Experimentelle Literatur

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Kreuzberg. Die beiden Autoren Ralf B. Korte und Detlev Holland-Moritz treten mit experimenteller Literatur am Donnerstag, 3. September, 19:30 Uhr im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95A, auf. In Kortes neuem Roman „neulich war schon oder“ (Ritter Verlag) driftet eine Figur drei Monate durch Berlin. Diese Odyssee ist geprägt von epochalen Verlust- und Erschöpfungserfahrungen. Der Performer und Autor Detlev Holland-Moritz gehört seit mehr als drei Jahrzehnten zu den wichtigsten Protagonisten der avantgardistischen Literaturszene in Berlin. Informationen unter  50 58 52 33. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.