Räumung verhindert

Kreuzberg. Rund 100 Demonstranten haben am 24. November die Zwangsräumung eines Mieters in der Skalitzer Straße durch Blockade des Eingangs unmöglich gemacht. Der betroffene Mann, der seit 31 Jahren in der Wohnung lebt, soll erst wenige Tage vor dem Termin von dem Räumungstitel gegen ihn erfahren haben. Er wandte sich daraufhin an das Bündnis "Zwangsräumung verhindern", das den Protest organisierte. Laut dessen Angaben sei das Haus vor einem Jahr an einen neuen Eigentümer verkauft worden. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.