Sexualtäter verurteilt

Hellersdorf. Wegen hundertfachen sexuellen Missbrauchs zweier Mädchen verurteilte das Berliner Landgericht einen 53 Jahre alten Mann zu drei Jahren und vier Monaten Haft. Der Verurteilte hatte die Mutter aus Hellersdorf 2010 kennengelernt. Nachdem er das sexuelle Interesse an der Frau verloren hatte, verging er sich in deren Wohnung zunächst an der damals neunjährigen ältesten Tochter. Nachdem diese ihre erste Regel bekam, wandte er sich deren jüngerer Schwester zu. Insgesamt hatte er bis 482 Mal sexuellen Kontakt zu den Mädchen. Die ältere der beiden Töchter vertraute sich 2014 ihrer Mutter an. Diese forderte den Täter auf, sich selbst anzuzeigen, anderenfalls werde sie es tun. Der Mann kam der Aufforderung nach und hat zwischenzeitliche eine Sexualtherapie begonnen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.