Raub im Görlitzer Park

Kreuzberg. Ein 24-jähriger Mann ist am Abend des 7. Februar im Görlitzer Park überfallen und verletzt worden. Er betrat die Anlage gegen 19.40 am Eingang Skalitzer Straße. Kurz darauf griff ihn eine sechsköpfige Gruppe an. Das Opfer erlitt Faustschläge ins Gesicht, wurde mit Pfefferspray besprüht und mit dem Hinterkopf gegen einen Baumstamm gestoßen. Als der Mann am Boden lag, traten einige der Täter gegen seinen Oberkörper. Sie flüchteten mit dem Rucksack des 24-Jährigen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.