschließlich Produktionen, die während der Corona-Lockdown-Zeit entstanden sind. Viele Theatervorführungen haben seit Ausbruch der Pandemie nur eine digitale Premiere erlebt. Bei diesem Festival können sie nun endlich direkt vor Publikum gezeigt werden. Mit einer deutschlandweiten Ausschreibung fand das...

  • Alt-Treptow
  • 28.08.21
  • 14× gelesen
Kultur
Das Musiktheater-Projekt verbindet Musik, Szene und Bewegung.
2 Bilder

Operation der Künste lädt zu Vorstellungen ein
Musiktheater unterm Parkdeck

Am 27. und 28. August wird es unter dem Parkdeck der UdK Berlin in der Bundesallee lebendig. Das Musiktheater-Kollektiv „Operation der Künste“ spielt hier sein aktuelles Programm „Wann wohl das Leid ein Ende hat?“. Im Kollektiv Operation der Künste kommen Kunststudenten aus ganz Deutschland zusammen, um einen Beitrag zu gesellschaftlich wichtigen Themen zu leisten. In dem Projekt „Wann wohl das Leid ein Ende hat?“ werden die Werke jüdischer Komponisten aufgeführt, die während des 2. Weltkrieges...

  • Wilmersdorf
  • 22.08.21
  • 49× gelesen
Kultur
3 Bilder

Kinder-Musiktheater am Hahneberg
Was erzählen dir die Bäume?

Spandaus höchste Erhebung ist seit Jahrzehnten beliebtes Naturschutzgebiet. Am 26.8.21 um 9.00 Uhr feiert die Regisseurin Franziska Seeberg in Zusammenarbeit mit der Naturschutzstation Hahneberg eine besondere Premiere unter freiem Himmel für Kinder ab fünf Jahren. Die Gäste sind eingeladen, in der ca. achtzigminütigen Erkundung "HINTERM HAHNEBERG" sich selbst und ihre Umgebung mit allen Sinnen zu erfahren.  An einem Ort, wo Barfuß- und Aktionspfade dazu ermuntern, eine reiche Tier- und...

  • Spandau
  • 19.08.21
  • 51× gelesen
Kultur
Zu Heldinnentaten bereit: die Schwestern Schelhas.
2 Bilder

Drei Schwestern machen Theater
Berlin-Premiere für ein ungewöhnliches Stück

Darf eine Göttin behindert sein? Und wenn meine Schwester die Welt rettet – muss sie dabei sexy aussehen? Um diese und andere Fragen geht es bei dem Stück „Der Mythos beginnt! Ein Schwesternprojekt“ im Cabuwazi-Zelt, Columbiadamm 84. SchelhasCoOperation nennen sich Christina, Elisabeth und Theresa Schelhas, die jüngste der Schwestern hat das Down-Syndrom. Das hindert die drei aber keinesfalls daran, gemeinsam auf eine Heldinnen-Reise zu gehen, mit Spürsinn und Humor. Auf ihrer kreisrunden...

  • Tempelhof
  • 18.08.21
  • 53× gelesen
Kultur

Performte Selbstdarstellung

Haselhorst. Die Fotografie als Medium der Selbstinszenierung ist Thema der Tanztheaterproduktion "The Pose", die vom 22. bis 29. August in der Weißen Halle, Gartenfelder Straße 14-28, aufgeführt wird. Der Ort, eine ehemaliges Industriegebäude, ist dabei ebenso Bestandteil der Performance wie das Publikum. Texte, Musik und Tanz kreisen um Fragen wie Erinnerung, Wahrnehmung, auch im Kontrast zur Wirklichkeit. Aufführungen gibt es täglich, außer am 23. August. Beginn ist am ersten und letzten Tag...

  • Haselhorst
  • 17.08.21
  • 8× gelesen
Kultur

Sommerfest im Pfarrgarten

Lichtenberg. Unter dem Motto #ZusammenGutAnfangen findet am 22. August das Diakonie-Sommerfest im Pfarrgarten der evangelischen Kirchengemeinde Lichtenberg statt. Es beginnt um 14 Uhr mit einem Familiengottesdienst, der speziell für die Schulanfänger gedacht ist. Danach können sich die Teilnehmer im Garten an der Möllendorffstraße 33 auf Mitmachangebote, wie einen Trommelworkshop und Siebdruck-Werkstatt freuen. Aufgebaut wird eine Hüpfburg und es gibt Kaffee, Kuchen und Gegrilltes. Auf dem...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 15.08.21
  • 8× gelesen
  • 1
Bildung

Freiraum für Bildung
Familienfest am 21. August im Humboldt Forum

Ein Familienfest eröffnet am Samstag, 21. August 2021, von 10 bis 20 Uhr die Werkräume im ersten Obergeschoss des Humboldt Forums. Auf rund 1000 Quadratmetern wurde Raum für bis zu 200 Nutzer geschaffen für kreatives und diskursives Arbeiten, für das gemeinsame Entwickeln unterschiedlichster Themen, für Diskussionen und Aktivitäten. Lernen bedeutet im Humboldt Forum mehr als reine Wissensvermittlung – es ist ist kreativer Prozess, der alle Sinne einbezieht. Ergänzt wird das Programm in den...

  • Mitte
  • 14.08.21
  • 67× gelesen
Kultur

Theater am Stadtschloss
Wenn die Möbel mal ihre Ruhe haben wollen

Amüsante und nachdenkliche Szenen über Träume in der Corona-Pandemie zeigt ein Theaterstück auf der Freilichtbühne am Stadtschloss Moabit. Was hat die Pandemie mit uns gemacht? Kann man sich in einen Fisch verwandeln, um den Aerosolen zu entkommen? Was tun, wenn die Fußgängerampeln auf einmal das tägliche Kontaktkontingent regulieren? Und was tun, wenn die Möbel im Home-Office tagsüber ihre Ruhe haben wollen? Diesen Fragen geht auf amüsante, skurrile und nachdenkliche Weise ein aktuelles...

  • Moabit
  • 14.08.21
  • 17× gelesen
KulturAnzeige

Vorstellungen im Stadtpark Lichtenberg
Sommer-Open-Air-Theater „La Luna”

Als Hommage an die Stummfilmära und an den Künstler George Meliès findet die Open Air Theater-Inszenierung „La Luna“ ohne Sprache, mit Großpuppen und Stummfilmfiguren im Stadtpark Lichtenberg/Parkaue statt. Stummfilm-Darsteller entspringen einer Leinwand. Aus Zeit, Raum und Dimension gefallen, wandelt diese illustre Gesellschaft staunend umher. Voller Sehnsucht, fantasiedurstig und experimentierfreudig begeben sie sich auf eine Reise, um uns allen mehr Magie zu schenken. Der Mond ist ihr Ziel....

  • Lichtenberg
  • 10.08.21
  • 114× gelesen
Kultur
Isabella Mamatis bei der Eröffnung des zweiten Aktes einer ihrer Langen Tafeln.
3 Bilder

Geschichtswissen auf zwei Beinen
Isabella Mamatis fördert mit ihrer Langen Tafel den Austausch zwischen den Generationen

Isabella Mamatis liebt es, wenn Menschen zusammenkommen und Geschichten erzählen. Genau das und noch einiges mehr passiert in ihrem Projekt „Lange Tafel – Das andere Volkstheater“, das die Schauspielerin, Theaterregisseurin und Produzentin 2006 ins Leben gerufen hat und für das sie vor wenigen Wochen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Dabei ist schon ihre eigene Geschichte außergewöhnlich und erzählenswert. Mit griechischen Wurzeln in Hessen aufgewachsen, lebte Isabella Mamatis...

  • Kreuzberg
  • 04.08.21
  • 254× gelesen
Kultur

Open-Air-Theaterwoche im Freizeithaus Balzer
Hexenberg-Ensemble spielt Märchen der Brüder Grimm und Tragödie von Shakespeare

Das Freizeithaus Balzerplatz, Köpenicker Straße 184, präsentiert von Sonnabend bis Freitag, 14. bis 20. August, eine Open-Air-Theaterwoche. Das Hexenberg-Ensemble spielt Märchen der Brüder Grimm und Shakespeares Hamlet. Das Hexenberg-Ensemble bringt mit lediglich zwei Schauspielern die Märchen-Klassiker wie die „Bremer Stadtmusikanten“, „Hänsel & Gretel”, „Schneewittchen“, „Frau Holle“, „Hase und Igel“, „Rotkäppchen“ und „Rapunzel“ auf die Bühne. In der Theaterwoche werden pro Vorstellung zwei...

  • Biesdorf
  • 31.07.21
  • 90× gelesen
KulturAnzeige
Die glamourösen Kostüme hat der in Paris lebende Modeschöpfer Stefano Canulli designt.
6 Bilder

20 % Welcome Back Rabatt für Leser der Berliner Woche
Willkommen zurück im Friedrichstadt-Palast Berlin!

Nach fast 17 Monaten Schließzeit wegen der Corona-Pandemie gehen im Friedrichstadt-Palast endlich die Scheinwerfer wieder an. Am 7. August starten die Previews der neuen Grand Show ARISE. „Let us arise. Together.“ heißt ein 58 Sekunden langes Video, mit dem der Palast Vorfreude auf die Wiedereröffnung verbreitet. Die Tänzerinnen und Tänzer trainieren, die Maskenbildnerinnen und Maskenbildner schminken und am 7. August werden die Regler vor Publikum hochgefahren und die größte Theaterbühne der...

  • Mitte
  • 13.07.21
  • 389× gelesen
Kultur

Theater auf dem Tempelhofer Feld

Tempelhof. Das Theater Anu kommt wieder auf das Tempfelhofer Feld. Auch mit seinem neuen Stück „Wassermythen“ zeigt es eine Mischung aus Installation und Schauspiel und lässt die Grenzen zwischen Publikum und Bühne verschwinden. Öffentliche Räume sind die bevorzugte Spielfläche: Stadtplätze, Parkanlagen, auch Tunnel und Industriehallen – oder eben das Tempelhofer Feld. Die Vorstellung laufen vom 28. bis 31. Juli sowie vom 4. bis 7. August. Beginn ist immer um 21.30 Uhr. Der Spielort ist in der...

  • Tempelhof
  • 12.07.21
  • 89× gelesen
Kultur

Theaterkurs im Jagdschloss Grunewald

Grunewald. Das Galli-Theater Berlin bietet in den Sommerferien einen Kindertheaterkurs im Jagdschloss Grunewald an. In der Zeit vom 2. bis 6. August können die Kinder spielend Theater lernen. Es wird geschauspielert, getanzt und gesungen. Am Ende der Woche präsentieren die Kursteilnehmer Eltern und Freunden ihr eigenes Theaterstück. Die Teilnahmegebühr beträgt 150 Euro. Anmeldungen und weitere Informationen auf www.galli-berlin.de. KaR

  • Grunewald
  • 08.07.21
  • 31× gelesen
Kultur
Nils Foerster, der Leiter der BrotfabrikBühne, freut sich, dass er open air endlich wieder Theater präsentieren kann.
3 Bilder

Brache wird zur Bühne
Für drei Monate spielt die Brotfabrik draußen

Weil es aufgrund der aktuellen Situation für das Team des Kulturzentrums Brotfabrik schwierig ist, Veranstaltungen im Haus am Caligariplatz zu präsentieren, findet das Programm bis Ende September für drei Monate lang an der frischen Luft statt. Diese Möglichkeit, Kunst und Kultur open air zu präsentieren, eröffnet die CrescoRealEstate GmbH dem Kulturzentrum. Die Investorin plant ab Herbst auf dem Grundstück Prenzlauer Promenade 5 das Projekt „Promenade“. Dort sollen 223 Mikro-Apartments...

  • Weißensee
  • 08.07.21
  • 100× gelesen
Kultur
Im Orientexpress mit Katharina Thalbach alias Hercule Poirot einen brutalen Mord aufklären.

Katharina Thalbach sucht den Mörder
Mord im Orientexpress

Die Komödie am Kurfürstendamm feiert am 24. Juli Premiere. In „Mord im Orientexpress“ spielt Katharina Thalbach den berühmten belgischen Detektiv Hercule Poirot. Theaterchef Martin Woelffer kann es kaum glauben: „Das ist der fünfte Anlauf für die Inszenierung. Jetzt muss es klappen.“ Und es klappt. Im Orientexpress wird wieder brutal gemordet und Hercule Poirot sucht den Mörder. Für Katharina Thalbach, die das Stück „Mord im Orientexpress" inszeniert hat und die Rolle des zwirbelbärtigen...

  • Charlottenburg
  • 26.06.21
  • 223× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 24. Oktober 2021 um 13:00
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Theaterworkshop | Wer improvisiert, handelt kreativ!

Jeden Tag müssen wir improvisieren, in den unterschiedlichsten Situationen; ein unverhoffter Anruf, es geht etwas kaputt oder wir stehen im Stau – und schon wieder müssen wir umdenken, neu planen, flexibel sein. Wenn der Mensch improvisiert, ist er kreativ: Das Improvisieren eröffnet neue Perspektiven, führt zu neuen Ideen, macht frei und häufig sogar Spaß. Das wollen wir gemeinsam mit Übungen aus dem Improvisationstheater ausprobieren und in Erfahrung bringen. Kommt vorbei! Sonntag, 24....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.