Einladung zum Mädchenprojekt

Kreuzberg. An drei Probewochenenden sowie einer fünftägigen Reise eine Tanzchoreografie einstudieren, die danach auch aufgeführt wird. Darum geht es beim Projekt "Breaking the Roles".

"Breaking the Roles", ein Projekt, das sich an Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren wendet. Es wird von den Mädchenzentren Alia in Kreuzberg und Szenenwechsel in Neukölln veranstaltet zusammen mit dem Sportzentrum Wilde Hütte und dem Verein Seitenwechsel organisiert.

Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, sich beim Tanz auszuprobieren und mit dessen Hilfe in andere Rollen zu schlüpfen. Das soll wiederum zum Beschäftigen mit der eigenen Identität im Alltag anregen. Und natürlich geht es auch darum, andere Mädchen kennen zu lernen und mit Spaß eine Aufführung zu erarbeiten.

Die Probewochenenden finden am 27. und 28. Februar in der Wilden Hütte, Wildhüterweg 2, am 5. und 6. März bei Szenenwechsel, Donaustraße 88a und am 12. und 13. März bei Alia, Wrangelstraße 84a, statt. Der Reisetermin ist während der Osterferien vom 20. bis 25. März. Es geht nach Waren an der Müritz. Vorgestellt wird "Breaking the Roles" am 2. April im Statthaus Böcklerpark, Prinzenstraße 1. Das gesamte Angebot ist kostenlos. tf

Anmeldungen bitte bis 20. Februar unter  23 90 73 28 oder E-Mail: kontakt@alia-maedchenzentrum.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.