Erster Spatenstich für Bauvorhaben von Stadt und Land

Von links: Ingo Malter, Dr. Christoph Landerer und Anne Keilholz von Stadt und Land sowie Senator Michael Müller und Baustadtrat Rainer Hölmer. (Foto: RD)

Johannisthal. In Berlin wird gebaut und allein in Treptow-Köpenick sollen bis 2020 rund 10.000 neue Wohnungen entstehen. Für einige davon fiel jetzt der Startschuss. Auf dem Grundstück zwischen Sterndamm und Winckelmannstraße entstehen ein viergeschossiges Vorderhaus mit Dachgeschoss und ein Gartenhaus mit drei Etagen.

Im Bau werden 31 Wohnungen mit Flächen von 50 bis 100 Quadratmetern eingerichtet. Rund 80 Bewohner sollen hier Platz finden. Außerdem entsteht im Erdgeschoss eine Wohngemeinschaft für Demenzkranke.

Die Stadt und Land Wohnbautengesellschaft, eines der größten kommunalen Wohnungsunternehmen in unserer Stadt, investiert rund 7,7 Millionen Euro. Die Nettokaltmieten sind von 8,50 bis zehn Euro je Quadratmeter veranschlagt. "Wir bemühen uns für das Bauvorhaben um eine Förderung, dann könnten wir einen Teil der Wohnungen für 6,50 Euro je Quadratmeter anbieten", sagte Geschäftsführer Ingo Malter am Rand des ersten Spatenstichs.

Obwohl das örtliche Neubauvorhaben relativ unbedeutend aussieht, war Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) gekommen, um zum Spaten zu greifen. "Stadt und Land leistet mit rund 2000 neu zu bauenden Wohnungen einen wichtigen Beitrag zur Berliner Wohnungspolitik", versicherte Müller. Rund 1000 dieser Wohnungen werden immerhin in Treptow-Köpenick erreichtet.

Weitere Wohnungsbauvorhaben plant das Unternehmen im kommenden Jahr unter anderem am Bruno-Bürgel-Weg (120 Wohnungen), an der Ortolfstraße (350) und am Wissenschaftsstandort Adlershof (70). An der Bohnsdorfer Johannes-Tobel-Straße ist bereits ein Neubau mit 300 Wohnungen geplant.

Die Häuser am Sterndamm sollen im Frühjahr 2015 bezugsfertig sein. Das 1924 gegründete Unternehmen Stadt und Land vermietet in Berlin rund 40.000 Wohnungen.

Wissenswertes auch unter www.stadtundland.de.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.