Weiße Bänder als Zeichen für Solidarität

Sebastian Steel (24), Pauline Piech (25), Anna Ziebart (23) und Sylvina Dering (36) (v.l.n.r.) vom Verein pad Berlin verteilten weiße Bänder an die Besucher. (Foto: Daniel Mosler)
Berlin: Alice-Salomon-Platz | Hellersdorf. Weiße Bänder an Bäumen, Ampeln und Laternen – der Alice-Salomon Platz erlebte am vergangenen Sonnabend ein Spektakel der besonderen Art: Das "Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" organisierte ein buntes Familienfest und verteilte weiße Bänder, um auf die Not von Flüchtlingen in Deutschland und Europa aufmerksam zu machen. Das Bündnis plant in den nächsten Wochen weitere Aktionen. Mehr Informationen, auch zum Mitmachen, unter demokratie-mh.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.