Mit einem Beil Räuber verjagt

Kreuzberg. Nur wenig Beute zweier Räuber bei einem Überfall auf einen Imbiss am Mehringplatz. Zunächst hatte einer als vermeintlicher Kunde den Laden gegen 21.30 Uhr betreten. Als er an der Kasse stand, kam ein Komplize hinzu, der den Eigentümer mit einer Schusswaffe bedrohte und die Einnahmen forderte. Der Kasseninhalt erschien den Tätern aber zu wenig, weshalb sie nach weiterem Geld fragten. Diesen Moment nutze der Besitzer, um ein Fleischerbeil zu greifen und das Duo damit zu vertreiben. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.