Sozialberatung in Haselhorst

Haselhorst. Eine zusätzliche dezentrale Beratung hat jetzt das Sozialamt Spandau im Angebot. Sie ist beim Gemeinwesenverein Haselhorst angesiedelt und richtet sich an Einwohner des Ortsteils, die Informationen und Hilfe in allen Lebenslagen benötigen – insbesondere an Empfänger von Transferleistungen, Alleinerziehende, Senioren, Menschen mit Behinderungen und Familien mit Migrationshintergrund. Die Sozialberatungen in deutscher, englischer oder russischer Sprache finden zu folgenden Zeiten statt: dienstags von 11 bis 12 Uhr im Treffpunkt Pulvermühle in der Romy-Schneider-Straße 6 (deutsch und englisch); dienstags von 15 bis 16.30 Uhr im Treffpunkt Burscheider Weg 21 (deutsch und englisch); mittwochs von 13 bis 16 Uhr im Café am Haselhorster Damm 39 (deutsch und englisch) und donnerstags von 10 bis 14 Uhr im Treffpunkt Burscheider Weg 21 (russisch und deutsch). Ratsuchende können zu allen Terminen ohne Anmeldung erscheinen, bei Bedarf vereinbaren die Helfer auch Folgetermine außerhalb der offenen Beratungszeiten. Informationen gibt es unter www.gwv-haselhorst.de unter dem Reiter Hilfe & Beratung. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.