Coppi-Schüler gewinnen Wettbewerb: 20 Klassen gestalteten Stromkästen

Mit dem Motiv "Bärin" holten die Coppi-Schüler den 1. Platz. (Foto: Stromnetz Berlin GmbH)

Karlshorst. Berliner Schulklassen wetteiferten mit kreativen Designs um die schönste Stromkastengestaltung. Den 1. Platz holte das Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasium.

Mehr als 20 Schulklassen nahmen an dem von der Stromnetz Berlin GmbH ausgerufenen Wettbewerb teil. Am 30. November wurden im Heizkraftwerk Moabit die Gewinner bekanntgegeben. Die Schüler des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums im Römerweg 30-32 wurden nicht nur von einer Jury zum Sieger gekürt.

Zwei Wochen lang konnten alle Berliner Internetnutzer ihre Stimme online für den schönsten Wettbewerbsbeitrag abgeben. Auch ihre Wahl fiel auf das Motiv der Coppi-Schüler. Sie hatten ein Graffiti mit einem brüllenden Bären gestaltet. Der naheliegende Titel des Motivs lautet: "Bärlin".

Den zweiten Platz belegte die Mühlenau-Grundschule aus Zehlendorf, den dritten Platz konnte die Teltow-Grundschule aus Schöneberg ergattern. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.