Kreuzberg - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Corona-Hilfen für Studenten

Berlin. Der Senat hat weitere Hilfen für Studierende in Not beschlossen. Zwei Millionen Euro sollen in den Notfonds des StudierendenWerks Berlin fließen. Damit sollen internationale Studenten unterstützt werden, die bislang keine Bundeshilfen beantragen können. Mit drei Millionen Euro wird der Technikfonds des StudierendenWerks aufgestockt. Studenten können dort Geld für Computer beantragen, um die digitalen Angebote der Hochschulen nutzen zu können. Die Anträge kann man auf der Website des...

  • Mitte
  • 05.07.20
  • 8× gelesen

Vorlesung auf YouTube

Kreuzberg. Die sechste Veranstaltung der Ringvorlesung „Der Glaube der Anderen“ des Jüdischen Museums wird am Donnerstag, 18. Juni, per Livestream stattfinden. Über die Frage: „Muss man für ein interkonfessionelles Ehe-Glück den eigenen Glauben relativieren?“, diskutieren die Kulturanthropologin und Psychoanalytikerin Madeleine Dreyfus sowie Imen Gallala-Arndt vom Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung. Beginn ist um 19 Uhr. Zugang über www.youtube.com/watch?v=FZ-NouRo2Bw. Über die...

  • Kreuzberg
  • 12.06.20
  • 33× gelesen
Roboter Tim ist Teil der Ausstellung „Das Netz“.

Teilöffnung ab 16. Juni
Ladestraße des Technikmuseums kann wieder besucht werden

Die Ladestraße des Deutschen Technikmuseums an der Möckernstraße wird am 16. Juni wieder geöffnet. Dort befinden sich die Ausstellungen zum Straßenverkehr und "Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme". Das Haupthaus und das Science Center Spectrum bleiben vorerst weiter geschlossen. Es gelten die normalen Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9 bis 17.30, Sonnabend, Sonntag und Feiertag von 10 bis 18 Uhr. Maximal 200 Personen dürfen sich gleichzeitig in diesem Museumsbereich...

  • Kreuzberg
  • 28.05.20
  • 64× gelesen

Topographie öffnet Gebäude

Kreuzberg. Seit 19. Mai ist auch das Ausstellungsgebäude der Topographie des Terrors in der Niederkirchnerstraße 8 wieder geöffnet. Für den Außenbereich galt das bereits seit 11. Mai. Auch in das Haus wird zeitgleich nur eine begrenzte Zahl von Besuchern zugelassen. Es gibt dort eine Maskenpflicht, im Freien wird das Tragen von Mund- und Nasenschutz empfohlen. Der Zutritt zum Gelände ist nur über den Eingang gegenüber dem Abgeordnetenhaus möglich. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Im...

  • Kreuzberg
  • 22.05.20
  • 38× gelesen

Tauschbox und „gelber Kanal“

Kreuzberg. Auch die „Gelbe Villa“ an der Wilhelmshöhe ist derzeit noch geschlossen. Aber der Kontakt zu den jungen Besuchern ist nicht abgebrochen. Das analoge MSA-Lerncamp verwandelte sich in ein digitales Klassenzimmer. Außerdem wurde inzwischen ein „Gelber Kanal“ aufgebaut. Auf https://bwurl.de/150z finden sich Lernangebote Freizeittipps. Die gibt es auch an der Tausch- und Infobox am Gartenzaun (Foto). Dort können zum Beispiel Bücher ausgeborgt oder Nachrichten hinterlassen...

  • Kreuzberg
  • 12.05.20
  • 45× gelesen

Bilanz nach einem Jahrzehnt

Kreuzberg. Am 6. Mai 2010 wurde das Gebäude der Topographie des Terrors an der Niederkirchnerstraße eingeweiht und das neugestaltete Gelände eröffnet. Seither haben 11,5 Millionen Menschen das Ausstellungs- und Dokumentationszentrum besucht. Während der Nazizeit befanden sich auf diesem Areal an der damaligen Prinz-Albrecht-Straße mit der Geheimen Staatspolizei (Gestapo), der SS und ab 1939 des Reichssicherheitshauptamts die Zentralen des NS-Terrorapparats. Daran wird seither mit Dauer- und...

  • Kreuzberg
  • 06.05.20
  • 34× gelesen

Innovative Ideen sind gefragt
Digitales Musizieren und Konzertieren

Berlin. Die Auswirkungen der Pandemie behindern das gemeinsame Musizieren, das Konzertieren und auch den Musikunterricht sehr stark. An vielen Stellen entstanden bereits innovative Ideen, wie Musikunterricht, Konzertieren und gemeinschaftliches Musizieren weiter stattfinden können. Als Dachverband sammelt der Landesmusikrat Berlin nun auf seiner Homepage sowohl Beispiele als auch Handlungsempfehlungen zum Umgang mit digitalen Hilfsmitteln. Diese Zusammenstellung ist ein Vorstoß, den...

  • Charlottenburg
  • 05.05.20
  • 88× gelesen

Kuratorenführung, Vorträge und mehr
Topographie des Terrors online zu sehen

Mit über einer Million Besuchern im Jahr gehört „Topographie des Terrors“ zu den meist besuchten Erinnerungsorten in Berlin. Nun gibt es sie teils online zu sehen. Ausstellungen, Führungen, Veranstaltungen und Bildungsangebote können derzeit nicht wie gewohnt durchgeführt werden, doch einiges ist nun digital abrufbar. Die Ausstellung „Topographie des Terrors. Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt in der Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße” wird derzeit als Streaming-Angebot online...

  • Kreuzberg
  • 16.04.20
  • 85× gelesen
Masken nähen mit Mundschutz.
  2 Bilder

Masken statt Mode
Lehrer der Modeschule Berlin leisten konkreten Beitrag in der Corona-Krise

"Wir können nähen", sagt Carmen Lilienthal. Die Arbeit mit im wahrsten Sinne des Wortes "Stoff" gehört hier zur täglichen Beschäftigung. Aktuell dient sie der direkten Hilfe. Rund 30 Lehrerinnen und Lehrer der Modeschule Berlin an der Kochstraße haben seit Anfang April 1000 Gesichtsmasken hergestellt. Sie waren für die Berliner Krankenhausgesellschaft bestimmt. Es mag vielleicht nahe liegen, als Modeschule auf diese Idee zu kommen. Zwingend ist das aber nicht. Auslöser sei zunächst die...

  • Kreuzberg
  • 03.04.20
  • 1.310× gelesen
  •  1

Vorträge zum Nachhören

Kreuzberg. Die Topographie des Terrors bietet ab 1. April über ihre Website ausgewählte Vorträge und Podiumsgespräche der vergangenen Jahre in Audiofassung an. Zum Beispiel ein Gespräch mit dem britischen Historiker Sir Ian Kershaw über das Ende des Zweiten Weltkriegs und der NS-Diktatur, abzurufen über den Link https://bwurl.de/14ww. tf

  • Kreuzberg
  • 01.04.20
  • 23× gelesen

Download-Portal für Unterrichtsmaterial
Hilfe für Lehrkräfte während der Schulschließungen

Während der Schulschließungen können Lehrkräfte unkompliziert an zusätzliches Unterrichtsmaterial gelangen. Das Institut für Schulqualität (ISQ) an der Freien Universität hat dafür vier Download-Portale eingerichtet: für Grundschulen, Schulen mit Sekundarstufe I, Schulen mit Sekundarstufe II sowie für berufliche Schulen. Die Materialien wurden am Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) entwickelt und können in Berlin und Brandenburg zum Einsatz kommen. Die Nutzung ist kostenlos,...

  • Charlottenburg
  • 01.04.20
  • 236× gelesen

Zeit für was Neues
Brasilianisch im Crashkurs lernen

Kreuzberg. Das Forum Brasil in der Möckernstraße 72 vesteht sich als interkulturelles Zentrum für Völkerverständigung, Dialog und soziales Engagement. Mit Kursen, Workshops und Events bietet der Verein ein Veranstaltungsprogramm für alle an der brasilianischen Kultur Interessierten. Jetzt bietet das Forum einen vierwöchigen Online-Sprachkurs für Anfänger an. Am 7. April beginnt der nächste Kurs. Lehrerin Gil Guimarães gibt Einblicke in die brasilianische Alltagskultur und die Teilnehmer können...

  • Kreuzberg
  • 31.03.20
  • 38× gelesen
Wenn die Bücher ausgelesen sind, könnte die Stiftung Lesen Abhilfe schaffen.

Lesen, spielen, lernen
Stiftung Lesen bündelt Geschichten und Freizeitideen im Internet

Die Stiftung Lesen bündelt ihre Angebote für Lehrkräfte und Familien mit Kindern. Auf der eigens eingerichteten Website gibt es kostenfreie digitale Vorlesegeschichten, (Vor-)Lese-Apps, Buchempfehlungen, Bastel- und Aktionsideen sowie auch Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte. So sagt Dr. Jörg F. Maas, der Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, dass Eltern geholfen werden soll, ihren Kindern Abwechslung zu bieten, da Kita-, Schul- und Freizeitangebote entfallen. "Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.03.20
  • 104× gelesen

Unterricht daheim
Lernen von zu Hause aus

"Ich habe keine Zeit": Dieser bislang häufig gehörte Satz scheint für viele Menschen erst einmal der Vergangenheit anzugehören. Gerade mit schulpflichtigen Kindern im Haushalt stellt sich häufig die Frage, ob Lernen dieser Tage nicht zu kurz kommt. Die meisten Schüler werden mit Hausarbeiten seitens der Schule versorgt sein, ergänzend dazu bietet das Internet eine große Anzahl von Möglichkeiten. Unter dem Motto "Schule geschlossen? Lernen geht trotzdem" bündelt die ARD Lerninhalte in der ...

  • Charlottenburg
  • 18.03.20
  • 252× gelesen

Mehr Zeit zum Lernen
Zentrale MSA-Prüfungen verschoben

Angesichts der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stellt die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sicher, dass alle abschlussrelevanten Prüfungen abgenommen werden. Um Schüler zu entlasten, hat Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) entschieden, die zentralen Prüfungen für den Mittleren Schulabschluss zu verschieben. Vorgesehen war bisher, dass die zentralen MSA-Prüfungen für Deutsch, Mathe und 1. Fremdsprache ab 21. April beziehungsweise einige Tage später...

  • Charlottenburg
  • 16.03.20
  • 734× gelesen

Engagiert gegen Rechenschwäche

Kreuzberg. Die Otto-Wels-Grundschule an der Alexandrinenstraße ist beim bundesweiten Wettbewerb "Innovative Förderkonzepte bei Legasthenie und Dyskalkulie" mit einem zweiten Preis ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde damit das Projekt "Rechenpaten", das die Schule gemeinsam mit der Freien Universität organisiert. Angehende und dafür speziell qualifizierte Grundschullehrerinnen und -lehrer helfen Kindern mit Rechenschwäche. Sie bekommen dabei gleichzeitig pädagogische Praxis. Außerdem gibt es...

  • Kreuzberg
  • 13.03.20
  • 44× gelesen

Zu Hause online verlängern
Coronavirus: Öffentliche Bibliotheken verlängern Ausleihfristen

Berlin. Die Bibliotheken des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) verlängern ihre Fristen, um Menschen, die ein erhöhtes Risiko eines schweren Verlaufs einer Corona-Erkrankung haben, Wege zu ersparen. Ab Sonnabend, 14. März 2020, muss ein ausgeliehenes Buch, eine CD, eine DVD nicht zur dritten Verlängerung in einer Bibliothek vorgelegt werden. Alle ausgeliehenen Medien können von zu Hause aus bis zu neunmal online verlängert werden. Das gilt für alle Medien, die beim VÖBB...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 4.625× gelesen
  •  1

Fünf Millionen Besucher

Kreuzberg. Seit 1983 besteht das Science Center Spectrum am Deutschen Technikmuseum. Am 3. März konnte dort der fünfmillionste Besucher begrüßt werden. Die Marke geknackt wurde von einer fünfköpfigen Familie, Eltern, Großeltern und ein Kind, die aus Basel, beziehungsweise Freiburg angereist war. Das Science Center Spectrum bietet anhand von mehr als 150 Experimenten die Möglichkeit, spielerisch Naturphänomene zu erforschen. Im vergangenen Jahr kamen 236 946 Menschen in das Haus an der...

  • Kreuzberg
  • 11.03.20
  • 37× gelesen

Respekt statt Ausgrenzung

Kreuzberg. Antisemitische Diskriminierung erkennen und ihr eine starke Schulgemeinschaft entgegen setzen – darum geht es bei einem Fachtag unter dem Titel "Respekt" am Montag, 2. März, in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1. Eingeladen sind Lehrer und Schüler, die sich in Workshops und gemeinsamer Arbeit mit dem Thema Antisemitismus und Reaktionen darauf beschäftigen. Anmeldung über die Senatsbildungsverwaltung per E-Mail an...

  • Kreuzberg
  • 21.02.20
  • 33× gelesen
Orang-Utan und Eisbär: zwei vom Aussterben bedrohte Tiere.
  6 Bilder

Ein pädagogischer Abenteuerspielplatz
Einzug der Tiere ins neue Kindermuseum des Jüdisches Museums

Der Orang-Utan sticht sofort ins Auge. Schon, weil er als eine Art Türsteher am Eingang postiert ist. Aber auch die Schlange, das Krokodil, die Eselin ziehen die Blicke auf sich. Es wird viel zu entdecken geben im Kindermuseum des Jüdischen Museums. Am 17. Mai eröffnet dieses Angebot im ehemaligen Blumengroßmarkt, inzwischen W. Michael Blumenthal Akademie am Fromet-und Moses-Mendelssohn-Platz. Gut drei Monate zuvor gab es jetzt einen weiteren Meilenstein auf diesem Weg: den Einzug der...

  • Kreuzberg
  • 20.02.20
  • 80× gelesen

Kostenloser Check von Bewerbungen

Kreuzberg. Unter dem Motto „Coaching to go“ bietet die gemeinnützige Gesellschaft Goldnetz regelmäßige kostenlose Workshops rund um die Jobsuche an – und zwar in der Hrmmnbx (kurz für: Hermannbox) auf dem Karstadthof. Mittwoch, 26. Februar, dreht sich alles um die schriftliche Bewerbung. Wer seine Unterlagen mitbringt, kann sie nicht nur auf Vollständigkeit prüfen lassen. Die Experten schauen auch auf Rechtschreibung und Aufbau. Sie verraten, worauf Personaler achten und wie Fehler vermieden...

  • Neukölln
  • 19.02.20
  • 28× gelesen

Offene Türen im OSZ

Kreuzberg. Das Oberstufenzentrum Logistik, Touristik und Steuern (OSZ Lotis) in der Dudenstraße 35/37 lädt für Sonnabend, 22. Februar, zum Tag der offenen Tür ein. Es stellt dabei unter anderem seine drei Wege zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife vor: Abitur in drei Jahren am Beruflichen Gymnasium, Berufsausbildung mit Abitur oder die einjährige Fachoberschule. Das und noch mehr zwischen 9 und 13 Uhr. Infos unter www.osz-lotis.de. tf

  • Kreuzberg
  • 16.02.20
  • 93× gelesen

Schulen in Gemeinschaft

Kreuzberg. Zum kommenden Schuljahr bilden die Lina-Morgenstern-Schule und die Lenau-Grundschule eine neue Gemeinschaftsschule. Der Besuch ist dann durchgehend von Klasse eins bis Klasse 13 möglich. Die gymnasiale Oberstufe wird im Verbund mit der Ferdinand-Freiligrath-Sekundarschule organisiert. Das bedeutet, dass dort künftig auch das Abitur abgelegt werden kann. Nach Angaben von Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) hat die Senatsbildungsverwaltung diese Kooperation Anfang Februar genehmigt. tf

  • Kreuzberg
  • 10.02.20
  • 36× gelesen

Technik, die begeistert

Kreuzberg. Das Deutsche Technikmuseum und das Science Center Spectrum haben vergangenes Jahr einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Insgesamt kamen nach Angaben des Museums 635 382 Menschen in die beiden Häuser an der Tebbiner- sowie vis-a-vis an der Möckernstraße. Das bedeute einen Zuwachs von etwas mehr als sieben Prozent gegenüber 2018. Der Anteil des Science Center Spectrums lag bei 236 946 Besucherinnen und Besuchern und damit einem Plus von knapp neun Prozent. tf

  • Kreuzberg
  • 09.02.20
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.