Der Kotti – ein Rätsel

Die Rätselrallye führt zu zahlreichen Orten rund um das Kottbusser Tor. (Foto: Sabine Wilhelm)
Berlin: Kottbusser Tor |

Kreuzberg. Welche Tierfiguren befinden sich auf der Pumpe in der Naunynstraße? Oder welchen „Kaiser“ gibt es am Oranienplatz?

Das sind nur zwei von insgesamt einem Dutzend Fragen, die bei der Rätselrallye am Kotti beantwortet werden müssen. Ab sofort gibt es zwei dieser besondere Touren durch das Gebiet zwischen Kottbusser Straße und Mariannenplatz.
Mitmachen können Kinder ab zehn Jahren und natürlich auch Jugendliche und Erwachsene. Gruppenspaziergänge sind ebenfalls möglich. Dafür kann auch eine Führung gebucht werden.

Veranstaltet wird die Rätselwanderung vom Quartiersmanagement Zentrum Kreuzberg. Für die Organisation ist die Kulturprojekteagentur Kirschendieb und Perlensucher verantwortlich.

Natürlich hat das Ganze einen Hintergrund. Mit der Rätselrallye sollen vor allem Anwohner verschiedene Einrichtungen und Initiativen im Kiez besser kennen lernen. Deshalb werden sie auch ganz bewusst zu vielen dieser Adressen geführt. Und zum lösen der Fragen brauchen sie manchmal die Hilfe der dortigen Mitarbeiter oder können zumindest darauf zurückgreifen. Was wiederum für einen ersten Kontakt sorgt.

Die Aufgaben für die beiden Touren können beim Quartiersmanagement in der Dresdner Straße 12 abgeholt werden. Geöffnet ist dort Montag und Donnerstag von 10 bis 15 und Dienstag von 13 bis 18 Uhr. Erhältlich sind sie außerdem im Nachbarschaftsladen, Naunynstraße 65, Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 10 bis 19, Freitag, 10 bis 14.30 Uhr.

Dazu besteht die Möglichkeit, sie über die Website: www.kirschendieb-perlensucher.de herunterzuladen. Weitere Informationen sowie Anmeldungen für eine geführte Rallye gibt es unter 42025521, E-Mail: info@kirschendieb-perlensucher.de.
Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Und jeder, der eine Route erfolgreich beendet, erhält eine kleine Überraschung.

tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.