KSC weiter bemüht, aber erfolglos

Köpenick. Der nächste Rückschlag für den KSC in der Berlin-Liga – das Team von Trainer Udo Richter verlor am vergangenen Sonntag das Kellerduell gegen den 1. FC Wilmersdorf mit 0:3 (0:1) und verpasste damit einmal mehr den dringend benötigten Befreiungsschlag im Kampf gegen den Abstieg. „Bei meinen Spielern sehe ich duchaus das Bemühen, aber sie können es einfach nicht über 90 Minuten umsetzen“, sagte KSC-Coach Richter.
In der ersten Halbzeit war der KSC die etwas bessere Mannschaft und hatte ein Chancenplus, während Wilmersdorf sich steigerte und letztlich verdient gewann.
Am kommenden Sonntag tritt der KSC auswärts an. Die Partie beim SC Staaken im Sportpark (Am Kurzen Weg) beginnt um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.