Neues Denkmal gefordert

Hellersdorf. Die Linke möchte ein neues Denkmal für „Hellwichstorp“ am U-Bahnhof Cottbusser Platz aufstellen lassen. In einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung fordert sie das Bezirksamt auf, das bisherige Denkmal zu ersetzen. Es besteht aus acht Edelstahlsäulen auf dem Standort der Kirche der mittelalterlichen Vorgängersiedlung von Hellersdorf. Die Säulen wurden in der Vergangenheit immer wieder beschmiert. Das Grünflächenamt reinigt sie aus Kostengründen nicht mehr. Der eingravierte Text und die Zeichnungen sind bereits teilweise beschädigt. Die Linksfraktion schlägt vor, ein neues Denkmal zu errichten, das nicht zum Beschmieren taugt. Der Antrag wurde in den Ausschuss Kultur und den Hauptausschuss der BVV zur weiteren Beratung überwiesen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.